Abblendlicht wechseln 207cc

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5324
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Geschlecht:

Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von deltz » 25.12.2010 13:42

Hey Leute,

die Tage durfte ich bei einen Bekannten das Abblendlicht der Beifahrerseite wechseln. Gott sei Dank war es die Beifahrerseite.

Das war vielleicht ein gefummel in der Kälte. Im Grunde genommen geht das wechseln ja ganz einfach, wenn nur nicht der Haltebügel herausspringt.

Nun standen wir da mit dem Haltebügel und dem Tastsinn meiner Finger. Einsehen konnte man da überhaupt nichts. Natürlich hätte man einen kleinen Spiegel als Hilfsmittel nehmen können, den hatten wir aber nicht zur Hand. Nach ca. 10 Minuten rumgefummel habe ich den Haltebügel wieder einsetzen können und das H7 Leuchtmittel konnte eingesetzt werden.

Passt also auf, dass euch beim einsetzten eines neuen Leuchtmittels der Bügel nicht komplett herausspringt, wenn das nämlich passiert wird es Fummelarbeit.

Ansonsten ist das Auswechseln auf der Beifahrerseite echt easy und zur Not hätte man ja auch noch die obere Blende abnehmen können, die an zwei Stellen mit so großen Plastikschrauben befestigt ist. Dann hätte man sicherlich etwas mehr Sicht.

Hat jemand Erfahrung mit dem Wechsel des Abblendlichts auf der Fahrerseite? Das Ganze sah jedenfalls komplizierter aus und es muss sicherlich mehr abgeschraubt werden oder?

Grucc

deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
roland garros
König/in der Löwen
Beiträge: 2728
Registriert: 10.10.2008 11:58
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110
Farbe: Tie-Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von roland garros » 28.12.2010 23:55

es ist auch beim 206cc ziemlich fummelig d_niemals:

ich versteh bis heute nicht das die konstrukteure sich da nicht etwas besseres einfallen lassen.

habe mal bei einem porsche boxter von einem freund die birne gewechselt.

-"motorhaube" auf
-mit einem inbus schlüssel eine verriegelung geöffnet
-gesamten scheinwerfer rausziehen (OHNE kabel o.ä.)
-birne wechseln
-scheinwerfer rein
-wieder verriegeln

SO! stelle ich mir das vor :i_respekt: :i_respekt: :i_respekt:

nicht so wie bei uns und vielen anderen autos d_niemals: d_niemals:

servus :d_zwinker:
p.s.alles nicht so ernst nehmen, das leben ist schon ernst genug
...denk zweimal bevor du schreibst, das internet vergisst nie...!

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5324
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Geschlecht:

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von deltz » 30.12.2010 15:04

Hey RG,

einen Peugeot mit einem Porsche zu vergleichen :s_nie:

Aber Du hast schon recht, man hätte sich sicherlich etwas besseres und einfaches einfallen lassen müssen. Wenn man es aber kann, ist es EINFACH :i_baeh:

Grucc

deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
roland garros
König/in der Löwen
Beiträge: 2728
Registriert: 10.10.2008 11:58
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110
Farbe: Tie-Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von roland garros » 30.12.2010 23:26

deltz hat geschrieben:
einen Peugeot mit einem Porsche zu vergleichen :s_nie:
servus :d_zwinker:


das hatte ich auch nicht vor :k_biggin:

ich wollte nur anhand dieses beispiels zeigen das es auch wesentlich einfacher und besser geht :i_respekt:

und das hat nichts mit dem geld zu tun d_neinnein: d_neinnein: sondern dem gehirnschmalz das die entwickler in dieses thema stecken.

es gibt sicher auch 100.000 € autos bei denen ohne werkstatt kein wechseln der birne möglich ist.

und so klasse gelöst wie beim porsche habe ich das noch nie gesehen. :d_zwinker:

servus :d_zwinker:
p.s.alles nicht so ernst nehmen, das leben ist schon ernst genug
...denk zweimal bevor du schreibst, das internet vergisst nie...!

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5324
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Geschlecht:

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von deltz » 22.01.2012 20:30

deltz hat geschrieben:
Hat jemand Erfahrung mit dem Wechsel des Abblendlichts auf der Fahrerseite? Das Ganze sah jedenfalls komplizierter aus und es muss sicherlich mehr abgeschraubt werden oder?

Grucc

deltz
:i_help:
Jetzt brauche ich da mal eure Hilfe und Beschreibung dazu, was alles abgebaut werden muss bevor ich die Glühbirne wechsel.

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

bastelix67

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von bastelix67 » 15.04.2012 01:43

Hallo deltz,

Hab inzwischen alle Birnen außer den Standlichtbirnen getauscht.
In keinem Fall musste ich etwas abschrauben. Den runden Kunststoffdeckel hinten am Scheinwerfer abziehen und Birne raus und reinfummeln.
Auf der Fahrerseite ist mir der Drahtbügel am Scheinwerfer herausgerutscht.
Da fragt man sich schon ob die Leute bei Pug nicht einen an der Waffel haben. Da hätte man auch eine Öse dranbiegen können und nicht nur so einen halbherzigen Bogen, bekommt BMW ja auch hin.
Aber auch diesen Drahtbügel bekommt man mit genügend Nervenstärke wieder eingefädelt ohne den Scheinwerfer ausbauen zu müssen. Aber unbedingt ruhig bleiben, die Gefahr ist nicht gering das besagter Drahtbügel dabei in den Scheinwerfer hineinfällt.

Ciao
Bastelix67

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 922
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Diesel-Georg » 16.04.2012 20:54

Ich habe keine Lust, meine Nervern zu strapazieren! Wenn eine Birne durch ist, fährt meine Chefpilotin zum Freundlichen und läßt wechseln. Kostete bisher immer nur den Birnchenpreis! Da arbeiten zum Glück noch echte Machos: Armes dummes Frauchen, der muss geholfen werden :i_auslach:
OK, dort ist die Ersatzbirne geringfügig teuerer wie im Baumarkt. Aber ehe, dass ich mir schwere Verletzungen an Finger und besonders Seele und Gemütszustand zuziehe, zahlen wir lieber etwas mehr :d_zwinker:
Eigentlich dachte ich dass es eine EU-Richtlinie gibt, dass neue Modelle wieder so gebaut werden müssen, dass auch Normalsterbliche die Birnen, ohne sich zu verletzten, wechseln können. Bin mal gespannt, ob dass beim 208 was wird.
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

hararen
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 105
Registriert: 10.07.2010 17:39
Wohnort: Schleswig-Holstein
CC-Modell: 207cc
Motor: 120PS
Farbe: shark grey metallc
Baujahr: 2010
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von hararen » 17.04.2012 09:12

Gesunde Ansichten, Georg.
MfG

Wännä

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Wännä » 21.04.2012 14:43

Also ich hab das auch schon hinter mir und dabei einige Hautabschürfungen Dank engem Arbeitsbereich und scharfen Kanten hinnehmen dürfen . Spaß macht das also echt nicht! Stand schon kurz vor einem Wutausbruch :teufelboese: :teufelboese: :teufelboese: :k_biggin:

Also beim nächsten Mal fahr ich auch zum Freundlichen und überlasse dem die Abschürfungen

Grüße aus dem Rheinland

Werner :sonne:

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 922
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Diesel-Georg » 21.04.2012 23:07

Werner,
schick eine weibliche Person Deines Vertrauens! Wenn die in der Lage ist, sich recht dumm zu stellen und dort auch alles Machos in der Werkstatt sind, dann... :d_zwinker:
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Sunny77777
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 51
Registriert: 22.11.2011 19:58
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l 156PS
Farbe: Smalt Blau/Chronos Silber
Baujahr: 2012
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Sunny77777 » 22.04.2012 12:27

Ich hätte mir ja Xenon bestellt, wenn es angeboten worden wäre! Die Fummelei (über alle Hersteller hinweg) ist ätzend. Beim Smart braucht man z.B. Kinderhändchen, um durch den Versorgungsschlitz zu greifen. Wann lernen das die Hersteller endlich!

Gruß
Stefan

Einer von 600
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 15
Registriert: 10.07.2012 22:55
Wohnort: Mainhardt
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l 156 PS
Farbe: schwarz
Baujahr: 2012
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Einer von 600 » 21.10.2013 22:27

Hi zusammen, nun bin auch ich in die Verlegenheit gekommen, die Abblendlichtbirne auf der Fahrerseite zu wechseln, der ausbaau hat recht gut geklappt, mit dem Einbau war ich fast fertig, da klinkte sich der Spannbügel einseitig aus, :d_kopfklatsch: was ich zum Glück gleich bemerkte, und ihn komplett ausbaute.
Hilfreich bei dem weiteren Einbau waren ein kleiner Handspiegel um eine Vorstellung von der Position der Aufnahmeösen des Klemmbügels zu bekommen, und vor allem ein Bindfaden, den ich an den Bügel band. Der Bügel fiel mir in der Folge gefühlte 8und12zig mal aus den Fingern und ich konnte ihn jedesmal wieder zurückhangeln, dank eben jenen Fadens, welchen ich nach glücklich abgeschlossenem Wechsel recht kurz abschnitt.
Fazit: Wer viel Nerven, Geduld und nicht die breitesten Hände hat, zudem vor Fummelarbeit nicht zurückschreckt, kann sich den Weg zum Freundlichen sparen, ansonsten sind bis zu 18 Euronen fällig, je nach Werkstatt und Laune des Mechanikers :-D

Grüßle,
Andreas
Wer später bremst, bleibt länger schnell.

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1298
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von MonacoFranze » 23.10.2013 08:16

Ein guter Tipp mit dem Faden. Ich hatte exakt das gleiche Problem auch schon mal und mir ist auch der Bügel x Mal runter gefallen. Ich würd sagen, dass ist ein Konstruktionsfehler.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Elo
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 117
Registriert: 14.06.2010 19:08
Wohnort: Leichlingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6i, 120 PS
Farbe: Thoriumgrau
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

neues Abblend/Fernlicht angeblich wesentlich heller

Beitrag von Elo » 16.01.2015 20:54

Hallo,

Philips kommt mit einem neuen Leuchtmittel auf dem Markt. Angeblich soll die Xtreme Vision bis zu 130% helleres Licht produzieren, noch dazu in einem besser sichtbaren Spektrum.

Mit etwa 16 Euro sollen die Dinger auch bezahlbar sein, aber welche brauche ich nun für den CC?

Link zur Philips-Seite: Xtreme Vision.

Hat die schon jemand eingebaut?

Schöne Grüße

Elo

PS: Falls falsches Forum, bitte verschieben

Rauchi1966

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Rauchi1966 » 17.01.2015 14:07

der 207cc hat als Abblendlicht H7 Lampen drin,

verbaut habe ich ähnliche wie die Extreme Version, sind gegenüber den alten wirklich ein ganzes Stück heller.

Rauchi

Benutzeravatar
Molli
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 38
Registriert: 02.09.2014 16:28
Wohnort: Leverkusen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6 HDI
Farbe: panthenon beige
Baujahr: 2007
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Molli » 04.02.2015 09:40

Hallo und einen schönen guten Tag,
das Problem mit dem Abblendlicht auf der Fahrerseite hatte ich auch schon. Bin kurzer Hand zu meinem Händler gefahren, dort eine neues Leuchtmittel gekauft und nett gefragt, ob man mir das eben einsetzen könnte. Das "eben" einsetzen hat fast eine Stunde gedauert, in der Kälte. Habe aber nur die Glühbirne bezahlt. Geht doch...... :cabrio:
Liebe Grüße
Molli

Benutzeravatar
Capitano
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 42
Registriert: 04.01.2013 12:37
Wohnort: Landkreis Augsburg
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6 HDI
Farbe: shark-grau
Baujahr: 2013
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Capitano » 04.02.2015 13:00

Molli hat geschrieben:... und nett gefragt, ob man mir das eben einsetzen könnte. Das "eben" einsetzen hat fast eine Stunde gedauert, in der Kälte. Habe aber nur die Glühbirne bezahlt. Geht doch...... :cabrio:
:d_zwinker:
Wahrscheinlich liegt es am weiblichen Charme! :wink:
Wir Herren der Schöpfung müssen für gewöhnlich blechen...! :cool:

Viele Grüße

Helmut
- vom Motorrad zum Cabrio: So einfach ist das! -

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4148
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von BlueTiger » 04.02.2015 18:01

@Capitano

Dann musst zu einer Werkstatt fahren wo eine weibliche Mechanikerin arbeitet und dort dein Charme spielen lassen :d_zwinker: :lol:

Sollte andersrum auch gehen :d_gutefrage:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
Molli
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 38
Registriert: 02.09.2014 16:28
Wohnort: Leverkusen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6 HDI
Farbe: panthenon beige
Baujahr: 2007
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Molli » 06.02.2015 14:55

Hallo miteinander,
mit dem Charme hat das nichts zu tun. :roll: Bei meiner Werkstatt ist das Service. So ist mir das von der Dame am Service/Annahme gesagt worden. Das das Auswechseln bei mir solange gedauert hat, lag an dieser Metal Klammer. Die bekamen die Jungs einfach nicht wieder drauf. Schlechte Sicht und zu wenig Platz.
Ich werde aber weiterhin, wenn nötig diesen Service nutzen. :cabrio:
Liebe Grüße
Molli

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5324
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Geschlecht:

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von deltz » 06.02.2015 15:34

Molli hat geschrieben:Hallo miteinander,
mit dem Charme hat das nichts zu tun. :roll: Bei meiner Werkstatt ist das Service. So ist mir das von der Dame am Service/Annahme gesagt worden. Das das Auswechseln bei mir solange gedauert hat, lag an dieser Metal Klammer. Die bekamen die Jungs einfach nicht wieder drauf. Schlechte Sicht und zu wenig Platz.
Ich werde aber weiterhin, wenn nötig diesen Service nutzen. :cabrio:
Stimmt, bei meiner Werkstatt ist das auch Service gewesen. Abblendlicht gekauft und ohne zu fragen wurde das defekte Abblendlicht automatisch ausgewechselt ohne dafür zu bezahlen. Zwar beim 206cc, aber egal, der Service zählt.

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Sunny77777
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 51
Registriert: 22.11.2011 19:58
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l 156PS
Farbe: Smalt Blau/Chronos Silber
Baujahr: 2012
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von Sunny77777 » 08.02.2015 12:12

Hatte vor 3 Wochen das Vergnügen. Direkt zu Peugeot. Hat 5 Min gedauert und 12,95€ gekostet. Günstiger mache ich es nicht mal selbst ;-)

Wer schon mal einen Smart hatte, weiß wirklich was Fummelarbeit ist

tommy
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 53
Registriert: 28.10.2008 18:59
Wohnort: Raum Stuttgart
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6l 120VTi
Farbe: Asmara Rot
Baujahr: 2008
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von tommy » 23.05.2015 23:51

Hatte heute auch das Vergnügen die Birne auf der Beifahrerseite zu wechseln.
Erstmal hab ich den Stecker gar nicht abbekommen. Also dachte ich, fährste mal zu dem Freundlichen (nicht der, bei dem ich gekauft habe, sondern einer um die Ecke). Nach ein bisschen probieren meinte der, "krieg ich nicht raus, hat wohl einer dran rumgemacht, muss man den Scheinwerfer ausbauen, das wird teuer, kommen se mal am Dienstag".
Also hab ich mir nen Spiegel geholt, das Teil begutachtet, und voila, ganz einfach war der Ausbau. Schnell zum Baumarkt, neue Birne H7 55W gekauft und eingebaut. Ich gebe zu, dass war ne ziemliche Fummelei. Allein dieser Drahtbügel hat mich Nerven gekostet. So was Billiges!!! :sad:
Aber, ich hab es geschafft. Und alles klar jetzt.

Trotzdem krieg ich noch nen Hals, wenn mir ein Peugeot Händler sagt, er kriegt die Birne nicht raus. Das war die Originalbirne! :twisted:
Ich bin froh, dass ich bei dieser Pfeife das Schätzchen nicht gekauft habe. :mad:

Man darf ja nix Schlechtes über Händler sagen im Net, aber nur so viel: geht nie zu einem Peugeot Händler im PLZ Bereich 7108x der mit "B" anfängt!!!

So, dass musste jetzt sein. Ein wundervolles sonniges, und offenes Pfingstwochenende. :d_fahrer:
Tommy :cabrio:

checked
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 08.11.2011 17:02
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6 120PS
Farbe: schwarz
Baujahr: 2009

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von checked » 13.01.2016 11:30

Jeglicher Wechsel von Bauteilen am Auto durch den Fahrer selbst wird von den Herstellern/Fachwerkstätten als geschäftsschädigend angesehen und somit wird zukünftig sogar große Ingenieurskunst darauf angewendet, uns diese Suppe kräftig zu versalzen. Das ist kein 207er oder Peugeot Problem. Selbst so lapidare Dinge, wie das Wechseln eines Scheinwerferbirnchens, werden uns bewusst erschwert, um an unser Geld zu gelangen. Abhilfe schafft da nur, sich vorher alles genau anzuschauen, dann langsam und behutsam bei der Demontage vorzugehen und alles mit Gefühl und Geduld genau umgekehrt wieder zusammen zu setzen. Ich habe meinem 207CC schon mehrere neue Scheinwerferbirnchen auf beiden Seiten spendieren "dürfen" und ich kann nur etwas Trost aussprechen, mit jedem Wechsel wird es einfacher.
LG checked

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1298
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Abblendlicht wechseln 207cc

Beitrag von MonacoFranze » 15.01.2016 10:35

Und dabei gibt es eine EU-Verordnung, die besagt, dass jeder die Birnen selbst wechseln können muss. Ich hab mal einen Peugeot Verkäufer drauf angesprochen, der wurde dann gleich pampig...

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson