Defektes Türschloß wechseln aber wie ???

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Antworten
Benutzeravatar
der kleine Franzose
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 14.11.2015 20:17
CC-Modell: 207cc
Farbe: rot
Hat sich bedankt: 3 Mal

Defektes Türschloß wechseln aber wie ???

Beitrag von der kleine Franzose » 20.05.2018 14:37

Defektes Türschloß wechseln aber wie ???

Mein Türschloss Fahrerseite ist defekt,
alle ArtikelNr. auf dem Schloss stimmen exakt überein allerdings ist der Zug zum innenren Türgriff zu kurz.. dieser läßt sich am Schlosskasten aushängen und gegen den alten wechseln- soweit so gut...
ABER:
wie bekomme ich den inneren Türgriffrahmen aus der Tür ?
Der Seilzug ist von oben in die Griffmechanik eingehängt
und es ist kein rankommen um den Zug dort auszuhängen,
am Schlosskasten ist dieser kurze Zug so eingebaut das dieser nicht wechselbar ist ohne das Schloß zu zerstören (genietet und gepresst)

und ich habe keine möglichkeit das teil um die Scheibe herum zu fädeln um es aus der Tür herauszubekommen...
Unterhalb der Scheibe ist der Aufprallschutz nach hinten ists zu eng und nach vorne wird es so eng das alles an der Scheibe kratzt...

Hat jemand einen Tip ? Scheibe ausbauen ? wenn ja wie -
hinten ist im Blech ein Stopfen, von dort komme ich an die hintere Schraube der Scheibenbefestigung am Fensterheberrahmen-
aber vorne finde ich keinen Zugang um die Scheibe zu lösen... bevor ich alles zerlege-
ist die Annahme richtig das ich dort nur durch den Lautsprecherrahmen welcher vernietet ist ran komme ?

Danke für Eure Hilfe, Gruß Frank

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5285
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Defektes Türschloß wechseln aber wie ???

Beitrag von deltz » 22.05.2018 14:21

Ich habe zwar keinen 207cc, aber ein Bekannter, der mir das erläutert hat. Es soll so gehen:

Wenn du die Tür öffnest befindet sich an der Außenkante der Tür ein "Aufkleber", den du vorsichtig wegkratzen musst. Dahinter befindet sich ein 20er Torx, den du bis zum Anschlag lose drehen musst. Dann kannst du den Außentürgriff ausbauen, darunter soll sich auch eine Schraube, 20er Torx, befinden, die drehst du lose und der Innengriff soll in die Tür rein fallen. Danach kommst du an die 3 Schraben vom Schloss ran, lose drehen, Schloss nach unten fallen lassen usw usw......

Bei der Durchführung soll die Scheibe kpl oben sein, um mehr Platz zu haben. Türverkleidung und die Folie muss natürlich auch ab, ist aber Selbst verständlich.

Ich hoffe, dass ich es einigermaßen erklären konnte. Gewähr dafür übernehme ich aber nicht.

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Antworten