Schlüssel gewaschen

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Elo
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 117
Registriert: 14.06.2010 19:08
Wohnort: Leichlingen
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6i, 120 PS
Farbe: Thoriumgrau
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Schlüssel gewaschen

Beitrag von Elo »

Hallo zusammen,

vorletzte Woche habe ich Mist gebaut. Ich habe meinen Autoschlüssel in der Hose gelassen, als ich selbige in die Waschmaschine gestopft hatte. :i_auslach: Elo

Einmal ging die Fernbedienung noch, dann habe ich die Batterie ausgetauscht, danach ging das noch einmal, seit dem: tot.

Die Konsequenzen sind außerordentlich nervig: wenn ich an den Kofferraum möchte, muss ich mich ins Auto setzen, Zündung einschalten, Tür schließen, Auto verriegeln, Auto entriegeln, aussteigen und dann kann ich den Kofferraum öffnen. Unpraktisch.

Daher die Frage: Gibts irgendwo die Möglichkeit, die Elektronik im Schlüssel neu zu kaufen, ohne ein Vermögen beim Freundlichen zu lassen?

Schöne Grüße

Elo

Stichwörter:

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1321
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Schlüssel gewaschen

Beitrag von MonacoFranze »

Mein Beileid! Billig wird das nicht. Ich hatte das auch mal und obwohl ich den Schlüssel mehrere Tage aufm Kachelofen trocknen ließ funktionierte er nicht mehr richtig. Hab ihn dann hier https://autoschluessel-hilden.de reparieren lassen. War aber kaum billiger als einen neuen zu kaufen. Wobei das schon lange her ist.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5357
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Geschlecht:

Re: Schlüssel gewaschen

Beitrag von deltz »

Hallo Elo,
das ist wirklich eine Katastrophe. Hilden hätte ich auch vorgeschlagen, zumal es "fast" in der Nähe von dir ist. Lese dir die Seite, die MF vorgeschlagen hat, mal durch. Ich glaube allerdings auch nicht das es dort günstiger wird. Die zweite Möglichkeit wäre ggf. bei einem Autoverwerter einen Schlüssel zu besorgen um die Platine etc zu nutzen, um den Schlüssel danach wieder neu anlernen zu lassen beim Händler.

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5357
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Geschlecht:

Re: Schlüssel gewaschen

Beitrag von deltz »

Hallo Elo,
was ist denn jetzt daraus geworden?

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.