Euer Minusrekord beim Starten?

Hier kann über alles diskutiert werden...
feldiradler

Re: euer minusrekord beim starten?

Beitrag von feldiradler » 17.01.2011 09:50

Ich kann mit mittelmäßigen -21 dienen. Als es in Dresden noch kälter war, hatte ich noch kein Cabrio.

Benutzeravatar
roland garros
König/in der Löwen
Beiträge: 2728
Registriert: 10.10.2008 11:58
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110
Farbe: Tie-Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: euer minusrekord beim starten?

Beitrag von roland garros » 18.01.2011 20:27

feldiradler hat geschrieben:
Ich kann mit mittelmäßigen -21 dienen.
und zum badeurlaub fährst du nach sibirien oder alaska...im winter natürlich :laugh: :laugh:
mittelmäßigen -21 grad..? :a_augenrumppel:

servus :k_biggin:
p.s.alles nicht so ernst nehmen, das leben ist schon ernst genug
...denk zweimal bevor du schreibst, das internet vergisst nie...!

Benutzeravatar
roland garros
König/in der Löwen
Beiträge: 2728
Registriert: 10.10.2008 11:58
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110
Farbe: Tie-Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: euer minusrekord beim starten?

Beitrag von roland garros » 07.02.2012 12:40

hat den bei den jetzigen temperaturen niemand neue "rekorde" zu melden....? :k_biggin:

servus

RG :d_zwinker:
p.s.alles nicht so ernst nehmen, das leben ist schon ernst genug
...denk zweimal bevor du schreibst, das internet vergisst nie...!

steve0564

Re: euer minusrekord beim starten?

Beitrag von steve0564 » 07.02.2012 13:36

Neue Rekorde eher nicht, aber gestern früh ist unser 207CC DIESEL bei -20 Grad willig angesprungen und gelaufen. War ne kleine Zitterpartie, wenn man auf dem Weg in die Arbeit mind. 20 Fahrzeuge mit Warnblinker am Seitenstreifen sieht, die es leider nicht geschafft haben.....

Tandor

Re: euer minusrekord beim starten?

Beitrag von Tandor » 07.02.2012 15:38

roland garros hat geschrieben:hat den bei den jetzigen temperaturen niemand neue "rekorde" zu melden....? :k_biggin:

servus

RG :d_zwinker:
Ne, -15 gestern wollte er nicht :d_weah:
Heute gabs ne neue Batterie.

Benutzeravatar
roBart
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 134
Registriert: 10.03.2010 21:50
Wohnort: Tautenhain
CC-Modell: 206cc
Motor: 2,0l 135 PS
Farbe: China Blau
Baujahr: 2004
Kontaktdaten:

Re: euer minusrekord beim starten?

Beitrag von roBart » 07.02.2012 17:44

Gestern Früh 06:52Uhr ==> - 23°C
Mein Smartphone hat die Beweismittelaufnahme leider verweigert, aber ich muss sagen, dass er trotzdem recht gut angesprungen ist.
Klang zwar nicht wirklich einverstanden bei den Temperaturen, aber was solls ...
:sonne: :cabrio: :sonne:
lg ... roBart

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: euer minusrekord beim starten?

Beitrag von Diesel-Georg » 07.03.2012 06:58

ist zwar inzwischen schon eine Weile her...
Unser Kleiner ist bei -22°C angesprungen. Laut meiner Pilotin hat dann aber die Elektronik gesponnen. Jede Menge Anomalien! Von Abgasanomalie bis ABS-Ausfall hat er geschimpft. Sie wollte gleich nach der Arbeit zum Freundlichen, hatte schon einen "Notfalltermin" bekommen, der Leihwagen stand bereit. Da war dann auf einmal, auf dem Weg zum Freundlichen wieder alles OK. Nur ein Rücklichtbirnchen, was zufällig auch hinüber war, wurde für 4 € gewechselt neben gratis Fehlerspeicher auslesen. Trotz seines, zum Glück noch immer rostfreien Alters: der Kleine ist genial und bleibt im Dienst! Die Chefpilotin will keinen Neuen. Sie hat den 207CC meine Bruders Probe gefahren. Der ist ihr zu bequem, kein schönes Kurvengefühl mehr. Ich hoffe auch, dass er noch lange durchhält. Es ist immer wieder ein tolles Gefühl vom "Großdampfer" Insignia auf den kleinen, wendigen Flitzer umzusteigen.

Nur nebenbei bemerkt: Mit meinem Dienstwagen, Opel Insignia, 1 Jahr und 101.000 km auf der Uhr, bin ich am gleichen Morgen in der Autobahnauffahrt mit verstopften Dieselfilter hängen geblieben. Nach 30 min tuckern im Notprogramm hatte die elektrische Filterheizung das Problem zum Glück selber in den Griff bekommen, denn der Automobilclub-Notdienst war ständig besetzt. Nach Neustart lief er wieder.
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Antworten