Seite 1 von 1

Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 23.03.2011 08:09
von Wännä
Hallo auch,

um 307 CC Forum wurde die interessante Frage nach einer Spurverbreiterung (ohne bördeln) durch Distanzscheiben gestellt. Ich habe dies bei einem Freund, der einen Z 3 fährt, auch schon gesehen und fand die Optik sehr ansprechend.

Gibt es auch hier im 207er Forum schon Erfahrungen mit diesen Distanzscheiben und wo bekommt man solche bei Interesse? :i_help:

Vielen Dank

Werner :sonne:

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 23.03.2011 12:38
von Pfiffy
Distanzscheiben bekommst bei www.french-power.com

Ich hab zwar welche, aber nicht zur Spurverbreiterung sondern um bei den Sommer-Alus auf die richtige ET zu kommen.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 23.04.2014 10:20
von AndyCC
So jetzt bin ich auch am Projekt Spurverbreiterung angekommen...
Felgen bleiben die Hockenheim 17" ET26
Zur Zeit habe ich auf der HA die FK 20mm mit DRA, auf die VA wollte ich Hamann 14mm aber noch aus Stahl, hatte Unwucht also wieder runter damit. (pro Seite)
Obwohl Vorne ohne und hinten mit 20mm sieht auch net übel aus. Obwohl von FK gibt 15mm schon mit DRA aber Schrauben kürzen kommt dann eher nicht in Frage...

Was bevorzugt ihr denn als Verbreiterungen?

Oder doch lieber von H&R 40mm und 20mm pro Achse mit DR?
Oder spielt das bei der Breite keine so große Rolle mit DRA und DR?

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 02.05.2014 07:27
von Pfiffy
Die Frage wirst du dir nur selbst beantworten können...

Ich habe diese Alu Distanzscheiben von French Power drauf. Aber weniger, um die Spur zu verbreitern, sondern um bei den aktuellen Sommer-Alus auf die richtige ET zu kommen.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 02.05.2014 11:56
von AndyCC
Pfiffy hat geschrieben:Die Frage wirst du dir nur selbst beantworten können...
Verdammt wusste ich es doch ^^


Hab mich dann doch für die H&R mit dem DR-System entschieden...

Gruß
Andy

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 02.10.2014 18:18
von Mikele
Hallo zusammen,

habe auf unserem 207er Sport ringsum 15mm FK Durchstecksystem drauf, mit längeren Schrauben, original Hockenheim Felgen,
PRIMA :-)

Gruß
Mikele

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 04.10.2014 20:35
von Pugster
Je nach dem, wie das Fahrzeug bewegt wird.. Fürn Daily der nur langsam rum gefahren wird, ists egal. Hauptsache die Zentrierung wird fortgesetzt!

Im Bekanntenkreis sind viele mit H&R und, wie heißen sie, SCA(?) zufrieden.

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 30.10.2014 09:39
von AndyCC
Hab jetzt die H&R drauf Hinten 40mm/Achse und Vorne 20mm/Achse.
Aber das Problem das die Vorderachse etwas unruhig reagiert habe ich ich nach wie vor.
Hab mal bei einem Kumpel in der Werkstatt die Vorderräder nochmal runter geholt und
dann mit einem Schlagschrauber anziehen lassen, das nach ging eigentlich,
nich ganz weg aber besser.

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 04.08.2019 19:51
von Forvert
AndyCC hat geschrieben:
30.10.2014 09:39
Hab jetzt die H&R drauf Hinten 40mm/Achse und Vorne 20mm/Achse.
Aber das Problem das die Vorderachse etwas unruhig reagiert habe ich ich nach wie vor.
Hab mal bei einem Kumpel in der Werkstatt die Vorderräder nochmal runter geholt und
dann mit einem Schlagschrauber anziehen lassen, das nach ging eigentlich,
nich ganz weg aber besser.
Und müsstest du dafür was an der Karosserie verändern?

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 05.08.2019 08:59
von Pfiffy
Da wirst du vermutlich keine Antwort mehr bekommen. AndyCC hat seinen CC inzwischen verkauft und ist hier nicht mehr aktiv.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:

Vorstellung und direkt ein paar Fragen

Verfasst: 24.07.2020 09:12
von Karsten
Abgetrennt aus einem anderen Thread


Guten Morgen,

Nun habe ich aber direkt einige Fragen:

Für die Optik würde ich gerne an der Hinterachse Spurplatten montieren. Ich weiss dass dies hier schon öfters Thema war. Habe direkt mal bei H+R angerufen. Die sagten, dass es bei 40 mm und sogar schon bei 30 mm an der Hinterachse (2 X 20 / 2 X 15) Auflagen gäbe. Ist das korrekt und gibt es in der Praxis tatsächlich Probleme ? Fahre die 17" Zoll Original Hockenheim Felgen mit 205 / 45 er Reifen. Außerdem sagte H+R, dass die Platten auf jeden Fall abgenommen und eingetragen werden müssen. Ist das auch korrekt, oder gibt es auch etwas mit ABE ?

Das reicht für´s Erste. Hätte zwar noch gefühlt Hundert weitere Fragen, aber ich will euch ja nicht direkt zu Anfang nerven.

Vielen Dank im Voraus für eure Tips.

Schönen Gruß "us Kölle"

Karsten

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 26.07.2020 18:32
von MonacoFranze
Ich hab mir jetzt mal die Verbreiterungen angesehen, die ich verbaut habe und da ist auf der Website das Gutachten zum runter laden. Und wenn man das durchliest muss das eingetragen werden.

Ggfs. nimmst das Gutachten und fragst bei deiner TÜV-Stelle nach. So mach ich das immer und hatte ergo noch nie Probleme mit Eintragungen (sind aber auch nur ganz wenige).

Servus,
da Franze

Re: Spurverbreiterung durch Distanzscheiben

Verfasst: 27.07.2020 09:10
von deltz
Hallo Karsten,
um die Eintragung kommst Du wohl nicht rum. Ansonsten würde ich es so machen wie MF beschrieben.

Grucc
deltz