Eure Erfahrungen zu Autokauf, Finanzierung, Leasing

Alles, was nichts mit dem CC zu tun hat
Benutzeravatar
Satansbraten01
Circle of Friends
Beiträge: 370
Registriert: 09.03.2007 14:50
Wohnort: Riemerling /Ottobrunn
CC-Modell: 206cc
Motor: 3,0L Diesel
Farbe: schwarz
Baujahr: 2015
Danksagung erhalten: 2 Mal

Eure Erfahrungen zu Autokauf, Finanzierung, Leasing

Beitrag von Satansbraten01 » 21.06.2013 21:09

Ich hab noch nix in der Art gefunden und wäre an Euren Erfahrungen interessiert. Vielleicht hilft es auch dem Ein oder Anderen bei seiner Entscheidung.

Bei mir waren es immer Finanzierungen von KFZ mit einer Zielrate/Schlußrate. Damit hatte ich bisher immer am Schluß beim Autoverkauf und auslösen satt zuzahlen müssen. Die Banken berechnen die Schlußrate immer zu hoch. Das senkt zwar die Raten, aber man hat immer ein böses Erwachen. Bei einem Golf war es übel. Beim anschließenden E34 auch. Am schlimmsten wars leider beim Peugeot, aber da hat irgendeine Bank (irgendwas mit "A") finanziert und nicht die "Markenbank". Bei meinem derzeitigen BMW ists nicht richtig übel, also hat die BMW-Bank am "ehrlichsten" kalkuliert, aber ärgerlich ist es trotzdem. Und dann immer der Ärger, einen Käufer zu finden der möglichst viel zahlt. Man will das Auto ja möglichst schnell loswerden und wird immer runtergehandelt. Bei meinem jetzigen ist es nicht schlimm, ich muß ihn aber an Händler/Gewerblich verkaufen (wegen Garantiepflicht an Privatkäufer) und die bleiben mit den Geboten krass unter z.B. DAT Schwacke-Bewertung Händlereinkaufspreise. Bei Händlern sind echt schlimme unseriöse Preise dabei. Diese bekommen von mir aber einen dementsprechend gepfefferten Spruch...
Naja, das Auto, daß ich heute erhalten habe ist ein geleaster Jahreswagen. Da fällt diese Restwertproblematik nicht an außer man hat echt viele kleine Macken oder größere Macken ins Auto gefahren...

Wie wars bei Euch?

Gruß
Braten
Ich brauch doch keine Signatur !