Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Was es so alles gibt...
DAE Avatar
einmalgaul

Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von einmalgaul »

Wer von Euch hat Erfahrungen mit Tagfahrlicht am 206CC?
Modelle und Bezugsquelle wären auch hilfreich für mich.

Stichwörter:
DAE Avatar
Thommy

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von Thommy »

Habe seit fünf Jahren das Tagfahrlichtmodul von X.LIGHT aus Österreich drin.
Sobald der Motor läuft, und nur dann, schalten sich die Abblendlichtermit 80% Lichtleistung zu.
Alle anderen Lichter bleiben aus.
Den Hersteller gibt es nicht mehr. Die Module werden jetzt bei http://www.daylightrunninglights.com angeboten.
DAE Avatar
einmalgaul

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von einmalgaul »

vielen Dank - werde mich mal auf der Website umsehen!
DAE Avatar
asdas2

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von asdas2 »

Welche Lichtleiste ist denn gemeint?
DAE Avatar
Tester

Tagfahrlicht nachrüsten

Beitrag von Tester »

Hallo zusammen,
möchte mir Tagfahrlicht nachrüsten. Denke ich bin nicht der Einzige, der diese Lichtthematik für a. nützlich und b. chic befindet. Die Vorgaben (soweit ich das bisher gelesen habe) sind: mind 250mm vom Boden, zwischen den Leuchten mind. 600mm und max. 400mm von der Außenkante Reifen. D.h. Platzprobleme. Die Teile sind überwiegend 200mm lang und da ist mit Befestigung im unteren Bereich (zwischen oder in den Lamellen nicht mehr viel möglich, da dann der Abstand untereinander unterschritten wird. Die Leuchten müssen neben der E-Kennzeichnung auch eine R87 Kennzeichnung haben. Fehlt das R87 dann sind sie nur als Positionslichter zu verwenden (wenn mindestens E-Kennzeichnung vorhanden). D.h. parallel mit dem Standlicht/Abblendlicht=Positionslicht zu betreiben. Aber das ist ja bekloppt, da kann ich auch gleich das Licht manuell einschalten.
Als Tagfahrlicht ist aber ein automatisches Dimmen oder Abschalten beim Einschalten des Standlichts/Abblendlichtes zwingend erforderlich und das Licht geht mit einschalten der Zündung automatisch an.

Nun meine Fragen:
1. hat schon jemand welche nachgerüstet?
2. Bezugsquelle und Preis
3. Montageort, möglichst mit Bild.

zur Info
Die Diskussion über ein Umprogrammieren der vorhandenen Beleuchtung habe ich schon mal gelesen (weiß nicht mehr ob hier oder wo anders). Dies ist aber hier nicht die Fragestellung. Sicher kann man über jeden Anbau/Umbau diskutieren aber das möchte ich hier nicht anstupsen, sondern nur zum Thema etwas hören. Danke dafür schon mal vorab.
Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4205
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Spritmonitor.de

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von BlueTiger »

Wäre dieses hier auch eine Option?
:s_guckstduhier: Neue TFL Scheinwerfer
DAE Avatar
Tester

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von Tester »

BlueTiger hat geschrieben:Wäre dieses hier auch eine Option?
:s_guckstduhier: Neue TFL Scheinwerfer
Danke für die Info, aber die sind mir noch zu günstig :d_zwinker:

Dachte eher an so etwas http://cgi.ebay.de/40-Led-Tagfahrlicht- ... 35b04a75a5

oder: http://cgi.ebay.de/Tagfahrlicht-LED-Tag ... 3a62e39280

aber da es ja einige gibt die sowohl E Zulassung wie auch R87 haben gehts letztlich um die Erfahrung was passt bei unserer "Rakete" vorne vernünftig hin und wo befestigt man sie idealer Weise?
DAE Avatar
206cccc

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von 206cccc »

auf jeden fall empfelenswert!!!!
das ist sein geld wert
DAE Avatar
gerdiholde
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 46
Registriert: 26.05.2013 08:33
CC-Modell: 207cc
Motor: 1,6
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 25 Mal

tagfahrlicht

Beitrag von gerdiholde »

zuerst ein gutes neues jahr an alle mitglieder.

da auf die frage wegen lichtautomatik beim peugeot 206 quicksilver bj 2005 keine antworten kamen, frage ich jetzt mal nach tagfahrlicht. gibt es dieses und was würde es kosten.
vielen dank für die zeit die ihr euch nehmt.

liebe grüße

gerdiholde
DAE Avatar
Eggi

Re: tagfahrlicht

Beitrag von Eggi »

gerdiholde hat geschrieben:zuerst ein gutes neues jahr an alle mitglieder.

da auf die frage wegen lichtautomatik beim peugeot 206 quicksilver bj 2005 keine antworten kamen, frage ich jetzt mal nach tagfahrlicht. gibt es dieses und was würde es kosten.
vielen dank für die zeit die ihr euch nehmt.

liebe grüße

gerdiholde

Dieser Frage möchte ich mich auch anschließen!
Gibt es in der Zwischenzeit schöne und dichte Scheinwerfer mit Tagfahrlicht, nach Möglichkeit helle LEDs an der Seite und H7-Licht für den 206cc? Hat jemand schon Langzeiterfahrung damit? Kann man die dann auch selbst einbauen und anschließen, mit ein wenig geschickten Händchen?

Viele Grüße Eggi
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1525
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von MonacoFranze »

DAE Avatar
Eggi

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von Eggi »

Hallo Franze,

danke für Deine Antwort, aber 1. habe ich den 206cc und dann haben die alle nur das H1 Licht. Von den in.pro ist mir schon von verschiedenen Seiten abgeraten worden. Sie sollen sehr schnell undicht werden und in jeder Hinsicht zu dunkel sein, sowohl LEDs als auch das Fahrlicht.
Gibt es keine anderen?

Viele Grüße Eggi
Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4205
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Spritmonitor.de

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von BlueTiger »

Ähm...waren das auch CC Fahrer????

Wäre die Halterung der LWR bei einem Scheinwerfer nicht gebrochen, hätte ich mich niemals von denen getrennt d_neinnein: d_niemals:


Die LEDs waren super und ( OK) heller als das Abblendlicht. Der LED Blinker leuchtete (blinkte) von weitem schon die Schilder an, gleiches bei meinen neuen :d_zwinker: , was ich bei anderen Autos nie sehe :mrgreen:
Undicht ???? Also meine waren dicht, da musste ich die neuen jetzt abdichten bzw. Löcher entlang der Dichtung stopfen :evil:

Leider ist die Version, die ich hatte nicht mehr bis kaum zu bekommen und wenn dann weit überteuert (600€ :a_augenrumppel: )

Meine neuen sind bis aufs Abblendlicht/Fernlicht wieder alles LED!!! OK das Ablendlicht könnte für mich besser sein aber da werde ich beim nächsten Birnenwechsel bessere kaufen. Ansonsten fühlt sich vereinzelt der Gegenverkehr etwas geblendet :erschreck: aber der TÜV sagt alles richtig eingestellt, nicht zu bemängeln

alten
www.cctreff.de/garage


neuen
www.cctreff.de/garage
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1525
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von MonacoFranze »

Eggi hat geschrieben:1. habe ich den 206cc und dann haben die alle nur das H1 Licht. Von den in.pro ist mir schon von verschiedenen Seiten abgeraten worden. Sie sollen sehr schnell undicht werden und in jeder Hinsicht zu dunkel sein, sowohl LEDs als auch das Fahrlicht.
Gibt es keine anderen?
Oh sorry, das hab ich übersehen, dass du einen 206cc hast.

Andere? Also im Prinzip ist das alles nahezu die gleiche Ware, Made in Korea oder Taiwan. Mal mit dem einen Label, mal mit dem anderen. Ich hatte beim 206cc andere Rücklichter (made in Taiwan) mit guter Quali, jetzt beim 207cc auch mit besch.... Quali.

Servus,
da Franze
DAE Avatar
Eggi

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von Eggi »

BlueTiger hat geschrieben:Ähm...waren das auch CC Fahrer????

Sagen wir einmal teilweise! Der eine war/ist KFZ-Techniker bei Peugeot!


alten
www.cctreff.de/garage

Die sehen echt gut aus!

neuen
www.cctreff.de/garage
Haben die auch Tagfahrlicht? Hast du da auch ein Bild davon wie die dann aussehen, auch im Dunkeln? Sind das jetzt auch welche von in.pro?
Ich bin am Überlegen meinem Kleinem sowas zum 10. Geburtstag zu gönnen.
Ich sehe auf den Bildern das bei Dir keine Scheinwerferwaschdüsen mehr vorhanden sind. Ist das ein komplett neue Stoßstange oder waren da bei deinem Auto nie ein vorhanden. Bei meinem CC fehlt jetzt eine! Geklaut oder verloren ich weiß es nicht.

Viele Grüße Eggi
Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4205
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Spritmonitor.de

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von BlueTiger »

Eggi hat geschrieben: Haben die auch Tagfahrlicht? Hast du da auch ein Bild davon wie die dann aussehen, auch im Dunkeln? Sind das jetzt auch welche von in.pro?
Sorry aber das ist das einzige Bild was ich im dunkeln habe :oops: :erschreck:
In der Werkstatt hat man mir damals gesagt, dass man mit einem entsprechenden Adapter die LED Streifen als Tagfahrlicht schalten kann. Aber warum sollte ich für den Adapter zusätzlich Geld ausgeben wenn ein kleiner Dreh auf Standlicht die Streifen auch einschaltet :-D
Meine, dass bei meinen Dectane drauf stand :grgruebel: Lieg Momentan mit Grippe und Fieber flach, wenn ich wieder Kraft hab schau ich mal nach
Eggi hat geschrieben:Ich bin am Überlegen meinem Kleinem sowas zum 10. Geburtstag zu gönnen.
Gerne :i_thumbs_up: Schau mal in der Bucht da gibt es aber verschiedene Ausführungen von meinen alten. 1. Die die nur die Streifen als LED haben. 2. Die die ein Wabengitter haben aber wo auch nur die Streifen LED sind und wenn du mal Glück haben solltest.... 3. Meine: Silberne Wabengitter mit LED Blinker und LED Streifen

Eggi hat geschrieben:Ich sehe auf den Bildern das bei Dir keine Scheinwerferwaschdüsen mehr vorhanden sind. Ist das ein komplett neue Stoßstange oder waren da bei deinem Auto nie ein vorhanden. Bei meinem CC fehlt jetzt eine! Geklaut oder verloren ich weiß es nicht.

Viele Grüße Eggi
Son Luxus hat meiner nicht :-D Die Kappen oder Düsen machen sich öfters wohl mal selbstständig und sind in der Anschaffung auch nicht gerade günstig...
Das ist die originale Stoßstange, ist nur ein anderer Kühlergrill und Nebelscheinwerfer.


Hab noch ein Bild gefunden aber auch hier nur bei Tag und gerade aus :sad:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
DAE Avatar
Eggi

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von Eggi »

Hallo Blue Tiger,

erstmal möchte ich dir gute Besserung wünschen!

[Aber warum sollte ich für den Adapter zusätzlich Geld ausgeben wenn ein kleiner Dreh auf Standlicht die Streifen auch einschaltet :-D
Meine, dass bei meinen Dectane drauf stand :grgruebel: Lieg Momentan mit Grippe und Fieber flach, wenn ich wieder Kraft hab schau ich mal nach

Ich denke es sind diese
https://www.dectane.de/SCHEINWERFER/Sch ... u907rlqk23
Die sehen schon gut aus, aber darf man die so mit Standlicht dann fahren? Das H1-Licht reicht aus? Ich glaube ich hab bei meinem das H7-Licht (Serie? oder sind das doch H1? sind seit 10 Jahren drin und noch nie kaputt gegangen) drin und denke schon manchmal ich stehe im Dunkeln. Ich fahre deshalb schon meistens im Dunkeln bzw. in der Nacht mit meinem Mann seinem Auto das hat Xenon!
Eggi hat geschrieben:Ich bin am Überlegen meinem Kleinem sowas zum 10. Geburtstag zu gönnen.
Gerne :i_thumbs_up: Schau mal in der Bucht ]

???? in der Bucht ???

[da gibt es aber verschiedene Ausführungen von meinen alten. 1. Die die nur die Streifen als LED haben. 2. Die die ein Wabengitter haben aber wo auch nur die Streifen LED sind und wenn du mal Glück haben solltest.... 3. Meine: Silberne Wabengitter mit LED Blinker und LED Streifen]

Ich habe jetzt gestern auch die zweite Düse abgebaut und mit dem Restteil der fehlenden verglichen. Ich denke die hat mit einer geklaut bzw. einfach abgedreht und dabei ausgebrochen. Jetzt habe ich die Löcher zugemacht, in dem ich erstmal ein Stück Styropor reinggelegt habe und dann eine normale d-c-fix drübergeklebt habe. Die glatte d-c-fix Folie ist aber nicht so gut geeignet, da sie sich nicht richtig anlegt, also habe ich noch ein größeres Stück von der Velour-Folie in schwarz darübergeklebt, die hält extrem gut auch bei Nässe und paßt sich auch an. Wir verwenden die an der Uni sogar als Polierunterlage mit Polierpasten. Jetzt sind die Löcher zumindest mal dicht bis ich eine andere Lösung finde.

Viele Grüße Eggi
Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4205
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Spritmonitor.de

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von BlueTiger »

Jupp das sind meine nur in Chrom.

Mit Bucht meine ich Ebay :-D

Die netten Herren in Grün oder Blau haben sich nicht beschwert, wenn ich mit den Streifen als Standlicht gefahren bin.
Einen großen Unterschied zwischen H1 und H7 konnte ich nicht feststellen, beide sind auch bei Regen im dunkeln schlecht. Ansonsten Top
DAE Avatar
MaJa
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 12
Registriert: 20.03.2015 09:26
CC-Modell: 206cc
Motor: 2,0L 135 PS
Baujahr: 2004
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von MaJa »

Tagfahrlicht ist für mich auch en Thema ! Dank Eurer Tipps, kann ich
mich hier mal umsehen ! Ich würde auch gern "umrüsten" ....

Heike
DAE Avatar
Roost125
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 1
Registriert: 28.03.2021 07:45
CC-Modell: 206cc
Motor: 2.0l
Farbe: Silber
Baujahr: 2001
Geschlecht:

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von Roost125 »

Zuletzt geändert von Roost125 am 27.04.2021 23:31, insgesamt 1-mal geändert.
DAE Avatar
huebi
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 14
Registriert: 18.07.2021 16:06
Wohnort: Neumünster
CC-Modell: 206cc
Motor: 2.0
Farbe: Schwarz
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 1 Mal
Geschlecht:

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von huebi »

Roost125 hat geschrieben: 27.04.2021 23:26 Hi jemand Erfahrung mit

https://www.ebay.de/itm/LED-TFL-Tagfahr ... 890.l49286

Lg
Mit den jetzt nicht, aber mit denen hier https://www.amazon.de/AUTOLIGHT-24-Tagf ... 14&sr=8-15
Das was du da hast ist auch nur das Steuergerät.
Funktioniert einwandfrei, selbst der Tüvhoschie sagte sieht gut aus.
Zuletzt geändert von huebi am 18.07.2021 18:35, insgesamt 2-mal geändert.
DAE Avatar
huebi
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 14
Registriert: 18.07.2021 16:06
Wohnort: Neumünster
CC-Modell: 206cc
Motor: 2.0
Farbe: Schwarz
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 1 Mal
Geschlecht:

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von huebi »

3882

So schaut es aus bei meinem.
Benutzeravatar
Langer
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 6
Registriert: 01.01.2022 14:59
Wohnort: Nidda
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110PS
Farbe: Silber
Baujahr: 2006
Hat sich bedankt: 6 Mal
Geschlecht:

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von Langer »

Gude @all,

Tagfahrlicht hatte ich bei meinem alten Omi auch nachgerüstet. Beim CC sieht das ganze noch schöner aus, weil die Scheinwerfer schön geschwungen sind.
Diesmal dachte ich mir, mache ich mal was anderes, und bestellt beim großen Auktionshaus 2X 60cm LED Blinker Dynamische Streifen Auto DRL Scheinwerfer Tagfahrlicht. Das Tagfahrlicht ist Eisblau und die Blinker fliessen schön,4129 es mag nicht TüV komform sein, aber dafür habe ich im Motorraum meinen kleinen Schalter um alles zu deaktivieren. Jemand der Führerschein auf Probe hat, rate ich ab, die Lichter einzubauen, und wenn dann als Standlicht.
4128

Hier nochmal ausgeschaltet, richtig eingearbeitet sieht man sie gar nicht. 4124
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1525
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von MonacoFranze »

Das ist nicht nur nicht TÜV-konform, das bedeutet Erlöschen der Betriebserlaubnis. Ob ich da mal den Kollegen vor Ort einen Tipp gebe? Das Kennzeichen ist ja sehr präsent... Sorry, aber sowas mag ich gar nicht!

Servus,
da Franze
Benutzeravatar
Langer
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 6
Registriert: 01.01.2022 14:59
Wohnort: Nidda
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110PS
Farbe: Silber
Baujahr: 2006
Hat sich bedankt: 6 Mal
Geschlecht:

Re: Erfahrungen mit Tagfahrlicht 206cc

Beitrag von Langer »

MonacoFranze hat geschrieben: 02.01.2022 15:50 Das ist nicht nur nicht TÜV-konform, das bedeutet Erlöschen der Betriebserlaubnis. Ob ich da mal den Kollegen vor Ort einen Tipp gebe? Das Kennzeichen ist ja sehr präsent... Sorry, aber sowas mag ich gar nicht!

Servus,
da Franze
Habe mir Deine Rüge mal durch den Kopf gehen lassen, und habe es umgeklemmt, sodass es nun als Standlicht mitleuchtet, somit erlischt auch keine Betriebserlaubnis. Danke für den Weckruf.