Erfahrungen Windschott 206cc

Neues vom Markt
Antworten
momo68
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 10
Registriert: 05.10.2014 19:59
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Erfahrungen Windschott 206cc

Beitrag von momo68 » 25.10.2014 20:27

mittlerweile gibt es ja einige anbieter von den Windschotts...zumindest bei Ebay..ich will mir eines zulegen. Die fangen bei 70 € an. Hat jemand Erfahrung mit diesen "preiswerten" Windschotts? Gibt es Unterschiede bei der Luftströmung? oder ist da der Preisunterschied von 70- 100 € egal??
danke für eure Antworten und Erfahrungen

lg
momo68
Zuletzt geändert von Pfiffy am 31.10.2014 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Betreff an deutsche Rechtschreibung angepasst

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4147
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: erfahrungen windschott 206cc

Beitrag von BlueTiger » 26.10.2014 12:20

Hallo momo

Ich hab eines von Rüffer und ein original mit Löwen drauf.
Das Rüffer hab ich für die Wintermonate da es doch besser den Wind abhält und das originale für die wärmeren Tage, weht etwas mehr Wind um den Schädel

Windschott 206
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
johncom
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 16
Registriert: 09.05.2013 23:40
Wohnort: Deggendorf
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6l 110PS
Farbe: Poseidonblau
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: erfahrungen windschott 206cc

Beitrag von johncom » 29.10.2014 20:53

Ich habe das Windschott von Peugeot und die Frage war vor 10 Jahren: passt es bei Nichtgebrauch auch in den Kofferraum? Bei Fremdprodukten war das so nicht der Fall (zumindest nicht explizit angegeben). Ich habe mich deshalb für das Peugeot-Zubehör entschieden, da ich die sperrigen Ecken einklappen kann.
Auch heute und viele Jahre später würde ich mir bei jedem Produkt die Frage stellen, ob ich es auch bei Nichtgebrauch im Kofferraum mitnehmen kann.
Wenn das nicht Dein Problem ist, hast Du natürlich ein breit gefächertes Angebot.

Gruß, Reinhard

Rauchi1966

Re: erfahrungen windschott 206cc

Beitrag von Rauchi1966 » 29.10.2014 23:48

ich habe so ein billiges von eBay und reicht für meine Haarlänge die meistens auch nicht länger wie ein Zentimeter ist vollkommen aus. Meine Frau mit ihren lagen Haaren hat damit auch keine großen Probleme. Wenn es mal etwas flotter zu geht >140 dann setzt sie sich sowieso die Mütze immer auf.
Den Preis den Peugeot für ein Windschott aufruft finde ich persönlich vollkommen überzogen.
Gruß Rauchi

momo68
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 10
Registriert: 05.10.2014 19:59
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erfahrungen Windschott 206cc

Beitrag von momo68 » 17.11.2014 22:28

Danke erstmal! die Haarlänge sollte nicht das problem sein...aber was ich auch vorher nicht überlegt habe, ob es sich im Notfall verstauen lässt... :smile: ...kann ja mal passieren... :!:

lg

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1290
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Windschott 206cc

Beitrag von MonacoFranze » 18.11.2014 09:06

momo68 hat geschrieben:Danke erstmal! die Haarlänge sollte nicht das problem sein...aber was ich auch vorher nicht überlegt habe, ob es sich im Notfall verstauen lässt... :smile: ...kann ja mal passieren... :!:

lg
So ist es. Das Original Windschott passt in den Kofferraum, die aus dem Zubehör nicht. Zum Zusammenklappen gibt es meines Wissens keins beim 206cc. Da ist der 207cc wie immer um Welten voraus.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Rauchi1966

Re: Erfahrungen Windschott 206cc

Beitrag von Rauchi1966 » 18.11.2014 16:33

beim 206cc kann ich jetzt nicht gerade sagen da ich keinen mehr habe. In meinen 207cc passt auch das aus dem Zubehör rein.
Gruß Rauchi

Reiner
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 21
Registriert: 01.03.2007 12:35
Wohnort: Speyer
CC-Modell: 308cc
Motor: 109 PS
Farbe: Poseidonblau
Baujahr: 2006

Re: Erfahrungen Windschott 206cc

Beitrag von Reiner » 05.08.2015 11:55

Ich habe seit 9 Jahren das Windschott von Rüffer und würde es immer wieder kaufen. Allerdings bleibt es bei mir immer dort wo es seine Funktion erfüllen kann, also hinter den Vordersitzen. Mitnehmen will ich eh niemanden *g. Generell kann ich ein Windschott nur enpfehlen, denn je nach Temperatur kommen bei mir verschiedene Offenstufen zum Tragen. Erst offenes Dach, dann mit geklapptem Windschott, und letztendlich mit offenen Fenstern. Die erste Stufe ist mit Heizung bei Sonne (und guter Bekleidung) noch bis in den Minusbereich nutzbar und verlängert die Offenzeit erheblich. Ich kenne zwar auch MX5-Fahrer ohne Windschott, die da noch offen fahren, bei denen scheinen aber gigantische Abwehrkräfte vorhanden zu sein.
:cabrio: Ein Auto das nicht fährt ist nichts wert....:cabrio: (Fredl Fesl)
Bild

Antworten