gestern bei mcdonalds.................

Alles, was nichts mit dem CC zu tun hat
Antworten
MerlinCC

gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von MerlinCC » 05.11.2007 08:32

gestern Abend am McDrive, was man ned alles erlebt als Cabriofahrer... Autofahren macht Spaß. Essen auch. Am meisten Spaß macht Essen im Auto, deswegen habe ich auch diese erhöhte Affinität zu Drive-In Schaltern... Speziell in meinem Lieblings Fast-Food Restaurant. Das Vergnügen an dieser Self-Service Station des Essens auf Rädern wird allerdings erheblich durch die Qualität der Gegensprechanlage gemindert. Gegensprechanlage... Meiner Überzeugung nach, hat sie diesen Namen nur bekommen weil sie völlig gegen das Sprechen ausgelegt ist... „Hiere Bechellung hippe.“ Knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen. Klingt für mich nach Schellackplatte... Aus Erfahrung aber weiß ich, dass sich die Stimme (männlich... weiblich... Wohl eher männlich) am anderen Ende dieses Dosentelefons soeben nach meiner Bestellung erkundigt hat. Jetzt einfach zu bestellen wäre mir zu langweilig, also frag ich: „Haben sie etwas vom Huhn?“ Aus dem Lautsprecher ertönt ein schwer verständliches Wort, das aber eindeutig mit: „...icken“ endet. Ich antworte: „Später vielleicht, zunächst möchte ich was essen.“ Etwas lauter tönt es zurück: „SCHICKEN?“ Ich kann es mir nicht verkneifen: „Nein ich würde es gleich selbst abholen.“ Eine kurze Pause entsteht, ich stelle mir belustigt die genervte Visage des McDoof-Knechts vor. Als die Sprechpause zu lang werden droht, sage ich: „Ach sie meinen CHICKEN? Nö, lieber doch nicht. Haben sie vielleicht Presskuh mit Tomatentunke im Röstbrötchen?“ „Hamburger?“ fragt mein unsichtbares Gegenüber zurück. Wahrheitsgemäß antworte ich: „Nein ich bin von hier. Aber hat das denn Einfluss auf meine Bestellung?“ „Wol-len sie ei-nen Ham-bur-ger?“ „Jetzt beruhigen sie sich mal, ja ich nehme einen.“ „Schieß?“ „Stimmt, hatte ich nach meiner letzten Mahlzeit hier, mittlerweile ist meine Darmflora aber wieder wohlauf, ich denke ich kann es erneut riskieren.“ Der Stimminhaber beginnt mir ein wenig leid zu tun. Er kann ja nichts für seinen Job, aber ich ja schließlich auch nicht. „Ob sie KÄ-SE auf den Hamburger möchten?“ „Ah ja gern, ich nehme einen mittelalten Pyrenäen Bergkäse, nicht zu dick geschnitten, von einer Seite leicht angeschmolzen.“ Ob die nächste Ansage aus dem Lautsprecher: „Sicher doch.“ Oder „Arschloch“ lautet, kann ich nicht genau heraushören... Deutlicher erklingt nun: „Was dazu?“ „Doch ja, ich hätte gern diese gesalzenen frittierten Kartoffelstäbchen.“ „Also Pommes?“ „Von mir aus auch die...“ „Klein, Mittel, Groß?“ „Gemischt, und zwar jeweils zu einem drittel große, mittlere und kleine.“ „WOLLEN SIE MICH EIGENTLICH VERARSCHEN???“ Diese wiederum sehr laut formulierte Frage verstehe ich klar und deutlich, sie verlangt eine ehrliche Antwort: „Falls das die Bedingung ist, hier etwas zu Essen zu bekommen, JA, also? Machen wir weiter?“ Die Stimme schnauft kurz und fragt: „Gut, gut. Pommes, etwas zu den Pommes?“ „Ein schönes Entrecôte, blutig und ein Glas 1996er Spätburgunder bitte.“ „ICH KOMM DIR GLEICH RAUS UND GEB DIR BLUTIG!!!“ „Machen sie das, aber verschütten sie dabei bitte nicht den Wein.“ „Schluß jetzt, Schalter 2. 4 Euro 15.“ Schon vorbei, gerade als es anfing lustig zu werden. Aber ich habe noch ein Ass im Ärmel. Ich zahle mit einem 500 Euro Schein. „Tut mir leid, aber ich hab`s nicht größer.“ Freundlich werde ich ausgekontert: „Kein Problem.“ Mit kaltem Blick lässt ein bemützter Herr mein Wechselgeld auf den Stahltresen klappern. Nicht mit mir Freundchen, ich will den Triumph. Also, Zeit fürs Finale. „Kann ich bitte ne Quittung bekommen?“ frage ich überfreundlich. „Ist ein Geschäftsessen!“ Nun Hausverbot!! Aber den Spass war es wert!

Tags:

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Diesel-Georg » 05.11.2007 17:53

Im Prinzip hast Du ja recht.... aber mal ehrlich :a_augenruppel: Was kann das arme Schw... dafür, daß es völlig unterbezahlt und schamlos ausgenutzt, dort arbeiten muß, um überhaupt zu überleben. :( Ich glaube kaum, daß jemand dort freiwillig und mit Freuden arbeitet :d_niemals: Zur speziellen MacDonald-Ausdrucksweise werden sie gezwungen! :devil: Aber versuch doch mal, wenn die Bedienung ausländisch exotisch ist, ein "faschiertes Laibchen, flach geklopft und aus reinem Rindfleisch" zu bestellen. In Österreich müßte dann ja eigentlich klar sein, was gemeint ist :laugh: P.S. :i_respekt: Endlich mal wieder ein Beitrag, mindestens zum schmunzeln :lach: Grüße vom Diesel-Georg :)
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

VichtlTom

Beitrag von VichtlTom » 06.11.2007 06:57

immer wenn ich diesen Text irgendwo lese, kommt mir der Gedanke dies mal auszuprobieren... :totlach: nur bin ich mir nicht sicher ob ich das bestellte dann noch essen würde... :d_gutefrage: :totlach: :totlach: :totlach: Tomi

Benutzeravatar
Green Paint
CC von Hand Wäscher/in
Beiträge: 331
Registriert: 15.11.2015 12:48
Wohnort: 86971 Peiting
CC-Modell: 207cc
Motor: 180 HPs
Farbe: Lacerta Gelb
Baujahr: 2007
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Geschlecht:

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von Green Paint » 14.04.2016 17:24

Hab ich gefunden, ist zwar alt und doch aktuell, ich habe Tränen gelacht und meine Frau beim Vorlesen ( ich hab vorgelesen)
auch!!!
Super zeitgemäß

Toller Spaß
"Der mit dem großen Auspuff fährt!" :totlach: :d_fahrer:

Fini1985
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 15
Registriert: 24.09.2017 22:35
CC-Modell: 206cc

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von Fini1985 » 26.09.2017 20:52

Gott haben wir uns grad vor lachen geschüttelt :D
Feiner Text, Danke dafür :)

Elo
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 116
Registriert: 14.06.2010 19:08
Wohnort: Leichlingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6i, 120 PS
Farbe: Thoriumgrau
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von Elo » 31.10.2017 14:05

Hallo,

man kann es auch anders machen:

Man nehme einen Picknickkorb mit feinem Porzellan, gutem Besteck, Weingläsern und einer einfarbigen oder weißen, bestickten Tischdecke Wenn man besonders gut sein möchte, nehme man noch chromfarbene Tellerhauben mit. Damit fahre man zum Fastfood-Anbieter seiner Wahl (es heißt Fastfood, weil es sich fast um Essen handelt).

Hier bestellt man ganz normal Essen und lässt es sich auf dem Plastiktablett geben. Damit geht man zum Tisch.

Während der eine den Tisch mit Tischdecke, mehreren Bestecksets, Weingläsern etc. deckt, arrangiert der andere die (sorry, mir fällt kein besserer Ausdruck ein) Speisen auf Tellern neu. So wird aus Chicken McNuggets mit Currysauce und Pommes "Medaillons vom Huhn mit indischer Sauce an Kartoffelstäbchen belgoise", aus einem Hamburger Royal TS ein "Deutsches Beafsteak garniert mit Salat und Tomate avec Petit Pain" oder aus einem McRib eine "Phantasie vom Schwein mit Sauce Prum und Brioche-Gebäck".

Viel Spaß beim Nachkochen

Elo

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1283
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von MonacoFranze » 07.11.2017 09:25

Tja, inzwischen gibt es hier mehr als genug Mc, bei denen man am Tisch bestellt und dort bedient wird. Selbst Tabletts gab es letzte Woche bei McDonalds in Taufkirchen nicht mehr. Das Essen war schön auf einem Holzbrett dekoriert.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
piere
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 68
Registriert: 30.07.2009 10:38
Wohnort: Nürtingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l, 120PS
Farbe: chillischwarz metallic
Baujahr: 2013
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von piere » 07.11.2017 11:26

Dann gibt es sicher auch bald Gabel und Messer, ein Getränk im Glas und eine Stoffserviette dazu. Dann geh ich auch zu Mc.
piere

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1283
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von MonacoFranze » 09.11.2017 07:22

Also ich geh da ganz gern hin. Bedienung am Tisch brauch ich nicht. Ich geh zum Fast Food Laden weil ich auf die Schnelle was essen will. Wenn ich Zeit hab geh ich in ein Restaurant.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
piere
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 68
Registriert: 30.07.2009 10:38
Wohnort: Nürtingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l, 120PS
Farbe: chillischwarz metallic
Baujahr: 2013
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von piere » 09.11.2017 10:48

Das war von mir auch nicht ganz so ernst gemeint.
Nach jahrelanger Mc Abstinenz haben wir letzte Woche bei Mc in Ortrand (30km nördlich Dresden an der A13)kurz Pause gemacht
um etwas zu trinken. Was mich geschockt hat war, was für Berge von Verpackung die Leute an ihre Tische schafften.
Vor lauter Pappe sah man vom Inhalt nur wenig. Ein Drittel der Tische waren mit Tabletts voller Müll nicht zu benutzen.
Ich denke Mc muss schon auf Grund der Übermüllung andere Wege gehen.

piere
piere

Sausi1207
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2016 18:25
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 109PS
Farbe: silber
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von Sausi1207 » 10.11.2017 06:42

Ja, der Müll ist der Wahnsinn.
Und btw: es heist nicht Fastfood wegen scnellem Essen , sondern weil es sich "fast" um Essen handelt :-D

Schönes Wochenende euch Allen
Grüße Sausi

Ups, hatten wir schon :totlach:

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von Diesel-Georg » 08.12.2017 16:59

Meckert nicht über den Müll! Da ist doch fast alles aus Pappe, also gut in der Müllverbrennungsanlage in Wärme umzuwandeln.
Ich erinnere mich noch gut an die Anfänge von McKotz und WürgerKing...Damals wurde alles in Styropor verpackt. d_neinnein:
Aber grundsätzlich finde ich auch, dass die wenigstens für die Gäste, die vor Ort im Restaurant zu speisen gedenken, wieder verwertbares Geschirr und Messer und Gabel aus Stahl einsetzen würden.

Nur halb "OFF TOPIC":
Der Staat braucht Steuern. Das sieht jeder ein. Ohne geht es nicht. Über die Höhe kann diskutiert werden...
Aber warum nicht die Mehrwertsteuer absenken und in Ausfallhöhe dann eine Verpackungssteuer einführen? Da würde sich auch der Verpackungswahn im Supermarkt, beim Bäcker und Metzger etwas dämpfen lassen. Nebenbei tät es der Umwelt nutzen bei gleichen Einnahmen des Staat.
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Benutzeravatar
piere
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 68
Registriert: 30.07.2009 10:38
Wohnort: Nürtingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l, 120PS
Farbe: chillischwarz metallic
Baujahr: 2013
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von piere » 09.12.2017 10:39

Eigentlich haben wir so eine Steuer schon in Form des gelben Sacks. Nur diese Steuer (Abgabe) kommt nicht dem Staat zugute sondern der Abfallwirtschaft die mit dem Vepackungsmüll als Brennstoff nochmals Geld verdient.
piere

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: gestern bei mcdonalds.................

Beitrag von Diesel-Georg » 10.12.2017 12:06

piere hat geschrieben:Eigentlich haben wir so eine Steuer schon in Form des gelben Sacks. Nur diese Steuer (Abgabe) kommt nicht dem Staat zugute sondern der Abfallwirtschaft die mit dem Vepackungsmüll als Brennstoff nochmals Geld verdient.
damit werden nur die Entsorgungskostenbezahlt! Die Verpackungssteuer müsste ganz am Beginn der Kette fällig werden und zusätzlich zu den reinen Entsorgungskosten auch die Umweltschäden beinhalten. Weiter sollte Pfand auf Einwegflaschen und Dosen in eine saftige Steuer umgewandelt werden. Es kann doch nicht sein das z.B Cola in der Einwegflasche billiger ist wie ind der Mehrwegflasche! Dem ist aber regelmäßig so! Der Mensch und die Industrie sind nur über den Preis zu Änderungen zu bewegen. Es wäre auch sehr sinnvoll, wenn die Maut für LKWs entschieden angehoben und auf allen Straßen erhoben würde, dafür aber KFZ-Steuer entfallen würde und der LKW im Nahverkehr, so im Umkreis zwischen 50 - 100 km um seinen Standort von der Maut befreit wäre. Das würde ehrlichen Wettbewerb erzeugen und Fernverkehr mehr auf Bahn und Schiff verlagern.
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Antworten