Pflege des Lederlenkrads

Hier kann über alles diskutiert werden...
Antworten
Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1285
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von MonacoFranze » 15.03.2018 11:53

Servus zusammen,

sagt mal, wie pflegt ihr denn eigentlich euer Lederlenkrad? Ich habe mich heute mal auf die Suche im WWW gemacht und x unterschiedliche Meinungen gefunden. Daraus wird man nicht schlau.

Ich hab unter anderem folgendes gefunden:

Sprödes Lederlenkrad pflegen: Versuchen Sie es mit Schuhcreme
Ist das Lederlenkrad spröde und ungepflegt, muss die Schuhcreme ran. Besorgen Sie sich einfach ein handelsübliches Mittel aus der Drogerie, geben Sie ein wenig davon auf ein Mikrofasertuch und arbeiten Sie es in das Lenkrad ein. Sie werden sofort merken, wie das Leder wieder in seinen Ursprungszustand versetzt wird. Reinigen Sie das Lederrenkrad aber zunächst mit einem Desinfektionsmittel oder Lederreiniger.


Hat das von euch schon mal jemand gemacht?

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5777
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von Pfiffy » 16.03.2018 07:26

Schuhcreme hab ich bisher noch nicht probiert, ich verwende für das Lenkrad die gleiche Lederpflege wie für die Sitze. Ich meine, die Pflege ist vom Hersteller Nigrin. Ist eine weiße Flüssigkeit, die man in das Leder einreibt, trocknen lässt und dann drüber wischt. Damit bin ich ganz zufrieden.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

Benutzeravatar
Green Paint
CC von Hand Wäscher/in
Beiträge: 332
Registriert: 15.11.2015 12:48
Wohnort: 86971 Peiting
CC-Modell: 207cc
Motor: 180 HPs
Farbe: Lacerta Gelb
Baujahr: 2007
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Geschlecht:

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von Green Paint » 16.03.2018 08:25

Hallo und einen schönen, guten Morgen

Schuhcreme hab ich immer nur bei meinen Schuhen benutzt, aber Versuch macht klug!
d_neinnein:
Bei Schuhcreme bleibt oft ein Rest , der dann die Hände färbt. :d_weah:

Mein Tip( von einem Sattler)-,Handcreme, Leder ist Haut, was sagt die Mama?:
Creme Dir die trockenen Hautstellen ein- dann werden die nicht rau und rissig!
Deshalb empfiehlt der Sattler Ihrer Wahl, nimm Hand- oder Hautcreme, die zieht ein und pflegt das Lenkrad und die Haut! :d_fahrer:

CCgruzz
Green Paint
"Der mit dem großen Auspuff fährt!" :totlach: :d_fahrer:

207cc navy blue
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2016 23:57
Wohnort: Oldenburg
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l 120PS
Farbe: Navy Blau
Baujahr: 2008
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von 207cc navy blue » 19.03.2018 21:34

Also ich pflege mein Lederlenkrad meine Handgemachte Armlehne und den Schaltsack halbjährlich mit einem Set von Colourlock (keine Schleichwerbung) erst einmal Gründlich Vorreinigen mit Wasser und einem Amazon Basic Microfasertuch dann mit dem Reiniger einwirken lassen dann Abwischen und das Pflegemittel auftragen einwirken lassen, abwischen und fertig! :cabrio:

Benutzeravatar
CaptChaos
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 21
Registriert: 04.08.2017 19:47
CC-Modell: 206cc
Motor: S16 100KW 136 PS
Farbe: Poseidonblau
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von CaptChaos » 21.03.2018 18:24

Hallo Franze,

ich kenne den Einsatz von Schuhcreme an Leder nur in Verbindung mit kosmetischen Reparaturen -> sprich, kleine Risse die dann wieder schwarz sind.
Ein färbender Rest bleibt mit Nachwischen nicht zurück. Ein gewisser Pflegeanteil ist in Schuhcreme ebenfalls vorhanden. Dennoch würde ich hier eher zu einem reinen Pflegeprodukt ohne Farbanteile greifen.

Der Tipp mit der Handcreme ist mir ebenfalls bekannt. Ich vermute aber, dass das für unbehandelte Echtlederteile gedacht ist. Evtl ist dein Lenkrad gefärbt und versiegelt oder aus Kunstleder -> dann zieht des doch niemals ein.....!?

Ich muss aber zugeben, dass ich in diesem Bereich ein gefährliches Halbwissen habe. :sad:

Ich habe bisher auch immer eine handelsübliche Lederpflege aus dem Drogeriemarkt verwendet und war mit dem Ergebniss zufrieden.

Viele Grüße
CaptChaos
Wo ich bin, herrscht Chaos, aber ich kann ja nicht überall sein!

OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE :cabrio:

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1285
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von MonacoFranze » 27.03.2018 08:33

Danke für eure Tipps! Mein Lederlenkrad ist zwar schon etwas abgegriffen, aber ich weiß immer noch nicht, ob ich mich mit der schwarzen Schuhcreme dran trauen soll. Lederpflege hat es schon immer wieder mal bekommen (ca. 2 Mal im Jahr).

Ich werde aber mal den Tipp mit der Handcreme probieren und mir eine Tube von meiner Freundin stibizen.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5777
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von Pfiffy » 04.04.2018 09:12

Ich hab mal Tipps zur Pflege des Lederlenkrads in unsere CC-FAQ eingestellt: kb.php?a=173" onclick="window.open(this.href);return false;

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1285
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von MonacoFranze » 10.04.2018 08:12

Danke Pfiffy. Ich hab zwischenzeitlich mal die Handcreme probiert. Hat funktioniert, allerdings sieht mir das Lenkrad danach zu speckig aus. Das greift sich zwar wieder ab, aber ich mag das nicht wirklich. Wenn meine Freundin Handcreme drauf hat mag ich das auch nicht. Das schlonzige Zeug!

Ich werd also weiter probieren. Jetzt aber erst mal abwarten, bis die Creme weg ist.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Youlas77
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 01.05.2018 12:47
CC-Modell: 307cc

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von Youlas77 » 01.05.2018 12:49

mit extra lederpflegetüchern

memmaker
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 12
Registriert: 27.05.2018 21:52
CC-Modell: 206cc
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von memmaker » 29.05.2018 18:05

Ich habe meinen seit 1 Woche, das Lenkrad hat geklebt ....., ich habe es mit heißem Wasser und ein Tropfen Spüli per Microfasertuch gereinigt und geschrubbt, (das Wasser war danach optisch Sondermüll)
Nach der Trocknung mit Lederpflege von den Ledersitzen (die ich nicht habe) eingerieben.
Ergebnis: Wie Neu

Benutzeravatar
bronko
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2019 15:30
CC-Modell: 307cc

Re: Pflege des Lederlenkrads

Beitrag von bronko » 13.03.2019 18:57

Kurzzeitig hilft eine gründliche Reinigung, z.B. mit Surf City Garage Dash Away. Davon gibts eine kleine Probeflasche, lohnt sich zu testen.
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann.

Antworten