Wo befindet sich der Anlasser beim Peugeot 206 cc

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
IvicaE
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2020 13:01
CC-Modell: 206cc

Wo befindet sich der Anlasser beim Peugeot 206 cc

Beitrag von IvicaE »

Hallo Leute,

meine Frau fährt schon lange ein Peugeot 206 cc der bisher nie Probleme gemacht hat. Jetzt fangen die aber an nach ca. 15 Jahren und 80.000 km.
Das Auto will nicht mehr Anspringen. Batteire ist nur ca. 4 Jahre alt und gerade neu aufgeladen geworden in der Werkstatt. Wenn das Auto nicht läuft deutet alles darauf hin daß genug Strom vorhanden ist.

Dreht man den Zundschlüssel so klackt es einmalig und nichts passiert. Das deutet mir auf alles nur nicht auf die Batterie hin die dann wenigstens versuchen würde zu 'kurbeln'.
Ich vermute mal ganz stark es ist der Anlasser (da drinn sind ja Verschleissteile aus Graphit die sicherlich nun abgenutzt sind).
Manchmal springt er auch gleich an und das hat mein Verdacht nochmals verdichtet da ich solche ähnlichen Diagnosen im Internet nachgelesen habe.

Ich habe noch von meinem Vater vor 30 Jahren mitbekommen daß er mit einem Hammerstiel (wichtig: nicht leitend -> also Holz oder Kunststoff o.ä.) auf den Anlasser klopfen musste damit er das Auto 'überreden' konnte das er anspringt.

Das ist mir auch sogleich wieder eingefallen als ich nachgedacht habe wie ich sicherstellen kann daß es auch wirklich der Anlasser ist
-> geht er erstmal 'normal' nicht an, so klopge ich gegen den Anlasser und versuche es sogleich wieder. Geht er dann an -> ist das Problem höchstwahrscheinlich der Anlasser.

Problem: Ich weiß nicht wo das Ding genau liegt. Auf anhieb finde ich es nicht wenn ich die Motorhaube öffne und darunter ein wenig schaue....
Kann mir das mal kurz und schnell jemand hier sagen wo der Anlasser ist?

Danke schon einmal im Voraus für eure Mühe!

Stichwörter:

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5821
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Geschlecht:

Re: Wo befindet sich der Anlasser beim Peugeot 206 cc

Beitrag von Pfiffy »

Versuch's mit der Suchfunktion:

https://www.cctreff.de/viewtopic.php?f= ... ser#p38738

Und das was du meinst, worauf man mit einem Hammer klopft, ist der eventuell hängende Magnetschalter.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

IvicaE
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2020 13:01
CC-Modell: 206cc

Re: Wo befindet sich der Anlasser beim Peugeot 206 cc

Beitrag von IvicaE »

@Pfiffy

Diesen Eintrag habe ich vor meiner Registrierung bereits gefunden gehabt. Nur hilft er mir leidern icht weiter.
Ich weiß nämlich auch nicht wo die Drosselklappe ist und auch nicht welche Schläuche gemeint sind in diesem anderen Thread.
Ich habe nur verstanden daß ich die Batterie abklemmen soll.
Aber ich will ja gar nicht selber basteln sondern nur wissen wo der Anlasser ist damit ich mich auch mal mit dem "Klopfen" versuchen kann.
Der Motor ist relativ kompakt verbaut und ich erkenne einfach nicht das Teil. Wie das Teil aussieht weiß ich aus diversen Bildern im Internet. Nur wie es aussieht wenn es verbaut ist und wo unter der Motorhaube ich suchen soll interessiert mich jetzt brennend.

Ist es direkt unter der Batterie, dahinter, davor, links oder rechts von der Batterie?
Oder links vom Motorblock oder dahinter usw..
Oder wenn mir jemand ein Bild posten könnte wo der Anlasser rot eingekreist ist oder der Gleichen. Zumindest habe ich mir das hier erhofft.

So oder so: danke für die Mühe!

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5523
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Geschlecht:

Re: Wo befindet sich der Anlasser beim Peugeot 206 cc

Beitrag von deltz »

Hallo IvicaE,
der Anlasser befindet sich direkt unter dem Luftfilter.
Wichtig: Zur Sicherheit zuerst die Batterie abklemmen.

Den Luftfilter inkl. Luftschlauch bis zur Drosselklappe ausbauen, Schelle lösen und den Luftfilter abziehen. Dann siehst du schon den Anlasser, unterhalb der Ansaugbrücke.
Oder Hebebühne und ggf von unten schauen. Insgesamt ist der Ausbau etwas tricky.

Nur mal so zum "klopfen" wirst du da nicht so einfach rankommen, früher war halt etwas mehr Platz im Motorraum :d_zwinker: :d_fahrer:

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

IvicaE
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 26.11.2020 13:01
CC-Modell: 206cc

Re: Wo befindet sich der Anlasser beim Peugeot 206 cc

Beitrag von IvicaE »

Ich möchte einen Anlasser kaufen damit ein Bekannter von mir, der an seinen Autos herumschraubt und auch einen Peugeot Lieferwagen hat und darin herumschraubt, mir das Teil austauscht. Laut anderen Threads hier und auch laut Google, ist es ja kein Hexenwerk das zu Tauschen wenn man ein Hobby-Autobastler ist (was ich definitiv nicht bin aber der Bekannte schon).

Wenn ich nach Starter / Anlasser Peugeot 206 cc suche finde ich massig Ergebnisse. Oft steht aber auch Citroen oder auch andere Marken daneben. Haben die alle den gleichen Anlasser vebraut gehabt? Muss es ein Original sein (ich glaube der Hersteller wäre dann Valeo)?.

Ich habe hier ein Shop gefunden wo die 4 Teile von zwei verschiedenen Herstellern anbieten:
https://www.bandel-online.de/elektrik/a ... a=3003-529

Unterscheiden die sich in irgendwas? Oder kann mir jemand Empfehlen wo ich was günstiges kaufen kann?

Benutzeravatar
sbarrop26c
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 54
Registriert: 03.10.2019 18:28
Wohnort: Niederurnen CH
CC-Modell: 206cc
Motor: 2.0l, 100KW
Farbe: Poseidonblau
Baujahr: 2003
Danksagung erhalten: 20 Mal
Geschlecht:

Re: Wo befindet sich der Anlasser beim Peugeot 206 cc

Beitrag von sbarrop26c »

Beim 2.0 RFN ist der Anlasser vorne unterm Ansaugtrakt; der muss komplett ausgebaut werden. Das geht einfacher als beim 1.6
beim 1.6 NFU ist der Anlasser hinter dem Motor, auch unterm Ansaugtrakt; dieser muss aber nicht ausgebaut werden. Da muss dann aber die Batterie mitsamt Halterung ausgebaut werden, um an die Schrauben zu kommen. Von unten kommt man nicht ran weil die Antriebswelle im Weg ist. Ein zweiter Mann muss dann den Anlasser auf der Zahnriemenseite nach oben herausnehmen und den neuen auch da wieder hinunterreichen.
Es ist doch egal welcher Peugeot, Hauptsache 206 CC und blau

Früher waren wir glücklich und zufrieden, wir sind Auto gefahren. :cabrio:
Dann kam OBD, BSI, COM2000 und die Autos wurden zu Computer. :i_help:

Benutzeravatar
sbarrop26c
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 54
Registriert: 03.10.2019 18:28
Wohnort: Niederurnen CH
CC-Modell: 206cc
Motor: 2.0l, 100KW
Farbe: Poseidonblau
Baujahr: 2003
Danksagung erhalten: 20 Mal
Geschlecht:

Re: Wo befindet sich der Anlasser beim Peugeot 206 cc

Beitrag von sbarrop26c »

Hab grad einen RFN in Reparatur, hier ist der Anlasser:
IMG_20201205_161746.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist doch egal welcher Peugeot, Hauptsache 206 CC und blau

Früher waren wir glücklich und zufrieden, wir sind Auto gefahren. :cabrio:
Dann kam OBD, BSI, COM2000 und die Autos wurden zu Computer. :i_help: