nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Alles zum Thema 206cc
Antworten
dianalein

nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von dianalein » 04.04.2014 17:13

Ich habe eine Frage: Habe gehört, dass ihr euch hier super auskennt :)
Habe vor ein paar Tagen beim Schließen meines 206ers die Zündung ausgemacht (ganz dumm, ich weiß). Danach ging nix mehr. Mit Hilfe eines Nachbarn haben wir die manuelle Notschließung gemacht. Hinten rastet es aber nicht wieder ein und das Dach geht weder auf noch zu. Wenn ich fahre, habe ich ab 10 km/h einen Dauerpiepston :( War auch schon in der Werkstatt, die haben ihn ausgelesen und keinen Fehler gefunden. Die meinten, es kann die Hydraulikpumpe sein und die kostet wohl 1300 Euro. Kann das sein, dass das jetzt so kaputt ist, nur weil ich einmal die Zündung ausgemacht habe? Ich hatte sonst nie Probleme.
BITTE HELFT MIR.

Liebe Grüße
Diana :d_zwinker:

giftkugel

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von giftkugel » 04.04.2014 19:44

Hallo Diana :i_hallo:
Ich hatte mit meinem genau dasselbe Problem, nur, dass sich das Dach beim Gummis einschmieren einfach mit der Zeit von selbst abgesenkt hat. Ich, natürlich in Panik, hab alles mögliche versucht, um das Dach wieder zu schließen, war auch nicht weiter das Problem, nur der Kofferraum hat sich nicht mehr verriegelt.
Also Auto ab in die Garage und erstmal rundum gerufen.
Letztendlich hab ich am nächsten Tag einen Termin bei einer Peugeot -Werkstatt bekommen. Gesagt getan, unter lautem dauergepiepse und mit offenen Fenstern, weil die auch nicht mehr gingen, gings zur Werkstatt.
Fazit: Auto hat nach fünf Minuten vergessen, in welcher Stellung das Dach war und hat es von selbst abgesenkt (bei dir genauso, da Zündung aus). Das Auto musste komplett neu eingestellt werden. Unter anderem hats einen Microschalter zerlegt und eine Sicherung geschmissen.
Kosten: Rund 400 Euro für nix und eine Dummheit, für die ich mich gern an der nächsten Laterne aufgehängt hätte ;)
Ich hoffe, ich könnte helfen :)

Mit Grüßen,
Besitzerin der Giftkugel

dianalein

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von dianalein » 04.04.2014 20:16

Hi liebe Besitzerin der Giftkugel,

vielen Dank für deine Antwort. Das hört sich ja leider nicht so gut an. Ich hoffe dann aber, dass es bei mir auch nur so ein Mikroschalter ist und nicht diese Hydraulikpumpe, denn das hat sich ja seeehr teuer angehört.
Da könnte man sich wirklich selbst ohrfeigen :( Egal, wie es ausgeht, das wird mir auch nie wieder passieren.

Falls jemand noch Tipps oder ähnliche Erfahrungen hat, würde ich mich sehr freuen.
Auf dass ich endlich dieses schreckliche Piepsen nicht mehr hören muss, dass selbst die lauteste Musik nicht richtig übertönen kann :i_help: Ich liebe mein Auto, aber gerade könnte ich es.............

Liebe Grüße
Diana

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5294
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von deltz » 06.04.2014 11:17

Hallo dianalein,
dianalein hat geschrieben:Ich habe eine Frage: Habe gehört, dass ihr euch hier super auskennt :)
Habe vor ein paar Tagen beim Schließen meines 206ers die Zündung ausgemacht (ganz dumm, ich weiß).
wem ist das nicht schon passiert, also mache dir nichts draus.

Danach ging nix mehr. Mit Hilfe eines Nachbarn haben wir die manuelle Notschließung gemacht. Hinten rastet es aber nicht wieder ein und das Dach geht weder auf noch zu.
Vom Grund her kann man eigentlich nichts falsch machen, ich hätte aber in diesem Fall immer ein Werkstatt aufgesucht. Zumal es oftmals kostenlos ist.

Wenn ich fahre, habe ich ab 10 km/h einen Dauerpiepston :( War auch schon in der Werkstatt, die haben ihn ausgelesen und keinen Fehler gefunden.
Das liegt ganz klar an den Microschaltern, irgend ein Schalter gibt eine Fehlermeldung.

Die meinten, es kann die Hydraulikpumpe sein und die kostet wohl 1300 Euro. Kann das sein, dass das jetzt so kaputt ist, nur weil ich einmal die Zündung ausgemacht habe? Ich hatte sonst nie Probleme.
Wer ist DIE? Eine Peugeot Fachwerkstatt? Wenn ja, dann haben die überhaupt keine Ahnung und Du solltest die Werkstatt wechseln. Das Piepen hat rein gar nichts mit der Hydraulikpumpe zu tun und ich wäre sehr überrascht, wenn ja.

BITTE HELFT MIR.
Schau mal in die CC-FAQ, dort befindet sich ein Plan der Microschalter. Guckst DU: Plan für Microschalter

Liebe Grüße
Diana :d_zwinker:
Mein Vorschlag ist, suche eine vernünftige Fachwerkstatt auf, dann bist du das Piepen bald los.

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1290
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von MonacoFranze » 09.04.2014 12:53

Also
1. Hydraulikpumpe halte ich für einen Unsinn
2. Such dir eine GUTE Peugeot-Werkstatt, die dich nicht über den Tisch ziehen will und irgendeinen Käse erzählt.
3. Ich tippe auch auf einen der Mikroschalter. Manuell kannst das anhand des oben verlinkten Plans ja schon mal kontrollieren.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Senna07

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von Senna07 » 06.04.2015 18:47

Kann man die dachklappe nach dem notschliessen richtige zu machen wieder ? Habe letzte Woche ein 206 cc bekommen , wollte nun bei dem tollen Wetter das Dach mal öffnen , nun ging der Deckel nicht mehr zu , haben eine notschliessung gemacht ,nun ist der deckel nicht richtig drauf( Spalt zwischen Kofferraum und deckel)&& es piept nur noch ;(

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4147
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von BlueTiger » 06.04.2015 19:57

Hallo Senna

Hast du es noch einmal elektrisch probiert zu öffnen und zu schließen? Hatte das auch einmal nach einer Notschließung und dann öfters den Knopf gerückt und gezogen, bis ich irgendwann Glück hatte und der Deckel sich hob und auch wieder komplett schloss. Vielleicht hast du da auch Glück. Evtl. noch mal alles mit der Anleitung gegenchecken ob du alles wieder in den Sollzustand gebracht hast.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

berndl61
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 01.04.2013 00:05
Wohnort: Nidda
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6l 109PS
Farbe: Blau
Baujahr: 2005

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von berndl61 » 08.05.2015 12:33

Mich würde mal interessieren, warum der Mikroschalter kaputt geht.
Wenn ich das richtig verstehe, weiß der Computer nur nicht wo sich das Dach befindet.
Mit freundlichen Grüßen

Berndl

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1290
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von MonacoFranze » 11.05.2015 13:03

Warum? Weil Technik hin und wieder kaputt geht! Genau, der Bordcomputer weiß dann nicht, in welcher Stellung das Dach ist.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Senna07

Re: nach Notschließung habe ich Dauerpiepsen

Beitrag von Senna07 » 21.06.2015 19:54

BlueTiger hat geschrieben:Hallo Senna

Hast du es noch einmal elektrisch probiert zu öffnen und zu schließen? Hatte das auch einmal nach einer Notschließung und dann öfters den Knopf gerückt und gezogen, bis ich irgendwann Glück hatte und der Deckel sich hob und auch wieder komplett schloss. Vielleicht hast du da auch Glück. Evtl. noch mal alles mit der Anleitung gegenchecken ob du alles wieder in den Sollzustand gebracht hast.


Vielen lieben Dank nochmal , es funktioniert wieder hatte vergessen die hydraulik wieder anzumachen ... Nun ist mein Problem das da gar nichts mehr funktioniert ;( jetzt kommt er bald in die Werkstatt

Antworten