Dach Einstellung

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
DAE Avatar
Lesaf111

Dach Einstellung

Beitrag von Lesaf111 »

Hallo Ich grüße euch

Ich suche eine bezahlbare Werkstadt / oder jemand Privat zur Dach Einstellung an meinem 206CC aus 2003.
52428 Jülich umkreis 50 Km.
Ich bin für jeden Tipp Dankbar.


Gruß

Stichwörter:
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5782
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Geschlecht:

Re: Dach Einstellung

Beitrag von deltz »

Lesaf111 hat geschrieben:Hallo Ich grüße euch

Ich suche eine bezahlbare Werkstadt / oder jemand Privat zur Dach Einstellung an meinem 206CC aus 2003.
Gruß
Hallo Lesaf111,
bezahlbar ist ja immer relativ. Was hast Du denn bereits für Angebote vorliegen und was soll das denn Maximum kosten? Die Information wäre nicht schlecht für das Forum. Es wird sicherlich schwer werden, eine Info dazu zu bekommen.

Grucc
deltz
DAE Avatar
Rotkäppchen

Re: Dach Einstellung

Beitrag von Rotkäppchen »

Zwar für den Raum Jülich nicht wirklich hilfreich aber vielleicht für die CCler im Raum Mannheim.
Habe den vermutlich klassischen Fehler gemacht, das Dach nur per Zündung halb zu öffnen und dann die Gummidichtungen zu pflegen. Ich spar Euch das Drama bis zu dem Moment, wo die Scheiben oben, das Dach weder zu (Fenster gesperrt) noch auf (Widerstand, vermutlich Hutablage) ging und der Deckel bis auf 3-4cm offen blieb. :d_weah:
Kurzer Anruf und direkt zum Peugeot Rhein-Neckar, Freundlich empfangen durch Hr. Städtler und Team, 10 min später war das Dach wieder i. O.!
Kosten: Nichts! 'Sowas läuft unter Service' :i_respekt:
Zuletzt der Tipp von Peugeot, niemals halboffen reinigen. Das geht alles prima in den jew.. Endlagen.

Hoffe das Thema passt hier mehr oder weniger hin :d_gutefrage:
Gruß und gute Fahrt, René
DAE Avatar
Trento

Re: Dach Einstellung

Beitrag von Trento »

Sollte das Dach einmal auf diese Weise in sich zusammengesunken sein, mit dem mitgelieferten Sechskantschlüssel Die Dachhydraulik drucklos machen. Das ist die Schraube im Kofferraum rechts an der Hinterwand (weißes Plastikteil herum). Schraube etwa 1/2 Umdrehung (ausreichend) öffnen. Dach manuell (am besten mit zwei Mann parallel) zurückziehen. Hutablage hochklappen bis sie einrastet. Dach wieder verschließen (Verriegelung) rechts und links oben an der Frontscheibe. Heckklappe an den Schließmechanismen rechts und links bis zur Rastung von oben drücken (an den Spitzen rechts u. links der Heckklappe am Heckfenster). Die Hydraulikschraube wieder anziehen. Das alles natürlich ohne eingeschalteter Zündung. Danach sollte das Dach wieder funktionieren, da das Schaltmodul die Schließposition angezeigt bekommt. Viel Glück - es funktioniert!
DAE Avatar
chtb

Re: Dach Einstellung

Beitrag von chtb »

Trento hat recht. Habe ich auch so gemacht. Ist aber ausführlich in der Betriebsanleitung beschrieben...
Urssprüngliche Frage war aber die nach der Einstellung des Daches. Was soll den eingestellt werden??
Wenn es um die Verriegelung geht, weil das Dach während der Fahrt im geschlossenen Zustand Geräusche macht kann man das mit wenigen Handgriffen und ein
wenig Geschick selber nachstellen.
Verkleidung der A-Säule lösen (eine Verschraubung befindet sich unter der Sonnenblende). Zum Vorschein kommt die Aufnahme der Verriegelung mit drei Schrauben.
Schrauben lösen und die Verriegelungsplatte vorsichtig nach vorn verschieben. Schrauben wieder anziehen fertig.
DAE Avatar
Marco9672
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 40
Registriert: 06.01.2022 06:06
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6
Farbe: Montebello blau metallic
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: Dach Einstellung

Beitrag von Marco9672 »

Ich dachte immer, das bei einem manuellen Öffnen des Daches die Zündung an sein soll, damit die Schalter durchschalten...