Neuer Anlasser Geräusch

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Xisia
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 35
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6 16v 110PS
Baujahr: 2002
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von Xisia »

Hallo Liebe CC Freunde,

Vorgestern ist der Anlasser kaputt gegangen und heute habe ich einen neuen Bestellt und eingebaut.
Motor geht jetzt auch ohne Probleme an, aber der neue Anlasser macht jetzt komische Geräusche.
Es hört sich an als ob ein RC Auto auf hochtouren geht.
Ich habe ein Video erstellt und habe das Hochgeladen. Hoffe das dies in Ordnung geht.
Hoffe ihr könnt mir dort weiter Helfen
Anlasser:

https://mega.nz/file/XzBABYDJ#TJJlWd3re ... VIsk292aws
1.6 16V 110PS

Stichwörter:
DAE Avatar
klausd
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 45
Registriert: 08.01.2021 14:14
CC-Modell: 206cc
Danksagung erhalten: 7 Mal
Geschlecht:

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von klausd »

moin, ist zwar nur ein kurzes geräusch, ich würd sagen er spurrt nicht schnell genug aus. da könnte das ritzel vom anlasser nicht ganz passen.
lg klaus
Benutzeravatar
Xisia
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 35
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6 16v 110PS
Baujahr: 2002
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von Xisia »

Danke erstmal für die Info.
Könnte das ein Defekt vom Anlasser sein?
Was ich jetzt nicht gemacht habe ist, die Pole die noch eingestöpselt werden nicht eingefettet.
Habe mal dies auf anderen Seiten gelesen. Oder sollte man das lieber nicht machen?
Und falls es dies sein sollte das der nicht schnell zurück spurrt, könnte man das testen wenn der ausgebaut ist?
Gruß Alex
1.6 16V 110PS
DAE Avatar
klausd
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 45
Registriert: 08.01.2021 14:14
CC-Modell: 206cc
Danksagung erhalten: 7 Mal
Geschlecht:

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von klausd »

im ausgebauten zustand kannst den magnetschalter und den anlassermotor überprüfen. ich prüfe beim anlassertausch auch die verzahnung vom ritzel,sollten beim neuen die gleichen wie beim alten sein, anstellwinkel und zahl der zähne. machmal hilft auch nen tropfen öl.
20220906_181212.jpg

lg klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Tschitscho
Circle of Friends
Beiträge: 268
Registriert: 11.03.2007 09:03
Wohnort: A - 5020 Salzburg
CC-Modell: 308cc
Motor: 200THP
Farbe: Perlweiss
Baujahr: 2011
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von Tschitscho »

Hallo auch mal,
falsches Öl oder Fett am Anlasser Zahnrad ( muss unbedingt das Richtige sein)kann dazu führen das sich das Ritzel nicht schnell genug vom Schwungrad des Motors trennt, somit läuft der Anlasser dann mit Motordrehzahl (das hochtourige Geräusch das du hörst) was auf Dauer zum Tod des Anlassers führen kann. Hatte ich mal bei meinem 505 GTI.

LG Tschitscho
Benutzeravatar
Xisia
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 35
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6 16v 110PS
Baujahr: 2002
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von Xisia »

Danke erst mal für die Antworten.
Ich muss ehrlich gestehen, am Anlasser selber habe ich nichts gefettet oder geölt.
Ich werde den auf jeden Fall noch einmal abbauen. Seit dem Umbau habe ich ihn nur dreimal angemacht um zu hören/schauen ob er funktioniert. Ich werde ihn aber noch mal abbauen.
Also heißt es ich müsste den Anlasser auch Ölen.
Was für ein Öl/fett soll ich benutzen? Ich denke mal am Zahnrad vom Anlasser oder?

Das einzige Öl was ich habe wäre WD 40 was ich glaube ich nicht nehmen würde.
Ansonsten habe ich ein Industrie Schmierfett zum sprühen und eins zum streichen was dicker wäre.

Gruß Alex
1.6 16V 110PS
DAE Avatar
klausd
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 45
Registriert: 08.01.2021 14:14
CC-Modell: 206cc
Danksagung erhalten: 7 Mal
Geschlecht:

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von klausd »

wd 40 iss ... einfach nen kleinen tropfen vom motoröl, von mir auch vom ölmesstab wens nicht anders geht.
Benutzeravatar
Xisia
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 35
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6 16v 110PS
Baujahr: 2002
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von Xisia »

Perfekt. Dann werde ich das mal auf jeden Fall machen.
Werde mich dann noch einmal melden
1.6 16V 110PS
Benutzeravatar
Xisia
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 35
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6 16v 110PS
Baujahr: 2002
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von Xisia »

Hallo Leute
so. Endlich habe ich Zeit gefunden den Anlasser erneut abzubauen und ein wenig schmieröl/Motoröl auf das Zahnrad vom anlasser zu schmieren.
Siehe da, es funktioniert und es überdreht nicht mehr.
Danke klausd und Tschitscho

Also dann als tipp für die anderen, die das gleiche vorhaben,
Bevor man das Teil einbaut erstmal leciht fetten, obwohl am Kranz schon Fett ist.
1.6 16V 110PS
Benutzeravatar
Xisia
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 35
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6 16v 110PS
Baujahr: 2002
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von Xisia »

Hey Leute ich muss nochmal nachhaken.
Ich habe den neuen Anlasser eingebaut und er lief tadellos, bis jetzt letzte Woche Donnerstag.

Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob dies der Anlasser ist oder nicht

Während der Fahrt kamen mehrere Meldungen:
Anomalie abs, bremsen, Abgasregelung

Das Auto war dann am stottern alle Lämpchen vom Tacho gingen an das Auto hat am Motor Raum stark gequalmt (Kokelig) und es ging gar nichts mehr. Jetzt ist der Anlasser wieder hinüber.

Ein Tag vorher ist mir aufgefallen, dass wenn ich den Motor angemacht habe, hat sich der Schlüssel nicht ganz zurück gedreht und ist quasi auf die Position geblieben, um den Anlasser zu drehen. Dies konnte man hören, da der Anlasser mit gedreht hat mit einer kleinen Bewegung nach hinten ging er das Geräusch vom Anlasser weg

Könnte das sein, dass das Zündschloss kaputt ist er wiederum den Anlasser kaputt gemacht hat? Aber warum die ganzen Fehlermeldungen? Kann ein Anlasser auch so dermaßen stinken und qualmen? Ausgelesen habe ich aber kein Fehler zu entdecken.

Gruß Alex
1.6 16V 110PS
DAE Avatar
klausd
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 45
Registriert: 08.01.2021 14:14
CC-Modell: 206cc
Danksagung erhalten: 7 Mal
Geschlecht:

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von klausd »

jo alex, da hast wohl den anlasser etwas überlastet. musste ja weil er bei laufenden motor mit drehte und so schneller laufen als ihm lieb war. zündschloss kanns sein, so wie du schreibst, magnetschalter vom anlasser auch verschmorte und dadurch klebende kontakte am zündschloss und im anlasser. die fehlermeldungen sind wohl dadurch gekommen weil die elektrik überlastet wurde. sei mal froh das die hütte nicht abgebrannt ist. womit hast das system ausgelesen?
Benutzeravatar
Xisia
Autobahnlinksfahrer/in
Beiträge: 35
Registriert: 23.12.2020 17:04
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6 16v 110PS
Baujahr: 2002
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neuer Anlasser Geräusch

Beitrag von Xisia »

Ich habe das originale vom Peugeot ich denke aber fehlerhafte Software da der die vin nicht automatisch erkennt. Ja der war aber kurz davor abzufackeln

Weil einmal ist es mit aufgefallen das der Anlasser mit gerasselt hat und als ich am Schlüssel gewackelt habe hörte es auf.

Ich frag mal wie teuer so ein Zündschloss ist oder kennt einer die Preise?
Weil bei Peugeot bekommt man ja auf den richtigen wegen Schlüssel Nummer.
1.6 16V 110PS