Tachonadel auf und ab

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Xisia
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 16
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Hat sich bedankt: 5 Mal

Tachonadel auf und ab

Beitrag von Xisia »

Hallo Liebe Gemeinde,

Mir ist gestern ein Problem aufgefallen, die Suchfunktion hat leider nichts ergeben und deshalb eröffne ich mal ein neues Thema auf.
Gestern ist mir aufgefallen, dass wenn ich im Leerlauf bin und das Gas leicht berühre, dann senken sich alle Tachonadeln für ein kurz Moment ab und gehen dann wieder hoch. Das hatte ich auch letztens einmal beobachtet, aber ich dachte das wäre eine Einbildung.
Dieses Problem kommt nicht immer auf sondern sporadisch. Mal macht er das und mal nicht. Aber jedes Mal wenn ich im Leerlauf auf das Gas an tippe.
Jetzt weiß ich natürlich nicht ob das zusammen hängen könnte mit der Innenraum/Außen Beleuchtung, weil die im Leerlauf auch schwach beleuchtet sind und wenn ich dann gasgebe leuchtet sie dann heller. Das Problem habe ich dort noch nicht gefunden. Entweder die Batterie oder die Lichtmaschine.

Ich hoffe ihr könnt mir da einen Tipp geben vielleicht hat er das ja schon mal einer gehabt.
1.6 16V 109PS

Stichwörter:

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1433
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Tachonadel auf und ab

Beitrag von MonacoFranze »

Das schaut schwer nach defekter Batterie aus. Natürlich kann es auch der berühmte Wackelkontakt der kompletten Anzeigen sein (bzw. der schlechte elektrische Kontakt), aber mit der Aussage zum Licht tendiere ich eher zur Batterie. Ob die noch einigermaßen gut ist kann man messen, genauso wie die Ladeleistung der Lichtmaschine.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Xisia
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 16
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Tachonadel auf und ab

Beitrag von Xisia »

Danke erst mal für die Antwort. Die Batterie hatte ich gemessen. Im Ruhezustand (Zündung aus) hat die Batterie eine Spannung von 12,2 V. Bei laufendem Motor ist die Batterie bei 13,4 V. Bei jedem Gasstoß den ich gebe, geht die Batterie auf circa 13,8 V.

Falls du mir einen Tipp geben kannst wie man die Ladeleistung von der Lichtmaschine messen kann wäre ich dir auch dankbar.
1.6 16V 109PS

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1433
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Tachonadel auf und ab

Beitrag von MonacoFranze »

Eine Ruhespannung von 12,2 Volt bedeutet grob einen Ladezustand von 25-60%. 13,4 - 18,8 Volt bei laufender Lima sind in Ordnung. Deutet weiterhin auf eine verbrauchte Batterie hin. Ich weiß nicht, ob oder wie man den Ladestrom der Lima selbst messen kann, ich lass sowas alles in der Werkstatt machen.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Xisia
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 16
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Tachonadel auf und ab

Beitrag von Xisia »

Meine Vermutung ist auch die Batterie. Ich wollte die am Montag auswechseln. Vielleicht fahre ich vorher noch zu einer Werkstatt vorbei und lasse mir die Lichtmaschine prüfen. Danke dir trotzdem für dein Beitrag
1.6 16V 109PS