Inspektion und TÜV

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Diesel-Georg » 13.03.2007 22:42

Ich finde das ist Abzocke :evil: Ein billiger Festpreis, der nichts enthält! Pollenfilter und Bremsflüssigkeit sehe ich ja noch ein, aber wieso man mit weniger Öl kalkuliert, wenn man für einen CC einen Festpreis macht, ist mir doch recht fadenscheinig.

meint der Diesel-Georg :smile:
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Tags:

alex

Beitrag von alex » 13.03.2007 22:50

Servus Georg, ich finde, dass Pollenfilter und Bremsflüssigkeit auch dazu gehören, schließlich ist es ja im Wartungsplan so vorgesehen. Man könnte die Vorgehensweise möglicherweise sogar als Irreführung bezeichnen. Ich habe die Inspektion bei Peugeot auch nur durchführen lassen, um die Garantieansprüche ( Garantie-Plus) nicht zu verlieren. Die nächste Inspektion lasse ich bei einer freien Werkstatt machen. Gruß alex

Stoppi

Beitrag von Stoppi » 14.03.2007 06:18

Wir könnten ja mal ein "Wartungs-Treffen" machen!? :laugh: Ich führe die (regulären) Inspektionen mittlerweile immer selber durch. Öl-, Ölfilter- und ab-und-zu mal Zündkerzen-Wechsel is ja auch kein allzu grosses Problem!? Die Kosten bleiben dabei schön übersichtlich... :mrgreen:

Benutzeravatar
der Münchner
Circle of Friends
Beiträge: 404
Registriert: 01.03.2007 08:46
Wohnort: Haar
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS
Farbe: Chronos - Silber
Baujahr: 2004

Beitrag von der Münchner » 14.03.2007 07:20

Die Bremsflüssigkeit wurde bei meinem cc mit zusätzlich 85 € und der Pollenfilter mit 25 € angesetzt. Das mehrbenötigte Öl kostet 8,24 € Das läppert sich
Lebe deine Traum

Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 5777
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von Pfiffy » 14.03.2007 08:22

Die Wartungspläne A, B und C beziehen sich bei Peugeot auf ALLE Modelle. Dass beim einen oder anderen was dazu kommt ist doch ganz klar. Ein 3 Liter Motor braucht mehr Motoröl als ein 1,6 Liter Motor. Was bei den jeweiligen Wartungsplänen inklusive ist findet man sehr genau aufgeschlüsselt auf der Peugeot-Homepage. Da steht z.B. Teilsynthetisches Motoröl (2,75 l). BTW: Ich hatte mal einen Nissan Micra als Zweitwagen. Die Inspektionskosten dafür waren knapp doppelt so viel wie bei Peugeot!

Grücce, Pfiffy :sonne: :cabrio: :sonne:
Zuletzt geändert von Pfiffy am 14.03.2007 08:23, insgesamt 1-mal geändert.
Ich mag's lieber französisch und oben ohne!

www.cabrio-ausfahrten.de

DJ Tequila

Beitrag von DJ Tequila » 14.03.2007 16:49

Das einzige, was mich hier stört, sind die Kosten für den Wechsel der Bremsflüssigkeit. Ansonsten sind die Wartungskosten für einen Peugeot noch recht günstig. Fahrt mal zu unseren einheimischen Marken und ihr werdet sofort wieder gläubig und dankt Gott dafür, sich doch für einen Peugeot entschieden zu haben. :mrgreen: ich komme aus der Heimat von Audi und weiss, wovon ich rede. :d_zwinker: Der TÜV ist, seitdem es die DEKRA gibt, wesentlich toleranter geworden. Da war ja anfangs eine regelrechte Völkerwanderung zur DEKRA zu sehen. Die konnten sich Ihre Arroganz nicht weiter erlauben.

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Diesel-Georg » 16.03.2007 21:59

@DJ Tequila
Im Prinzip muß ich Dir ja recht geben, der Kundendienst bei Peugeot ist wirklich wesentlich billiger als bei den heimischen Marken! Wenn ich daran denke, was meine Dienstkutsche Opel da so kostet :erschreck: , da kann man beim CC wirklich nicht meckern. d_neinnein: Was mich stört ist, daß sie nicht willens sind den echten Preis pro Modell zu nennen! Statt dessen sind die Zuschläge im Kleingedruckten versteckt! Wenn man eh schon recht günstig ist, da hat man doch solche ärgerlichen Tricks nicht nötig d_niemals:

meint der Diesel-Georg :smile:
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

meister90

Beitrag von meister90 » 22.03.2007 21:00

Hallo zusammen, wo ist dieser günstige Händler und wie lautet seine Anschrift? Im Voraus vielen Dank !!!!!!!
matthias

Stephan-NRW

Beitrag von Stephan-NRW » 02.07.2007 22:02

Also ich hab per Telefon für nächsten Freitag den Termin gemacht. 30.000 / Kosten = 129,- Euronen / Festpreis. Ein anderer Händler meinte sogar was von 285,- Euronen. Aber auch hier der Hinweis...wenn das Öl nicht reicht dann kostet es mehr. Wirklich komischer Festpreis wo das Öl von vornherein zu gering kalkuliert wird. Zusätzlich will er die Klimaanlage checken bzw. einen Wechsel der Kühlflüssigkeit durchziehen (75,-€), habe aber abgelehnt. So wie es ausschaut wird nicht allzuviel für die 129,-€ gemacht. Der Pollenfilter wird in dem Preis wohl nicht gewechselt. Also für einen reinen Ölwechsel mit Filter braucht es weder die angepeilten 2 Std. noch 129,- Teuros, oder? d_pfeif:
Zuletzt geändert von Stephan-NRW am 02.07.2007 22:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5284
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von deltz » 02.07.2007 22:29

Hallo matthias, du solltest Dich ein wenig genauer ausdrücken und evtl. direkt ansprechen, dann klappt es auch bestimmt mit einer Antwort.
Grucc deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

JR1

Beitrag von JR1 » 03.07.2007 16:53

Es ist aber nun auch nicht so, das für das Geld nur ein Ölwechsel gemacht wird. Sofern die Werkstatt vernünftigt arbeitet, geht sie nach einem Wartungsplan vor, wo diverse Punkte abgearbeitet und kontrolliert werden. Dann beachtet bitte auch mal andere Hersteller, was die einem so abknöpfen für die Wartung sowie auch den Intervall von 30000 km. Sorry, aber die Beschwerden hier immer wieder über Paar Euro Fünfzig mehr gegenüber dem Festpreis kann ich langsam überhaupt nicht mehr nachvollziehen. Geht mal zu unseren einheimischen Marken, dann haben sich die Meckereien gleich ganz schnell erledigt.

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Diesel-Georg » 09.09.2007 21:10

Mal was erfreuliches zu melden! Am letzten Freitag war meine Pilotin in der Werkstatt zur kostenlosen Zwischendurchsicht bei 50.000km. Hat ungefähr eine halbe Stunde gedauert, sie konnte bei einem Kaffee drauf warten und ist dann glücklich und zufrieden und mit einem frischen Stempel im Wartungsheft wieder heim gefahren! Öl und Scheibenwaschwasser haben wir natürlich vorher zu Hause kontrolliert, bzw. Wasser nachgefüllt. Und somit war es wirklich kostenlos, so wie es bei uns im Wartungsheft auch steht: Wenn alle 20.000 km eine Inspektion beim Vertragshändler durchgeführt wird (Diesel), dann gibt es eine kostenlose Zwischendurchsicht beim Vertragshändler bei der nur die nachzufüllenden Flüssigkeiten bezahlt werden müssen! :mrgreen: Die Zwischendurchsicht ist freiwillig. Sie wirkt sich nicht auf die Garantie aus! Aber ich wäre ja mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn ich eine kostenlose Arbeit mit Nachweis nicht in Anspruch nehmen würde! :d_zwinker: Dürfte sich bestimmt positiv bei einem eventuelle Wiederverkauf des Kleinen auswirken, wenn ich nachweisen kann, daß er alle 10.000 km, das heißt bei uns alle 4 Monate mal in der Fachwerkstatt war. Aber mit verkaufen brauche ich meiner Pilotin nicht kommen :d_zwinker: Dann krieg ich furchtbar Ärger :d_weah: :evil: :erschreck: :hammern: :klatsche:

Grüße vom Diesel-Georg :smile:
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5284
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von deltz » 07.06.2008 15:42

Da bin ich mal gespannt was die mir heute Abend an Euros abluxen. der Münchner

Hallo dM, was hast du eigentlich bezahlt? Unser CC´le geht in 14 Tagen zum Händler. Die 30.000 Inspektion, TÜV und ASU sind fällig, Bin mal gespannt was ich bezahlen muss.
Grucc deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5284
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Beitrag von deltz » 26.06.2008 21:50

Hallo Leute,
jetzt habe ich die Rechnung bekommen. CC´le ist natürlich ohne Beanstandung durch den TÜV. Folgendes wurde bezahlt: Inspektion 30.000 er: 74,79 Euro Ölfilter, Dichtung, Öl: 60,04 Euro Pollenfilter inkl. Montage: 27,98 Luftfilter inkl. Montage: 33,25 Zündkerzen inkl. Montage: 61,08 Abgassonderuntersuchung: 35,00 Gesamt: 292,14 + MwSt Der TÜV hat 60,75 Euro gekostet

Grucc deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
Satansbraten01
Circle of Friends
Beiträge: 370
Registriert: 09.03.2007 14:50
Wohnort: Riemerling /Ottobrunn
CC-Modell: 206cc
Motor: 3,0L Diesel
Farbe: schwarz
Baujahr: 2015
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Satansbraten01 » 10.12.2008 20:50

Ich hatte heute meinen Kleinen in der 60.000er Wartung, also die große Inspektion und habe dafür insgesamt 470 € incl. MWSt. bezahlt. Meine Werkstatt der Wahl (München Trudering) hat dabei echt Lob verdient! Die ganzen Leute waren sowohl beim Abgeben als auch beim Abholen sehr freundlich und bemüht! Das war schon recht auffallend! Die Einzelpreise der Posten finde ich auch recht angemessen bzw. teilweise wirklich moderat! So kostete bei mir die Bremsflüssigkeit 13,58€ +38,00 Arbeit zuzügl. MWSt
Ich brauch doch keine Signatur !

Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 919
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Diesel-Georg » 13.12.2008 22:39

Die ersten 3 Jahre sind rum! Da war die Pilotin mal schnell beim TÜV. Dort HU + AU und natürlich 2 neue Plaketten ohne Beanstandungen. Von völlig unabhängiger Stelle dann der Komentar: "Sieht auch von unten noch alles bestens aus" :sonne: Da konnte sie trotz Schnee wieder ganz beruhigt heim fahren...

Frohe Weihnachten rundum... :achrismasa:

vom Diesel-Georg
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:

Raimund

Beitrag von Raimund » 16.12.2008 18:30

Hi, meiner ist nun 6 Jahre alt und war bei der 120.000er Inspektion (große Insp.). Es wurden alle Filter, Öl (5W40), Kerzen, Bremsflüssigkeit und die hinteren Bremsbeläge gewechselt. Ich habe das Glück nahe zu Frankreich zu wohnen und habe in der franz. Peugeotwerkstatt ganze 273€ bezahlt :G_klatsch: Tja, die franz. Stundenlöhne, die halb so hoch sind wie hier, machens möglich.

Gruß Raimund

Mika
Ehrenmitglied
Beiträge: 265
Registriert: 25.02.2007 11:05
Wohnort: München
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l, 110 PS
Farbe: Tie-break Grün
Baujahr: 2003

Re: Inspektion und TÜV

Beitrag von Mika » 07.07.2009 23:04

Mein kleiner Flitzer steht seit heute morgen zur 120.000 km Inspektion in der Werkstatt. Und leider ist auch gleich noch ein Defekt aufgetaucht. Eine Rolle in der Kupplung des Klimaanlagen-Aggregat hat sich verabschiedet und streikt für immer...

Als ob die Inspektion alleine nicht schon reichen würde... aber für meinen fahrbaren Untersatz ist mir ja (fast) nix zu teuer.

Muss mal schauen ob ich nicht noch auf die schnelle die Kreditkarte von jemand anderen auftreiben kann, dann wird mein Budget nicht so belastet. d_pfeif:

CU Mika
Wie kann ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe??

PUGdriveCC

Re: Inspektion und TÜV

Beitrag von PUGdriveCC » 08.07.2009 10:55

Festpreis ist Festpreis, warst Du nicht bei PUG?

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4147
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Inspektion und TÜV

Beitrag von BlueTiger » 10.09.2009 20:57

So .... meiner war am Montag zur Inspektion und heuer hab ich die Rechnung bekommen :i_beten:

Inspektion nach Wartungsplan, Öl 10w40, Kraftstofffilter, Ölfilter, spez. Zündkerzen für Gas und Märchensteuer 203,19
Rest war wohl alles in Ordnung :d_gutefrage: bin ja oft genug da :mrgreen:

Wurde in einer freien Werkstatt durchgeführt :idaumenhoch:

nur der Stempel fehlt noch :roll:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5284
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Inspektion und TÜV

Beitrag von deltz » 26.06.2010 13:09

Hey Leutz,

unser :cabrio: hat gestern wieder 2 Jahre Tüv bekommen. Keinerlei Beanstandung und so durch den Tüv :i_respekt:
Zusätzlich wurde noch die große Inspektion (Pollenfilter, Ölwechsel) gemacht. Kostenpunkt: 240,62 Euro (inkl.Türen etc. gefettet und die Displaybeleuchtung instand gesetzt). Tüvgebühr 65, 70 Euro und ASU war natürlich auch dabei.

Jetzt ist wieder für 2 Jahre Ruhe :sonne:

Grucc

deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4147
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Inspektion und TÜV

Beitrag von BlueTiger » 26.06.2010 13:45

Meiner wird wohl im September nicht durchkommen :d_weah:
Hab da was gefunden, was der TÜV zu 100% beanstanden wird d_pfeif:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
roland garros
König/in der Löwen
Beiträge: 2728
Registriert: 10.10.2008 11:58
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110
Farbe: Tie-Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Inspektion und TÜV

Beitrag von roland garros » 26.06.2010 15:09

BlueTiger hat geschrieben: Hab da was gefunden, was der TÜV zu 100% beanstanden wird d_pfeif:
und was...? d_pfeif:

:d_zwinker:
p.s.alles nicht so ernst nehmen, das leben ist schon ernst genug
...denk zweimal bevor du schreibst, das internet vergisst nie...!

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4147
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Inspektion und TÜV

Beitrag von BlueTiger » 26.06.2010 15:46

Komm her und spiel Prüfer :d_zwinker: :lol: den Prüfer lass ich im September auch suchen :d_zwinker:
Dat Problemchen gehört hier net hinne :mrgreen:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4147
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Inspektion und TÜV

Beitrag von BlueTiger » 25.09.2010 18:38

Der Prüfer hat das Problem natürlich nicht gefunden, da ich es vorher beseitigt habe :mrgreen:

Ein geringer Mangel wurde gefunden: Auspuffanlage lose - zitat: Aufhängung abgerostet :a_augenrumppel: Der Remus ist gerade mal ein paar Wochen drunter :a_augenrumppel: Er ist lediglich aus der Aufhängung gerutscht :roll:
Auch die Gasanlage wurde ohne erkennbare Mängel für Top befunden
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Antworten