Schaltknauf

Was es so alles gibt...
DAE Avatar
Backes_Werner

Schaltknauf

Beitrag von Backes_Werner »

hallo CC Gemeinde
geht es euch genauso wie meiner Frau
Diese ist stolze Besitzerin eines 207 CC, hat aber folgendes Problem.
Der Schaltknopf besteht aus purem ALU. Und er ist im Sommer heiss wie eine Sau. Und nun kommt der Winter. Nun beschwert sie sich, dass der Schaltknopf Morgens Schweinekalt ist.
kann mir jemand sagen wo ich einen anderen Schaltnkopf her bekomme ?

Antworten auch an meine eMail Adresse möglich
w.backes@gmx.de


vielen Dank für eure Hilfe

Werner Backes

Stichwörter:
DAE Avatar
roland garros

Re: Schalthebel

Beitrag von roland garros »

hallo werner!

schönen gruß an deine frau, das geht mir (mann) genau so. im sommer ist das nicht so schlimm, aber im winter ist das echt hart. da bleibst manchmal sogar kleben (nasse hände,kaltes metall) :-D

meine frau hat mir einen schutz gestrickt nur für den winter :k_biggin: nie mehr kalte hände. einfach runter und wieder rauf. je nach bedarf.

dachte auch anfangs den schaltknauf zu wechseln, aber.....

mir gefällt der aluknauf und ständig wechseln zwischen winter und sommer ist nicht so einfach. beim 206cc geht der ziemlich schwer ab, kann sein das dies beim 207cc einfacher ist (gedreht/gesteckt o.ä.) aber ich denke nicht.

ein knäul wolle und die sache hat sich erledigt :-D

und willkommen im forum!


mfg

RG
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5770
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Schalthebel

Beitrag von deltz »

Backes_Werner hat geschrieben:Der Schaltknopf besteht aus purem ALU. Und er ist im Sommer heiss wie eine Sau. Und nun kommt der Winter. Nun beschwert sie sich, dass der Schaltknopf Morgens Schweinekalt ist.
Werner Backes
Das gleiche Thema gab es auch schon mal für den 206cc. Schau mal die Lösungen an:

http://www.cctreff.de/viewtopic.php?f=2 ... 0%A6#p7079

Grucc

deltz
DAE Avatar
Stoppi

Re: Schalthebel

Beitrag von Stoppi »

Ich habe (auch) gleich nach der Auslieferung den originalen Alu-Schaltknauf gegen eine Variante aus Kunststoff/Leder getauscht.
Peugeot hat da einige im Programm -- schau doch mal in den Zubehör-Prospekt vom 207 bzw. 207cc. :d_zwinker:
DAE Avatar
Raimund

Re: Schaltknauf

Beitrag von Raimund »

Hi,
hätte da mal eine Frage zu einem beleuchteten Schaltknauf. Bei Foliatec habe ich einen entdeckt der mir gefallen würde. Aber wo kann ich ihn im 207er anschließen? Im 206er habe ich einfach die Beleuchtung des Aschenbechers angezapft, aber das ist hier ja nicht möglich weil es einfach keine Aschenbecherbeleuchtung gibt (warum eigentlich :teufelboese: ). Kann ich den Zigarettenanzünder (plus und minus) mit den Klemmverbindern anzapfen? Ok, dann leuchtet er auch ohne Licht, wäre aber nicht tragisch, und wenn ich das Licht über die Lichtautomatik einschalten lasse leuchtet er wenigstens.
Danke für eure Tipps.

Gruß Raimund
DAE Avatar
roland garros

Re: Schaltknauf

Beitrag von roland garros »

hallo!

zigarettenanzünder wäre auch mir als erstes eingefallen, nur bin ich nicht sicher ob da nicht IMMER saft drauf ist auch wenn der schlüssel nicht im zündschloss steckt :d_gutefrage: dann würde der schalthebel ständig 30 minuten nachglühen (eco modus aktiv) aber das kannst ja schnell ausprobieren ob dem so ist.

und das mit der lichtautomatik habe ich nicht so verstanden wie du das meinst :?: wenn er auf dauerplus ist leuchtet er sowieso immer, egal mit oder ohne lichtautomatik.

mfg


RG :d_zwinker:
DAE Avatar
Stoppi

Re: Schaltknauf

Beitrag von Stoppi »

roland garros hat geschrieben: ...nur bin ich nicht sicher ob da nicht IMMER saft drauf ist auch wenn der schlüssel nicht im zündschloss steckt :d_gutefrage: dann würde der schalthebel ständig 30 minuten nachglühen (eco modus aktiv)...
Der ECO-Modus wird ja nur aktiv, wenn man das Fahrzeug nicht abschliesst und 30 Minuten irgendeinen Verbraucher eingeschaltet hat!
Sobald man den CC verriegelt, wird nach 30 Sekunden (!!!) alles stromlos geschaltet!

Ich würde das Pluskabel des Schaltknaufs am Zündungs-Plus vom Autoradio anschliessen.
Hatte ich bei meinem 206cc schon so gemacht: Schaltknauf wird durch Öffnen des CCs ein- und durch abschliessen ausgeschaltet.
DAE Avatar
roland garros

Re: Schaltknauf

Beitrag von roland garros »

bist da sicher?

ich kann mich noch erinnern das einige probleme mit dem schalter hatten der die leuchte im kofferraum ein/ausschaltet (der im kofferraum deckel, über die neigung) ständig war bei denen die batterie leer bis die merkten das der schalter hängt.

oder liege ich falsch.....? :d_gutefrage:

servus :d_zwinker:
DAE Avatar
Stoppi

Re: Schaltknauf

Beitrag von Stoppi »

roland garros hat geschrieben:bist da sicher?
...
1000%ig sicher!
Wie geschrieben: Ich hatte da bei meinem 206cc ja einiges an Verbrauchern dranhängen -- die wurden alle über das Plus vom Radio mit Strom versorgt, so dass sie nach Abschliessen des CCs stromlos waren! Beim 207 ist das auch nicht anders. :-D

Zur Leuchte im Kofferraum kann ich nichts sagen.
Die hat mich nie interessiert - und hat ja mit der Verkabelung des Schaltknaufs auch nichts zu tun. :d_zwinker:
DAE Avatar
Backes_Werner

Re: Schaltknauf

Beitrag von Backes_Werner »

hallo an alle die mir gute Ratschläge gegeben haben.

nochmals DANKE für die Tipps


Gruss
Werner

:cabrio:
DAE Avatar
Raimund

Re: Schaltknauf

Beitrag von Raimund »

Hallo nochmal,

hab's mal ausprobiert und festgestellt dass am Zigarettenanzünder Strom anliegt wenn die Zündung an ist oder der Motor
läuft. Ohne Zündung ist kein Saft drauf. So könnte man hier die Beleuchtung für den Schalthebel wohl anschließen.
Ich habe den Ziga... mal ausgebaut. Am Kabelstecker gibt es drei Anschlüsse, wovon am Ziga.. selbst nur zwei (+ und -) genutzt werden. Für den dritten Anschluß (dünnes, lila Kabel, Bezeichnung H/265H) gibt es keinen Pin. Ich hatte gerade kein Meßgerät da, aber könnte das evtl. eine Leitung der Armaturenbeleuchtung sein? Wenn ja, kann ich da die LED des Schaltknaufs anschließen oder spinnt wegen der LED dann die Bordelektronic?

Gruß Raimund
DAE Avatar
Raimund

Re: Schaltknauf

Beitrag von Raimund »

nach oben schieb :mrgreen:

hat jemand einen Tip ?

Gruß Raimund
DAE Avatar
Raimund

Re: Schaltknauf

Beitrag von Raimund »

Bitte :i_help: :smile:

Kann mir jemand einen Tip geben?
DAE Avatar
hararen

Re: Schaltknauf

Beitrag von hararen »

Wie bekommt man denn nun den "Kaltknauf" aus Alu ab?
MfG
Mahner
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5770
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Schaltknauf

Beitrag von deltz »

Soweit ich weiß, ist der Schaltknauf nur gesteckt. Ähnlich wie beim 206cc braucht man lediglich kräftig ziehen, mehr nicht. Ein vorheriges erwärmen hilft dabei, dann läßt er sich nicht ganz so schwer abziehen. Vorher sollte allerdings der Schaltsack ausgeklipst werden bzw. der Kunststoffring umzu.

Grucc

deltz
DAE Avatar
hararen

Re: Schaltknauf

Beitrag von hararen »

Unter dem Knauf aus Alu befindet sich ein Teil aus schwarzem Kunststoff und dann der Schaltsack. Wenn man den Knauf abzieht; hängt da das Kunstsoffteil dran oder wie ist das?
Bevor ich den Knauf abziehe; muss ich da was lösen? Kunststoffteil oder Schaltsack?
MfG
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5770
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Schaltknauf

Beitrag von deltz »

Hallo hararen,

soweit ich weiß, musst du den Kunsstoffring ausklipsen und danach kräftig am Knauf ziehen, dann solltest du alles in der Hand haben und danach entsprechend trennen.

Btw: Mache doch gleich Bilder davon und eine Ausbauanleitung :d_zwinker:

Grucc

deltz
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1556
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Schaltknauf

Beitrag von MonacoFranze »

Ihr redet aneinander vorbei. Das Kunstsoffteil ist mit dem runden Aluteil ein einziges Teil, das du komplett abziehst. Drunter ist der Schaltsack und ganz unten am Sack ist ein Kunststoffring durch den der Schaltsack in der Verkleidung der Schaltung (Schaltkulisse) eingespreizt ist. Und diesen Kunststoffring hängst erst aus, bevor du den Knauf abziehst. Du kannst ihn auch drin lassen und dann damit gewaltsam rausreissen....

Servus,
da Franze
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5770
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Schaltknauf

Beitrag von deltz »

@MF

so ist es gut beschrieben. Wichtig ist halt das der Schaltsack mit dem Kunststoffring vor dem Ziehen des Schaltknaufes ausgeklipst wird. Ist halt schwer zu beschreiben :d_zwinker:

Grucc
deltz
DAE Avatar
hararen

Re: Schaltknauf

Beitrag von hararen »

Danke allen.
Das hätte schief gehen können, wenn dann das Getriebe auch mit entfernt worden wäre.
MfG
DAE Avatar
Excelman

Re: Schaltknauf

Beitrag von Excelman »

Hihi, bei mir hats super geklappt.
DAE Avatar
hararen

Re: Schaltknauf

Beitrag von hararen »

Alles viel zu aufwendig.
Ich habe in so einen stacheligen Massageball für die Hände ein entsprechendes Loch geschnitten, ihn in heißes Wasser gelegt und über den Schaltknauf geschoben.
Kosten: 1 Euro Zeit: 10 Minuten.
Den Ball gab es hier in einer Apotheke.Sicher gibt es den auch woanders.
Es ist so immer wieder ein Erlebnis, zum Schaltknauf zu greifen.
MfG