Gebrauchtwagentest 207cc

Alles zum Thema 207cc
Antworten
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5790
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Gebrauchtwagentest 207cc

Beitrag von Pfiffy » 09.05.2014 07:36

Peugeot 207 CC: Gebrauchtwagen-Test
Ein Typ mit zwei Gesichtern

Sein charmantes Lächeln und seine guten Preise machen den Peugeot 207 CC zum gefragten Gebrauchten. Aber das Spaßauto hat auch etliche Schwächen.

Er ist vielseitig, lächelt verschmitzt, gibt sich sportlich und offen, bleibt aber dennoch bescheiden: Seit seinem Debüt im März 2007 ist der Peugeot ein Typ, auf den vor allem Frauen fliegen. 2008, 2009 und 2010 war er sogar das meistverkaufte Cabrio Deutschlands. Die Gründe: Sein wetterfestes Blechklappdach macht ihn ganzjahrestauglich, die Preise sind fair, die Serienausstattung vollständig. Und er sieht gut aus: Der CC liegt 75 Millimeter geduckter auf der Straße als die Limousine, wiegt allerdings auch 150 Kilogramm mehr. Runde 100 Kilo wiegen zahlreiche Blechverstärkungen von den A-Säulen bis zu Kreuzstreben unterm Auto, die den Kleinen verwindungsfester machen. Weitere 50 Kilogramm gehen auf das Konto des faltbaren Stahldachs.

hier weiterlesen
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

Benutzeravatar
roland garros
König/in der Löwen
Beiträge: 2728
Registriert: 10.10.2008 11:58
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110
Farbe: Tie-Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagentest 207cc

Beitrag von roland garros » 09.05.2014 12:29

Ich finde so schlecht kommt der 207cc dabei nicht weg. :d_zwinker:

Die aufgezählten Mängel sind überschaubar und auf jedes andere Cabrio mit Stahldach übertragbar.

Und das der THP Müll ist wissen die....da Frage ich warum die nicht eine Story daraus machen und BMW/Peugeot die Hölle heiß machen. So bleibt immer der Kunde auf den Kosten sitzen wenn die Garantie mal abgelaufen ist.

Servus

RG :d_zwinker:
p.s.alles nicht so ernst nehmen, das leben ist schon ernst genug
...denk zweimal bevor du schreibst, das internet vergisst nie...!

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1290
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagentest 207cc

Beitrag von MonacoFranze » 12.05.2014 08:34

roland garros hat geschrieben:da Frage ich warum die nicht eine Story daraus machen und BMW/Peugeot die Hölle heiß machen. So bleibt immer der Kunde auf den Kosten sitzen wenn die Garantie mal abgelaufen ist.
Gerade BMW ist ein guten Anzeigenkunde. Den kann man sich doch nicht vergraulen!

Ich stimm dir zu, der Gebrauchtwagentest trifft's auf den Punkt. Alle bekannten Mängel sind aufgelistet. Das mit der Dachtundichtheit und den neuen Gummis war mir noch nicht bekannt und von Rost an den Türen und am Kofferraum hab ich bisher weder was gesehen noch gelesen. Vielleicht sind die neueren Baujahre da einfach besser?!

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
roland garros
König/in der Löwen
Beiträge: 2728
Registriert: 10.10.2008 11:58
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110
Farbe: Tie-Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagentest 207cc

Beitrag von roland garros » 12.05.2014 15:58

MonacoFranze hat geschrieben: Gerade BMW ist ein guten Anzeigenkunde. Den kann man sich doch nicht vergraulen!
Hast recht, die Geschichte mit dem ADAC zeigte doch eindrucksvoll wie wir alle verarscht werden. :d:luege: :a_augenrumppel:

Servus

RG :d_zwinker:
p.s.alles nicht so ernst nehmen, das leben ist schon ernst genug
...denk zweimal bevor du schreibst, das internet vergisst nie...!

Antworten