ADAC-Pannenstatistik: Peugeot 207 und 308 ganz vorn dabei

Hier kann über alles diskutiert werden...
Elo
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 118
Registriert: 14.06.2010 19:08
Wohnort: Leichlingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6i, 120 PS
Farbe: Thoriumgrau
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

ADAC-Pannenstatistik: Peugeot 207 und 308 ganz vorn dabei

Beitrag von Elo »

Hallo,

der ADAC hat heute seine Pannenstatistik veröffentlicht. Peugeot schließt dabei, trotz des Rufes, den französische Autos haben, erstaunlich gut ab.

Bei den Kleinwagen hat der 207 immerhin Platz 2, nach dem BMW Mini, in der unteren Mittelklasse liegt der 308 hinter BMW 1er und Audi A3 auf dem 3. Platz, lediglich der 307 bis Baujahr 2007 liegt auf einem schlechten 28. Platz (von 30).

Schöne Grüße

Tobias

der keiner fremdgefälschten Statistik glaubt

Stichwörter:

hararen
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 105
Registriert: 10.07.2010 17:39
Wohnort: Schleswig-Holstein
CC-Modell: 207cc
Motor: 120PS
Farbe: shark grey metallc
Baujahr: 2010
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ADAC-Pannenstatistik: Peugeot 207 und 308 ganz vorn dabe

Beitrag von hararen »

Die ADAC Statistik kannst Du vergessen, bzw. musst beachten, daß Autos, die den typgebundenen Service rufen, natürlich nicht in der ADAC Statistik auftauchen.
Das ist der große Kunstsgriff, der gezielt die großen Marken aus der Schusslinie nimmt, bzw. die Statistik relativiert.
Sagt Dir in dieser Deutlichkeit aber keiner.
MfG

roland garros

Re: ADAC-Pannenstatistik: Peugeot 207 und 308 ganz vorn dabe

Beitrag von roland garros »

ich finde auch die ADAC pannenstatistik kannst in der heutigen form knicken. d_niemals:

selbst in dem fall wenn ein autobesitzer mit einer panne den "hauseigenen" pannenservice anruft und dann
rückt der ADAC an, darf der ADAC diese panne nicht in ihrer pannenstatistik auflisten d_neinnein: d_neinnein:

ich gehe mal stark davon aus das die automobilhersteller mit eigenem pannenservice den ADAC mit einem knebelvertrag dazu verpflichtet haben.

die TÜV statistik ist da weit aussagekräftiger, den zum TÜV muß ein jeder und darauf haben die hersteller keinen einfluss.


deshalb für mich...

ADAC pannenstatistik......daumen runter d_niemals: d_niemals:

servus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1364
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: ADAC-Pannenstatistik: Peugeot 207 und 308 ganz vorn dabe

Beitrag von MonacoFranze »

Also da inzwischen jeder P-Opel Hersteller seinen eigenen Pannendienst oder Vertrags-Pannendienst hat ist die Statistik in meinen Augen durchaus aussagekräftig. Ein Teil der Fahrer ruft den ADAC, der andere Teil den herstellereigenen Pannendienst. Gleicht sich also aus.

Und rein auf die TÜV-Statistik zu setzen ist in meinen Augen auch nicht richtig, es gibt schließlich noch Dekra und KÜS und wie auch immer die anderen Klitschen noch alle heißen. Wenn, dann müßte man auch da alles zusammen zählen. Außerdem kann eine normale Panne auch durchaus einen Fehler haben, der einem TÜV oder einer Dekra o.ä. gar nicht aufgefallen wär da nicht prüfungsrelevant. Beispiel dazu wär z.B. das Klappdach des CC. Wenn das nicht geht interessiert das einen TÜV Null komma Null. Geht mein Dach aber nicht mehr zu wenn ich unterwegs bin, dann erachte ich das durchaus als Panne und ruf den ADAC oder die Peugeot Assistance (allerdings wohl eher die Assistance).

Also in meine Augen ist weder die eine noch die andere Statistik 100%ig, aufgrund der Masse an Einträgen hat die ADAC Statistik aber schon eine Menge Aussagekraft.

Servus,
da Franze
pannenstatistik-2010.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson