Persönliches Problem: Braucht unser Kleiner einen Rollstuhl?

Hier kann über alles diskutiert werden...
Antworten
Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Persönliches Problem: Braucht unser Kleiner einen Rollstuhl?

Beitrag von Diesel-Georg » 06.03.2012 23:01

Ich weiß nicht, wo ich mein Problem unterbringen soll :d_gutefrage:
Wenn es hier nicht passen sollte, bitte verschieben:

Unser kleiner Heizölferari ist jetzt auch schon ins gesetzte Alter gekommen und hat die "100" schon gut überschritten. Wenn Menschen alt werden, ist es doch keine Schande, wenn sie einen Rollstuhl bekommen.
Warum ist meine Chefpilotin so gegen die Anschaffung eine Rollstuhl = PKW-Transport-Anhänger??
Mit dem könnte unser geliebtes kleines :cabrio: doch auch noch was von der Welt sehen!
Nach Marokko, Südspanien, Sizilien oder Südtürkei im Winter bequeme Anreise auf dem Rollstuhl hinterm Wohnmobil und dann dort oben ohne kleine Ausflüge unternehmen :sonne: :sonne:
Ich schätze mal, das macht besonders viel Spass, wenn man vorher den Wetterbericht aus Deutschland im Fernsehen sich angeschaut hat :i_auslach:

Also: was meint Ihr? Hat unser Kleiner in seinem Alter den Rollstuhl verdient oder soll er lieber zu Hause in der Garage warten, bis wir zurück kommen.
Ich habe jedenfalls von vorne herein der Pilotin klar gemacht, dass bei mir so ein komisches "Smart(i)", wie bei überwinternden Wohnmobilisten üblich, nicht an den Haken kommt d_niemals:
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Benutzeravatar
roBart
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 134
Registriert: 10.03.2010 21:50
Wohnort: Tautenhain
CC-Modell: 206cc
Motor: 2,0l 135 PS
Farbe: China Blau
Baujahr: 2004
Kontaktdaten:

Re: Persönliches Problem: Braucht unser Kleiner Einen Rollst

Beitrag von roBart » 07.03.2012 01:07

Ganz klar: Der Rollstuhl muss her :)
:sonne: :cabrio: :sonne:
lg ... roBart

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4147
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Persönliches Problem: Braucht unser Kleiner Einen Rollst

Beitrag von BlueTiger » 07.03.2012 08:17

Eindeutig für Rollstuhl :idaumenhoch:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

jeglast

Re: Persönliches Problem: Braucht unser Kleiner Einen Rollst

Beitrag von jeglast » 18.07.2012 15:23

Als echte Rollifahrer habe ich über dein Bezeichnung "Rollstuhl" für den Anhänger wirklich sehr herzhaft gelacht.

Herrlich

Ohnedach
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 5
Registriert: 14.07.2012 21:05
Wohnort: Notzing
CC-Modell: 206cc
Motor: 2,0l 136PS
Farbe: Diamantschwarz
Baujahr: 2005

Re: Persönliches Problem: Braucht unser Kleiner Einen Rollst

Beitrag von Ohnedach » 19.07.2012 22:00

Ein klares JA !!!

Wir selbst, Wohndosenzieher (nicht mit dem CC) sehen oft auf Campingplätzen Wohnmobile mit Kleinwagen im Anhang. Unternaderem auch nette Cabrios, was will man denn mehr als in den Bergen einen Ausflug auf eine gemütliche Alm zu machen, oder in Italien oder auch Kroaiten schön die kleinen Dorfstraßen erkunden wo sonst kein Wohnmobil durch passt.

Hätten wir ein Wohnmobil würden wir's auch so machen.

Gruß,
Christian
"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert." Zitat: Walter Röhrl

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Persönliches Problem: Braucht unser Kleiner Einen Rollst

Beitrag von Diesel-Georg » 22.07.2012 12:57

Alles hat seine 2 Seiten...
Die Chefpilotin ist der Ansicht: Wenn wir einen Anhänger ziehen müssen, dann ist der Vorteil des Wohnmobil dahin. Da können wir gleich mit Cabrio und kleinen Wohnwagen los ziehen. Irgendwie muss ich ihr da recht geben. :roll:
Wir haben deshalb folgenden Kompromiss geschlossen: Der Anhänger wird dann angeschafft, wenn wir in Rente sind und Langzeitreisen im Winter unternehmen können, z.B. Südspanien, Marokko, Türkei, Griechenland, Sizilien oder (mein Traum) mal wieder Ägypten, Israel und Jordanien, wenn da endgültige Ruhe eingekehrt ist. Und er kommt nur mit wenn wir wirklich lange unterwegs sind und dann auch länger an einer Stelle stehen bleiben. Ansonsten kommt nur der 125er Roller mit auf einer Bühne hinten am Wohnmobil. Eventuell kann ich die Cheffin auch noch überreden, den Kleinen dann auch auf längere Sommerreisen mit zu nehmen :smile:
Schmale Straßen an Norwegens Fjorde wären doch auch was im offenen :cabrio: :sonne:
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Antworten