Beifahrer-Scheibe macht Kratzgeräusche

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Antworten
cheb_y

Beifahrer-Scheibe macht Kratzgeräusche

Beitrag von cheb_y » 07.04.2014 12:13

hallo liebe freunde,

ich hab mir einen 307 cc bj 2004 zugelegt und habe schon ein problem mit dem :(

gestern als ich mein verdeck öffnen wollte, sind natürlich meine scheiben runter gefahren, dass erste was ich bemerkte, war das geräusch von meiner beifahrerscheibe. die knirschte bzw hatte sich so angehört als sie etwas irgendwo kratzen würde. leider bleibt die auch oft stecken, nachdem sie etwas hochgefahren ist.

hab mich natürlich gleich schlau gemacht und habe etwas rechachiert, leider nichts gefunden ausser anleitungen wie man die verkleidung abbekommt.

habe es schließlich gewagt, da ich die vermutung hatte, dass etwas verrutscht sei. habe allerdings nur festgestellt, dass nichts die scheibe kratzt. der motor ist auch top. habe das gefühl gehabt, es könnte von dem teil kommen was ich fotografiert habe. leider versteh ich kaum was davon :(

heute morgen habe ich einen mechaniker gefragt, der als peugeot meister gearbeitet hatte, aber der will leider 1-2h eine fehlersuche machen mit 60€/h und eine auslesung mit 20€. also ca. 140€ nur für eine ursache. leider kaum zu stämmen als student...

hat jemand eine ahnung was man da machen könnte oder jemand schonmal damit erfahrungen gehabt?

danke im vorraus :)

ps. irgendwie ladet das bild nicht hoch :(

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1283
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beifahrer-Scheibe macht kratz geräusche

Beitrag von MonacoFranze » 09.04.2014 12:46

Schwer zu sagen, was das ist. Wenn's knirscht würd ich sagen, dass die Mechanik gefettet werden muss. Oder einfach die Fenstergummis geschmiert werden müssen, z.B. mit Silikon.

Kosten werden dir immer anfallen, du hast jetzt schließlich einen Peugeot. :laugh:

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

cheb_y

Re: Beifahrer-Scheibe macht kratz geräusche

Beitrag von cheb_y » 09.04.2014 14:40

Hi, danke für die Antwort. Hatte bereits beim nachschauen die gummis entfernt um zuschauen ob es deswegen geräusche macht. Nachdem die weg waren wwar es trotzdem noch da. Jetzt hätte ich mal eine frage, wie fettet man die mechanik ein und mit was. Vllt kann man ein bild die stellen einzeichnen wo ich es machen sollte. War gestern beim händler und der meister meinte sofort, muss eine neue mechanik rein. Hmmm kostet 300€ :( allerdings hat es die scheibe nicht einmal richtig angeschaut...

Lg

kleine_Loewin

Re: Beifahrer-Scheibe macht Kratzgeräusche

Beitrag von kleine_Loewin » 24.04.2014 18:53

Hallo cheb_y,

ich will Dir ja keine Angst machen, aber als bei meiner Fahrerscheibe das Kratzen anfing und die Scheibe nicht so wollte wie ich, ist das Fensterheberseil kurze Zeit später gerissen und der FH-Motor war gleich mit im Eimer.... :gesterne:


Liebe Grüße die Löwin

cheb_y

Re: Beifahrer-Scheibe macht Kratzgeräusche

Beitrag von cheb_y » 25.04.2014 15:00

danke für die antwort.

habe es jetzt selbst gemacht. die mechanik war am arsch...in der aufrollspule oder wie des teil heisst was am motor befestigt ist, sind die drähte raus gekommen von dem metallseil. hat sich quasi mit den anderen aufgewickelt.

hab mir ein neues teil bei ebay bestellt für 70€ und hab es selber gewechselt. alleine war es zwar sehr schwer für das 1. mal, aber am 2. tag ging es recht flott nach dem mir einer geholfen hat und die scheibe fest hielt.

lg

ken-go

Re: Beifahrer-Scheibe macht Kratzgeräusche

Beitrag von ken-go » 03.04.2016 01:18

Das Problem hatte ich auch gerade mit einem 307cc Bj. 2005, aber nicht nur die Kabel auf der Laufrolle haben sich verhädert, sondern auch der Gleitschuh auf der linken Seite am Beifahrerfenster ist gebrochen. Soweit hat der Austausch mit dem Reparatursatz auch geklappt, aber ich verzweifle an der Laufrolle und dem aufwickeln der Kabel. Bei mir sind die immer mit sehr viel Spiel und ich bekomme einfach keine Spannung auf die Kabel.
Hat mir jemand vielleicht eine Idee wie man das vernünftig macht bzw. was ich falsch mache?

Beim 607 ist das auf jeden Fall einfach als beim 307cc auch wenn das Prinzip ähnlich ist.

dufte

Re: Beifahrer-Scheibe macht Kratzgeräusche

Beitrag von dufte » 07.04.2016 17:24

Ein Knarzen deutet in meinen Augen auf Spannungen im Material hin... wobei die Scheibe ja nur an einer Seite, also unten, fest eingespannt ist. Ansonsten ist die Scheibe ja quasi lose..

Antworten