Peugeot Pressemitteilungen 2016

Alles aus der Presse
Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 16.09.2016 08:32

NEUER PEUGEOT 3008 DKR BEREIT FÜR DIE HERAUSFORDERUNG RALLYE DAKAR

Nach den Siegen bei den diesjährigen Ausgaben der Rallye Dakar und der Silk Way Rally mit dem Peugeot 2008 DKR präsentieren das Team Peugeot Total und Red Bull nun den neuen Peugeot 3008 DKR. Das komplett neue Fahrzeug ist der Nachfolger des Modells, mit dem Stéphane Peterhansel im Januar seinen zwölften Sieg bei der „Dakar“ eingefahren hat und mit dem Cyril Despres im Juli bei der Silk Way Rally seinen ersten Sieg auf vier Rädern holte.

Eine technische Herausforderung und der Traum eines Designers

Der zukünftige „Dakar“-Herausforderer basiert auf dem neuen SUV-Modell von Peugeot, das im kommenden Monat auf der Paris Motor Show vorgestellt wird. Die Entwicklung des Rallye-Löwen begann vor acht Monaten direkt nach dem Überfahren der Zielrampe der diesjährigen Veranstaltung. Der neue Peugeot 3008 SUV ist die Inspiration für den Nachfolger des 2008 DKR, mit dem Peugeot 2015 nach einer Pause in den Marathonrallye-Sport zurückgekehrt war.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 16.09.2016 08:34

Groupe PSA zum ersten Mal im Dow Jones Sustainability Index der New York Stock Exchange vertreten
  • Der Investmentspezialist RobecoSAM hat die Namen der Unternehmen bekanntgegeben, die 2016 in den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) aufgenommen werden.
  • Der Index berücksichtigt zehn Prozent der nach wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien leistungsfähigsten Unternehmen jeder Branche.
  • Die erstmalige Aufnahme der Groupe PSA in diesen Index bestätigt die Stellung des Unternehmens unter den drei führenden Konzernen der Automobilindustrie.


Nach einer ausführlichen Befragung im Frühjahr 2016 zu 21 Themenfeldern, die alle Unternehmensaktivitäten abdecken, sowie der Vorlage der entsprechenden Nachweise konnte der Konzern ein Gesamtergebnis von 87/100 Punkten erzielen.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 16.09.2016 08:35

  • Euro Repar Car Service begrüßt den 200. Partner in Deutschland
  • Dörenkämper Automobile GmbH in Bad Hersfeld ist 200. Partner in Deutschland
  • Schnellere Entwicklung der Marke in Deutschland im internationalen Vergleich
  • Positiver Ausblick auf die Zukunft von Euro Repar Car Service


Euro Repar Car Service hat seinen erstmaligen Messeauftritt auf der automechanika in Frankfurt am 13. September 2016 mit einer Pressekonferenz eingeleitet. Teil der Veranstaltung war die Ehrung des 200. Partners von Euro Repar Car Service in Deutschland, die Dörenkämper Automobile GmbH Bad Hersfeld. Christophe Musy, Direktor Service und Teile der Groupe PSA überreichte Sascha Dörenkämper, Geschäftsführer der Dörenkämper Automobile GmbH, eine Auszeichnung. „Es ist eine große Freude für mich, dass mein Unternehmen heute hier auf dem Messestand von Euro Repar Car Service durch Herrn Musy persönlich vor einem so großen Publikum geehrt wurde. Ich blicke voller Optimismus in die Zukunft als Partner der Marke“, so Sascha Dörenkämper.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 16.09.2016 08:37

Peugeot versüßt den Musicalbesuch - Starlight Express Theater in Bochum ehrt 16-millionsten Gast
  • Peugeot übergibt 108 TOP! Allure an den 16-millionsten Gast des Musicals
  • Das beliebte City-Car erfreut mit vielen charmanten Ausstattungselementen
  • Peugeot präsentiert sich im Rahmen seiner Kooperation einer breiten Zielgruppe


Am gestrigen Mittwochabend wartete das Starlight Express Theater in Bochum mit einer großen Überraschung für einen seiner Besucher auf: Die Starlight Express-Crew kürte die Inhaberin des 16. Millionsten verkauften Tickets und überraschte Renate Herrmann mit einem Peugeot 108 TOP! als Geschenk. Den beliebten Stadtwagen, der auch in diesem Jahr wieder zu den wertstabilsten Autos gehört, stellt Peugeot im Rahmen seiner Kooperation mit Mehr! Entertainment als Preis zur Verfügung.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 16.09.2016 18:53

Groupe PSA unterzeichnet mit Divergent 3D eine Absichtserklärung zur strategischen Partnerschaft für eine noch effizientere Automobilproduktion
  • Divergent 3D hat mit Divergent Manufacturing Platform™ eine Hardware- und Softwareplattform zum 3D-Druck von Metall entwickelt: eine revolutionäre Lösung für die Entwicklung und Fertigung komplexer Strukturen, wie zum Beispiel von Fahrzeugen.
  • Das Unternehmen Divergent 3D möchte mit der Entwicklung seiner strategischen Technologie, die derzeit zugelassen wird, sowie mit der Vergabe von Lizenzen die Automobilproduktion revolutionieren und ihre Umweltauswirkungen reduzieren.
  • Die Groupe PSA beabsichtigt, eine Partnerschaft mit Divergent 3D einzugehen, um diese Technologie in ihren Produktionsprozess einfließen zu lassen und so eine weltweit führende Stellung in der effizienten Automobilproduktion zu erreichen.


Die Groupe PSA hat eine Absichtserklärung über eine strategische Partnerschaft für mehrere gemeinsame Entwicklungsprojekte mit Divergent 3D unterzeichnet. Das in Los Angeles ansässige Unternehmen Divergent 3D verfolgt das Ziel, die Welt der Industrie mit ihrer Hardware- und Softwareplattform für den 3-Druck von Metallen zu revolutionieren.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 19.09.2016 06:30

Achtes Podium für den Peugeot 208 WRX, Kevin Hansen Europameister*
Das Peugeot-Team in der Rallycross-Weltmeisterschaft erlebte beim neunten Saisonlauf in Barcelona Höhen und Tiefen. Nachdem er lange um den Sieg gekämpft hatte, erzielte Timmy Hansen einen zweiten Platz. Sein jüngerer Bruder Kevin sicherte sich vorzeitig den Europameistertitel.


Nach einem Sieg im ersten Vorlauf und einer Bestzeit im Qualifying erwies sich Timmy Hansen in Spanien als der Fahrer, den es zu schlagen galt. Allerdings konnte er das Tempo nicht während des gesamten Rennwochenendes halten, er wurde sowohl im Halbfinale als auch im Finale Zweiter und erreichte so den achten Podiumsplatz des Peugeot 208 WRX in der aktuellen Saison – ein Ergebnis, das bislang keiner der Gegner erzielen konnte. In Barcelona hatte Peugeot erneut drei 208 WRX für das Halbfinale qualifiziert. Allerdings konnten weder Sébastien Loeb, dessen Einsatz nach einem Unfall endete, noch Davy Jeanney mit ihrem Teamkollegen Timmy Hansen ins Finale einziehen.

Kevin Hansen, der vor dem Einsatz in Barcelona bereits drei Läufe zur Rallycross-Europameisterschaft gewonnen hatte, zeigte erneut eine perfekte Performance. Er dominierte im Qualifying und siegte im Halbfinale und im Finale. Nachdem sein stärkster Rivale nur Dritter wurde, krönte er sich zum Europameister. Der Sohn des 14-fachen Rallycross-Europameisters Kenneth Hansen ist der jüngste Titelträger aller Zeiten in der Rallycross-EM.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 21.09.2016 06:48

Peugeot auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 - Die Profis für Arbeit und Freizeit
 1. Peugeot Nutzfahrzeuge setzen Maßstäbe bei Technik und Vielseitigkeit
 2. Neuer Expert und Traveller im Mittelpunkt des Messeauftritts
 3. Boxer mit wirtschaftlichen Euro-6-Motoren


Rund um den neuen Peugeot Expert präsentiert Peugeot auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 (22. bis 29. September) sein hochmodernes Nutzfahrzeugprogramm. Das Modell der mittleren Nutzfahrzeug-Baureihe der Löwenmarke bringt ein attraktives und stilvolles Design, eine hohe Qualität und fortschrittliche Technik in das Transportersegment – und stellt damit seine enge Verwandtschaft zu den Pkw-Modellen der Löwenmarke unter Beweis.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 22.09.2016 16:28

Demonstrationsfahrzeuge der Groupe PSA fuhren auf europäischen Straßen bereits 60.000 Kilometer im autonomen Modus

Vier Demonstrationsfahrzeuge des Citroën C4 Picasso mit autonomen Funktionen haben seit Beginn der Tests Mitte 2015 auf europäischen Schnellstraßen bereits 60.000 Kilometer im Hands-Off-Modus* (mit Überwachung durch den Fahrer) zurückgelegt.


Die vorrangigen Ziele dieser Versuche sind das Arbeiten an verschiedenen Aspekten der Betriebssicherheit der Systeme und das Erkennen potenzieller Gefahrensituationen in Bezug auf die Straße und andere Verkehrsteilnehmer.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 26.09.2016 19:51

SUV-Produktoffensive und 3 Weltpremieren - PEUGEOT auf dem Pariser Automobilsalon 2016
Gestärkt durch erfolgreiche Markteinführungen in den ersten sechs Monaten des Jahres geht Peugeot das zweite Halbjahr 2016 mit großer Zuversicht an:
Andauernder Erfolg für den Peugeot 308:Der Bestseller der Marke steht auf dem Podium im C-Segment. Er unterstreicht die Höherpositionierung der Marke: Die Ausstattungslinien GT-Line, GT und GTi by Peugeot Sport machen bis zu 20 Prozent des Volumens aus.
Erfolg für den Peugeot 208: Das Modell, das im vergangenen Jahr erneuert wurde, verzeichnet eine Absatzsteigerung in Europa um 15 Prozent.
Erfolg für den neuen SUV Peugeot 2008: Das Modell, das im Juni dieses Jahres eingeführt wurde, belegt den zweiten Platz in seinem Segment in Europa.

Marktführer für umweltfreundliche Technologien: Peugeot belegt den ersten Platz der Volumenhersteller mit CO2-Emissionen von durchschnittlich 101,6 g/km. 34 Personenwagen-Versionen und 7 Nutzfahrzeug-Versionen sind Best in Class in Bezug auf CO2-Emissionen. Der PureTech-Dreizylinder-Turbomotor wurde im zweiten Jahr in Folge mit dem Preis « Engine of the Year » ausgezeichnet.

Peugeot präsentiert auf dem Pariser Automobilsalon drei Weltpremieren, sie verkörpern die Produktoffensive der Marke in allen Bereichen: Den mit Spannung erwarteten SUV Peugeot 3008, den Family-SUV Peugeot 5008 sowie den einzigartigen Peugeot 3008 DKR, der die Siegesambitionen von Peugeot Sport bei der Rallye Dakar 2017 verkörpert.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 29.09.2016 08:11

Die Groupe PSA erreicht neuen strategischen Meilenstein als Anbieter von Mobilitätsdiensten

Als Reaktion auf die neuen Herausforderungen in Sachen Mobilität setzt die Groupe PSA ihren Strategieplan „Push to Pass“ mit dem Aufbau eines Systems von rund 15 Partnern und Entwicklern fort, die an den Mobility Days am 28. und 29. September 2016 in Paris teilnehmen
.

Die Strategie der Gruppe ist es, nachhaltige, intelligente, sichere und vernetzte Mobilitätslösungen anzubieten, mit denen jeder optimale Bewegungsfreiheit genießen kann. Sie zeichnet sich durch folgende Initiativen aus:
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 29.09.2016 15:50

DER PEUGEOT 3008 DKR IST STARTKLAR
Der erst vor Kurzem vorgestellte Peugeot 3008 DKR feiert bei der Rallye Marokko (2.–7. Oktober) mit Carlos SAINZ/Lucas CRUZ seine Wettbewerbspremiere. Mit dem neuen Fahrzeug soll im Januar 2017 der diesjährige Sieg bei der Rallye Dakar wiederholt werden. Unterstützt wird das Projekt von den Partnern Total, Red Bull, BFGoodrich und Sparco. Auftakt in Marokko ist am Sonntag mit dem Prolog.

Bei der Rallye Marokko geht es vor allem darum, die Ergeb-nisse der letzten Testfahrten zu bestätigen. Das neue Einsatz-fahrzeug profitiert von zahlreichen Verbesserungen gegen-über dem Vorgänger, der in diesem Jahr bei der Rallye Dakar und der Silk Way Rally gewonnen hat.

Alle vier Peugeot-Piloten waren in die Entwicklung des Peugeot 3008 DKR eingebunden und haben bei den zwei bis-her absolvierten Testsessions rund 5.000 Kilometer zurück-gelegt. Dabei konnten sie unter wettbewerbsähnlichen Be-dingungen in der Hitze der Wüste Marokkos die technischen Verbesserungen erproben und gleichzeitig ihre individuelle Fahrzeugabstimmung verbessern.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 30.09.2016 14:58

Peugeot macht den i0n noch attraktiver - City-Stromer startet ab 19.800 Euro ins neue Modelljahr
 1. Neues Ladekabel und überarbeitetes Display mit Infos zum regenerativen Laden
 2. i0n Remote System zur Steuerung von Heizung, Klimaanlage und Ladevorgang
 3. Zuschussberechtigung gemäß BAFA-Kriterien

Mit dem lokal emissionsfreien Peugeot i0n hat die französische Löwenmarke seit Ende 2010 als einer der ersten Autohersteller einen vollelektrischen Kleinwagen im Programm. Mit einer Reichweite von rund 150 Kilometern ist der 3,48 Meter lange, viersitzige City-Flitzer sowohl für private als auch für gewerbliche Kunden eine attraktive Alternative, vor allem für den innerstädtischen Verkehr. Für das Modelljahr 2017 hat Peugeot den i0n nochmals verbessert.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 07.10.2016 13:34

Sitze des neuen Peugeot 3008 ausgezeichnet - Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. verleiht Siegel
 1. Ergonomische Komfortsitze serienmäßig im neuen Peugeot 3008 GT
 2. Gesunder Fahrgenuss durch ergonomische Komfortsitze
 3. Peugeot ist erster Importeur, der Sitze mit AGR-Siegel anbietet


Mit dem neuen 3008 setzt Peugeot im weiter wachsenden Segment der SUV nicht nur ein Zeichen im Bereich Design, sondern auch beim Thema Gesundheit: Als erste Importmarke bietet Peugeot die Möglichkeit an, Sitze mit dem Siegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) zu bestellen. Bei langen Autofahrten wird durch vielfältige individuelle Einstellungsmöglichkeiten wie Längs-, Höhen- und Rückenverstellung, Einstellung von Sitzflächenneigung sowie Tiefe der Sitzfläche und Höhe der Kopfstütze, der Fahrkomfort unterstützt. Neben Privatkunden profitieren insbesondere die Fahrer von Dienstwagen und Vielfahrer von diesem Ausstattungsmerkmal.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 11.10.2016 13:46

Deutschland-Gastspiel für den Peugeot 208 WRX auf dem Estering
Nur zwei Wochen nach dem ersten Sieg von Sébastien Loeb startet das Team Peugeot Hansen am kommenden Wochenende (14.–16. Oktober) auf dem Estering bei Hamburg. Beim elften Saisonlauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft wollen der Franzose und sein Teamkollege Timmy Hansen den Vorjahreserfolg der französisch-schwedischen Mannschaft wiederholen.


Nachdem zuletzt der Rückstand auf Tabellenführer EKS in der Teamwertung auf acht Punkte verkleinert wurde, will das Team Peugeot Hansen erneut an die Leistungen der Läufe in Spanien und Lettland anknüpfen, wo der Peugeot 208 WRX äußerst konkurrenzfähig war. Sébastien Loeb und Timmy Hansen setzen beim zweiten deutschen Saisonlauf in diesem Jahr nach Hockenheim Anfang Mai alles daran, mit ihrem Team die Tabellenspitze zu erobern.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 14.10.2016 16:51

Peugeot-Team Riedemann/Vanneste reist gut vorbereitet zum Saisonfinale
Die ADAC 3-Städte-Rallye bildet am 21./22. Oktober 2016 das Saisonfinale der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM). Christian Riedemann und Lara Vanneste liegen mit ihrem Peugeot 208 T16 R5 vor dem Showdown auf dem zweiten Gesamtrang der Meisterschaftswertung und haben noch die Chance auf den Meistertitel in der ersten DRM-Saison des TEAM PEUGEOT ROMO.


Die „3-Städte“ startet am Freitag um 16:00 Uhr vom Serviceplatz in Karpfham zu den beiden ersten Wertungsprüfungen „Eglsee” und „Reutern“, die es in je zwei Durchgängen zu absolvieren gilt. Der Restart erfolgt am Samstag um 8:40 Uhr mit sieben weiteren Prüfungen, darunter der Rundkurs „St. Salvator“ über 27,30 Kilometer auf Bestzeit. Der Zieleinlauf findet ab 16:29 Uhr traditionell am Haslinger Hof in Kirchham statt, dessen Räumlichkeiten den passenden Rahmen für die feierliche Siegerehrung ab 20:00 Uhr bieten.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 15.10.2016 13:16

Veränderungen im Management der Groupe PSA in Deutschland
Die Groupe PSA gibt Veränderungen im Management in Deutschland bekannt:
Zum 14. Oktober 2016 werden die Geschäftsführungen der Peugeot Deutschland GmbH und der Citroën Deutschland GmbH neu besetzt. Innerhalb der Peugeot Citroën Deutschland GmbH werden die Leitungen der Direktionen B2B und Gebrauchtwagen sowie Finanzen neu besetzt. Zudem wird der Aufbau der neuen Konzernmarke „Free2Move“ – welche alle Online-, Dienstleistungs- und Mobilitätsangebote der Groupe PSA vereinen wird – mit der Benennung eines Direktors für die Lancierung der gewerblichen Leasingaktivitäten in Deutschland eingeleitet.


Mit einer Neubesetzung von verschiedenen Positionen im Management der Groupe PSA in Deutschland setzt der Konzern unter der Führung von Albéric Chopelin, Generaldirektor für die Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles sowie Euro Repar Car Service, neue Impulse in den Kernthemen Vertrieb und Finanzen sowie für den Aufbau der Marke „Free2Move“ im Geschäftsfeld „Neue Mobilität“, einer der Säulen des Plans „Push to Pass“ der Groupe PSA. Die bisherigen Geschäftsführer und Direktoren übernehmen jeweils neue, verantwortungsvolle Positionen innerhalb der Gruppe.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5150
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Geschlecht:

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von deltz » 17.10.2016 07:12

Schwieriges Wochenende für den Peugeot 208 WRX in Deutschland
Titelentscheidung vertagt: Erst beim Finale der FIA-Rallycross-WM in Rosario (Argentinien) wird am 27. November die Entscheidung in der Team-Weltmeisterschaft fallen. Nach einem harten Wochenende auf dem Estering (Deutschland) reist das Team Peugeot Hansen hoch motiviert zum letzten Rennen.

Sébastien Loeb, der zwei Wochen zuvor in Riga einen Sieg errungen hatte, konnte nicht an seinen Erfolg anknüpfen. Bereits im Halbfinale war der Einsatz für den Franzosen und seinen Teamkollegen Timmy Hansen beendet. Die Peugeot 208 WRX konnten ihren Speed bei den schwierigen Bedingungen in Deutschland nicht in Resultate umsetzen. Das Team Peugeot Hansen verließ den Estering mit einem Rückstand von 17 Punkten auf den Tabellenführer in der Team-WM.
Bei der Peugeot Hansen Academy demonstrierte Davy Jeanney am ersten Tag sein Potenzial auf der Strecke, auf der er im vergangenen Jahr gesiegt hatte. Sein Teamkollege Kevin Hansen – Rallycross-Europameister 2016* – zog am Sonntag ins Finale ein und verpasste knapp einen Podiumsplatz.
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde bleiben :i_surfin: und Bild
Dass beim Bild immer genug Pressluft in der Flasche ist.

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 20.10.2016 20:28

Peugeot 208 und 308 als Winter Edition - Sondermodelle bieten attraktive Kundenvorteile





Datum der Veröffentlichung 20/10/2016

  • • Zusätzlicher Satz Winterreifen bei Winter Edition inklusive
    • Alle Sondermodelle auf Basis des Ausstattungsniveaus Active
    • Zahlreiche Ausstattungsdetails für anspruchsvolle Kunden



Pünktlich zum anstehenden Winter führt Peugeot die attraktiven Sondermodelle „Winter Edition“ für den Peugeot 208, den 308 und den 308 SW ein. Diese Modelle sind ab sofort bestellbar. Alle Sondermodelle der Winter Edition sind serienmäßig mit vier Winterkompletträdern – neben der Standard-Sommerbereifung – und Sitzheizung ausgestattet. Außerdem verfügen alle Fahrzeuge über das City-Paket mit Einparkhilfe, anklappbaren Außenspiegeln und Nebelscheinwerfern. Die Winter Edition basiert auf dem Ausstattungsniveau Active, bietet aber darüber hinaus zahlreiche Design- und Komfortelemente der höheren Ausstattungslinie Allure. Dadurch ergeben sich für die Kunden attraktive Vorteile.

Peugeot 208 – Das Erfolgsmodell als Winter Edition

Neben der serienmäßigen Ausstattung auf Active-Niveau bietet der Peugeot 208 Winter Edition die exklusiven Zusatzausstattungen Einparkhilfe, Nebelscheinwerfer, anklappbare Außenspiegel, Sitzheizung und eine Mittelarmlehne. Die Winterkompletträder sind auf 15 Zoll großen Stahlfelgen montiert. Mit den Karosseriefarben Hurricane Grau, Schneeweiß, Perla Nera Schwarz, Shark Grau, Dark Blau und Orange Power bietet die französische Automarke das Sondermodell in den beliebtesten Außenfarben an. Als Winter Edition ist der Peugeot 208 als Benziner PureTech 68 ab 13.990 Euro und als PureTech 82 ab 14.690 Euro (jeweils als Dreitürer) erhältlich. Der Preisvorteil für die Kunden beläuft sich bei diesem Modell auf 1.630 Euro.

Peugeot 308 – Der Bestseller für die kalte Jahreszeit gerüstet

Auch das Sondermodell 308 Winter Edition ist neben den Winterrädern mit weiteren zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen bestückt. Dazu gehören Einparkhilfe vorne und hinten, Nebelscheinwerfer, anklappbare Außenspiegel, Sitzheizung vorn und getönten Heck- und Seitenscheiben. Die Winterkompletträder werden auf Leichtmetallfelgen des Modells „Quartz“ ausgeliefert. Peugeot bietet den 308 und 308 SW als Winter Edition in den Außenfarben Hurricane Grau, Artense Grau, Platinium Grau, Perla Nera Schwarz, Dark Blau und Perlmutt Weiß an.

Sowohl für die Limousine als auch für den Peugeot 308 SW werden zwei Motorisierungen offeriert: Der 1.2 Liter große Dreizylinder-Turbobenziner PureTech 130 und der BlueHDi 120. Die Limousine ist als PureTech 130 ab 19.990 Euro erhältlich, der geräumige Kombi 308 SW ab 20.990 Euro. Als BlueHDi 120 ist die 308 Limousine Winter Edition ab 22.140 Euro erhältlich, der entsprechende 308 SW ab 23.140 Euro. Bei diesem Sondermodell beläuft sich der Kundenvorteil auf 3.750 Euro (308 Limousine) bzw. 3.650 Euro (308 SW).

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf http://www.peugeot.de/" onclick="window.open(this.href);return false;.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 208: 4,7 – 4,5;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 108 – 104.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 308: 4,5 – 3,1;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 104 – 82.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 308 SW: 4,6 – 3,2;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 106 – 85.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 26.10.2016 18:53

Der neue Peugeot 3008 – Wegweisendes Design, einzigartiges Fahrerlebnis





Datum der Veröffentlichung: 26/10/2016

• Kompakt-SUV 3008 unterstreicht SUV-Offensive von Peugeot
• Hochwertige Assistenzsysteme und einzigartiges i-Cockpit
• Ausstattung, Verarbeitungsqualität und Umwelteffizienz setzen Maßstäbe



Peugeot geht im boomenden SUV-Segment in die Offensive. Auf dem Pariser Salon feierte der neue Peugeot 3008 seine Messepremiere. Er kann bereits seit Anfang August bei den deutschen Peugeot-Partnern bestellt werden und kommt am 29. Oktober 2016 hierzulande auf den Markt.

Seit 2009, als die erste Generation des Peugeot 3008 ihr Debüt gefeiert hat, sind die Verkaufszahlen im C-SUV-Segment stark angestiegen, und zwar um den Faktor 2,5. Mittlerweile ist jedes zehnte in Europa verkaufte Fahrzeug über alle Segmente hinweg ein SUV der Kompaktklasse. Vor allem Besitzer von Vans, Limousinen und Kombis des C- und D-Segments, also der Kompakt- und Mittelklasse, zählen zu den wichtigsten Neukunden für C-SUVs.

Die hohen Ansprüche der genannten Zielgruppen hat Peugeot bei der Entwicklung des neuen 3008 bestmöglich berücksichtigt. Somit bietet die Löwenmarke ihren Kunden eine perfekte Alternative im C-SUV-Segment. Der neue 3008 überzeugt mit einem dynamischen Auftritt, hoher Variabilität, hervorragender Ausstattung und Verarbeitung sowie innovativer Technik. Mit seinem markanten, individuellen Profil fügt sich der neue 3008 nahtlos in das aktuelle Markendesign von Peugeot ein.

Mit einer Länge von 4,45 Metern zählt der neue Peugeot 3008 zu den kompakten Modellen im C-SUV-Segment. Da sein Wendekreis nur 10,7 Meter beträgt, bleibt er auch in der Stadt handlich und agil. Beim Kofferraumvolumen und dem Platzangebot im Innenraum hat der neue Peugeot 3008 im Vergleich zu seinem Vorgänger deutlich zugelegt.

Innenraum mit der neuesten Generation des PEUGEOT i-Cockpit®

Bei der Innenraumgestaltung geht Peugeot mit dem 3008 völlig neue Wege. Sein voll digitalisiertes PEUGEOT i-Cockpit® der neuesten Generation verschafft ihm nicht nur auf dem SUV-Markt ein Alleinstellungsmerkmal. Peugeot bietet das innovative i-Cockpit in allen 3008-Versionen serienmäßig an. Es ist nicht nur für jeden Besitzer individuell konfigurierbar, sondern beeindruckt auch durch die perfekte Kombination der drei Bausteine: intuitive Fahrzeugbedienung, Kommunikation und Navigation.

Intelligente Fahrerassistenzsysteme der neuesten Generation

Sämtliche Versionen des neuen Peugeot 3008 sind serienmäßig mit Frontkollisionswarner und Active Safety Brake ausgestattet. Der Frontkollisionswarner informiert den 3008-Fahrer im Fall eines drohenden Zusammenpralls rechtzeitig über die Gefahr. Reagiert der Fahrer dann immer noch nicht, wird die Active Safety Brake aktiviert, um den Unfall zu verhindern oder zumindest die Schwere des Aufpralls zu reduzieren.

Für 3008-Versionen mit Automatikgetriebe bietet Peugeot ab der zweiten Ausstattungsstufe Active optional den Automatischen Geschwindigkeitsregler ACC mit Stopp-Funktion an. Er kann die vom Fahrer eingestellte Geschwindigkeit nicht nur automatisch halten, sondern auch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug selbstständig regeln. Notfalls bremst er sogar bis zum Stillstand ab, etwa hinter einem Stauende.

Ein System, das bei vielen Wettbewerbern nur gegen Aufpreis lieferbar ist, setzt Peugeot beim neuen 3008 grundsätzlich serienmäßig ein: die automatische Verkehrsschilderkennung mit Darstellung der Geschwindigkeitsempfehlung im Kombiinstrument.

Eine echte Luxus-Option, die normalerweise nur in höheren Fahrzeugklassen angeboten wird, ist die Rückfahrkamera mit 180°-Umgebungsansicht (Serie beim 3008 GT). Das entsprechende Bild liefern eine Kamera auf der Heckklappe sowie eine am Kühlergrill. Je nach Ausstattung ergänzen die Sensoren der Einparkhilfe die Kameras, so dass ein 360°-Überblick aus der Vogelperspektive erzeugt werden kann.

Käufer, die Wert auf noch komfortableres Einparken legen, können den neuen Peugeot 3008 auch mit der Ausstattungsoption Park Assist bestellen (in Verbindung mit dem Easy-Paket ab der Ausstattungsstufe Allure). Bei diesem aktiven Parksystem erkennen seitliche Ultraschallsensoren eine Längs- oder Quer-Parklücke. Anschließend wird der Parkvorgang durch automatische Lenkbewegungen aktiv unterstützt.

Eine wichtige 3008-Neuheit, die einen großen Zugewinn an Komfort bedeutet, ist die sensorgesteuerte Heckklappe, die in Verbindung mit dem Keyless-System ab der Version Allure als Option zur Verfügung steht. Eine gezielte Fußbewegung unter dem hinteren Stoßfänger genügt, und schon wird die Heckklappe mit Hilfe eines Elektromotors geöffnet oder geschlossen.

Wie bereits bei den neuen Modellen Expert und Traveller bietet Peugeot auch für den 3008 einen Müdigkeitswarner an. Er gehört zur Serienausstattung der Modelle Allure und GT. Dabei überwacht eine Kamera an der Frontscheibe anhand der Bewegungen des 3008 innerhalb der markierten Fahrspuren, wie fit der Fahrer nach einer längeren Fahrt ist. Bei Gefahr werden optische und akustische Warnsignale ausgesandt.

Um den Komfort des Fahrers und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer bei Nachtfahrten zu verbessern, verfügt der neue Peugeot 3008 ab der Ausstattungsversion Allure serienmäßig über einen Fernlichtassistenten. Er schaltet das Fernlicht bei Nachtfahrten automatisch ein und aus.

Ein weiteres neues 3008-Ausstattungsdetail ist der Aktive Spurhalteassistent. Er erkennt über die Multifunktionskamera des 3008, ob die Fahrbahnmarkierungen durchgezogen oder unterbrochen sind. Peugeot bietet diesen Assistenten serienmäßig bereits ab der zweiten Ausstattungsstufe Active an. Beim 3008 Active warnt das System den Fahrer mit einem optischen und akustischen Signal, wenn er im Geschwindigkeitsbereich über 80 km/h die Fahrspur verlässt.

Noch ausgeklügelter ist das serienmäßige System ab der Version Allure: Zwischen 65 und 180 km/h nimmt es eine aktive Lenkkorrektur vor, um den 3008 in der Spur zu halten. Dabei blinkt ein spezieller Warnhinweis im Kombiinstrument. Voraussetzung ist, dass der Fahrer das Lenkrad mit beiden Händen festhält und kein Blinker aktiviert ist. Er kann jederzeit eingreifen und den Korrekturvorgang abbrechen.

Ab der Version Allure ist beim neuen 3008 auch ein Aktiver Toter-Winkel-Assistent serienmäßig. Er arbeitet radar- und ultraschall-unterstützt. Sobald sich ein anderes Fahrzeug in einem der toten Winkel des 3008 befindet und Kollisionsgefahr besteht, leuchtet ein LED-Warnsignal im rechten oder linken Spiegel auf. Das System arbeitet mit dem Aktiven Spurhalteassistenten zusammen: Ist der Blinker trotz eines Fahrzeugs im toten Winkel aktiviert und der 3008-Fahrer möchte die Spur wechseln, erfolgt eine Lenkkorrektur, um die drohende Kollision zu vermeiden.

3008-Käufer müssen nicht völlig auf kleinere Abenteuer abseits befestigter Straßen verzichten. Für Geländefahrer hat Peugeot ab der Version Allure das optionale Grip-Control-Paket im Angebot. Grip Control ist das patentierte Antriebsschlupfsystem von Peugeot, das mithilfe von fünf Funktionsmodi die Traktion auf Schnee, schlammigen Wegen oder Sand verbessert. Das für den neuen 3008 verbesserte System verfügt jetzt auch über eine Bergabfahrhilfe (Hill Assist Descent Control).

Schöne Aussichten hat der neue 3008 ebenfalls zu bieten: Ab der Ausstattungsstufe Active ist als Option ein großes Panorama-Ausstell-/Schiebedach mit elektrischer Jalousie, blauer LED-Beleuchtung an der Umrandung und Dachreling lieferbar (Reling Serie beim 3008 GT).

In Sachen Innenraumkomfort setzt der SUV ebenfalls neue Maßstäbe. Mehrere 3008-Versionen sind mit neu entwickelten, besonders ergonomischen und rückenschonenden Komfortsitzen ausgerüstet. Sie dürfen sogar das AGR-Gütesiegel tragen (Aktion Gesunder Rücken e. V.). Doch die 3008-Sitze sind nicht nur rückenschonend, sie bieten auch Premium-Sitzkomfort, je nach Ausstattung sogar mit Massagefunktion.

Auch was das Klangerlebnis im Innenraum betrifft, ist der neue Peugeot 3008 voll auf der Höhe der Zeit. Denn mit dem HiFi-Soundsystem der international renommierten Marke FOCAL® bietet der 3008 Konzertsaal-Atmosphäre. Möglich macht dies ein ausgeklügeltes, perfekt auf die Klangverhältnisse im Innenraum abgestimmtes Lautsprechersystem. Das FOCAL®-Soundsystem kann als Option für die Top-Versionen Allure und GT bestellt werden.

Dass ein modernes Premium-Automobil wie der 3008 über ein Navigationssystem der neuesten Generation verfügen muss, war von Beginn an eine wesentliche Forderung des Lastenhefts. Die Ingenieure haben sich für ein vernetztes 3D-Navigationssystem (NAC) entschieden, das bereits ab der zweiten Ausstattungsstufe Active als Option bestellt werden kann. Beim 3008 GT ist das System serienmäßig.

Wie bereits in anderen Peugeot-Baureihen übernimmt auch beim neuen 3008 die Funktion Mirror Screen die Spiegelung von Smartphone-Oberflächen auf den Touchscreen. Dadurch wird die Nutzung digitaler Dienste zum Kinderspiel, und der Fahrer kann sein Smartphone ablenkungsfrei nutzen. Ist das Smartphone via Bluetooth gekoppelt, kann über Mirror Screen die Sprachsteuerung genutzt werden, zum Beispiel für Anrufe, die Musikauswahl oder Textnachrichten.

Als weitere Produktneuheit bietet Peugeot für den 3008 auch eine induktive Smartphone-Ladestation als Option ab der Version Active an. In Verbindung mit GT-Line-Paket und GT ist sogar eine 220V-Steckdose an Bord.

Drei Benzin- und vier Dieselmotorisierungen mit bester Umwelteffizienz

Zur Markteinführung in Deutschland stehen für den 3008 drei Benzin- und vier Dieselmotorisierungen im Leistungsspektrum zwischen 88 kW (120 PS) und 133 kW (180 PS) zur Wahl. Sie glänzen mit niedrigen Verbrauchswerten und äußerst geringen CO2-Emissionen. Die Kraftübertragung erfolgt je nach Motorisierung über Sechsgang-Schaltgetriebe oder die innovative Sechsstufen-Automatik EAT6.

Vier Ausstattungsstufen und exklusives GT-Line-Paket

Peugeot bietet den neuen 3008 in vier aufeinander aufbauenden Ausstattungsversionen an. Sie heißen Access, Active, Allure und GT. Die Ausstattungsvariante Allure kann mit dem besonders umfangreichen und hochwertigen GT-Line-Paket auf Wunsch noch exklusiver gemacht werden. Schon die Basisversion Access verfügt serienmäßig über viele der neuen Assistenzsysteme, die Wettbewerber im C-SUV-Segment nicht zu bieten haben. Dazu zählt zum Beispiel die Funktion Active Safety Brake, außerdem die Verkehrsschilderkennung und der Frontkollisionswarner. Auch das volldigitale Kombiinstrument des i-Cockpits ist bei allen 3008 serienmäßig.

Da Käufer eines Premium-SUV im C-Segment großen Wert auf weitere Möglichkeiten zur Individualisierung legen, hat Peugeot für den neuen 3008 optional maßgeschneiderte Ausstattungs-Pakete und ein reichhaltiges Zubehör-Sortiment im Programm.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 3008: 6,0 – 4,0;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 136 – 104.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 27.10.2016 20:57

Für ihre Aktivitäten auf dem Gebiet des Klimaschutzes wurde die Groupe PSA als eines der weltweit führenden Unternehmen eingestuft





Datum der Veröffentlichung: 27/10/2016

Für ihre Strategien und Aktivitäten zur Bekämpfung des Klimawandels wurde die Groupe PSA als eines der weltweit führenden Unternehmen anerkannt und in die „A-Liste“ des Carbon Disclosure Projects (CDP) aufgenommen, einer internationalen Non-Profit-Organisation, welche die Umsetzung nachhaltiger Einsparungen verfolgt.


Die „A-Liste“, die weltweit 193 Unternehmen umfasst, wurde im Auftrag von 827 Anlegern mit einem Vermögen von insgesamt rund 100.000 Milliarden Dollar erstellt. Mehrere tausend Unternehmen legen dem CDP alljährlich ihre Umweltdaten zur unabhängigen Bewertung vor.
Die Groupe PSA zählt zu den neun Prozent der am Programm des CDP teilnehmenden Unternehmen, die in die „A-Liste“ aufgenommen wurden. Dies stellt eine Anerkennung der von der Groupe PSA im vergangenen Jahr umgesetzten Maßnahmen zur Reduzierung der Emissionen und der Auswirkungen des Klimawandels dar.

Patrice Lucas, Direktor für Programme und Strategien der Groupe PSA: „Die Auszeichnung des CDP bestätigt auf internationaler Ebene, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben, was unsere Entscheidungen auf technologischer Ebene und unsere neuen Mobilitätsangebote vor dem Hintergrund der Herausforderungen des Klimawandels betrifft. Zudem honoriert sie unsere neue Transparenzoffensive, mit der wir – in Zusammenarbeit mit dem Verband für Verkehr und Umwelt (T&E) – unsere Kunden über den tatsächlichen Verbrauch unserer Fahrzeuge informieren.“

Die vollständige „A-Liste“ wurde vorgestern im Bericht des CDP veröffentlicht. Dieser Bericht, der die entsprechenden Aktivitäten im Kampf gegen den Klimawandel erfasst, zeigt, dass die internationalen Unternehmen den Übergang zu einer CO2-armen Wirtschaft begonnen haben, und dass einige Unternehmen die sich aus diesem Übergang ergebenden Chancen bereits nutzen. Die von diesen Unternehmen angekündigten Maßnahmen zur Emissionsreduktion stehen in Einklang mit den Zielen des Weltklima-Abkommens von Paris, das anlässlich der COP21 ausgehandelt wurde. Sie werden bei den nächsten jährlichen Bewertungen als Referenz dienen.

Paul Dickinson, Vorstandsvorsitzender von CDP: „Wir gratulieren den 193 Unternehmen der ‚A-Liste‘, die im Kampf für eine CO2-arme Zukunft vorangehen. Die Unternehmen sind Schlüsselakteure, wenn es darum geht, der Weltwirtschaft zu ermöglichen, ihre neuen Ziele zu erreichen. Diese führende Gruppe von Unternehmen weist den anderen den Weg; sie zeigt, welche ehrgeizigen Maßnahmen umzusetzen sind, und welche umfangreichen Möglichkeiten sich ihnen dadurch bieten können.“
Die „A-Liste“ mit den Ergebnissen aller am CDP-Programm zum Klimawandel teilnehmenden Unternehmen ist auf der Webseite des CDP (https://www.cdp.net/en/research/global- ... gress-2016" onclick="window.open(this.href);return false;) verfügbar.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 28.10.2016 18:33

Peugeot Adventure Movie Nights - Bundesweite Roadshow zum Launch des neuen Peugeot 3008





Datum der Veröffentlichung: 28/10/2016

• Peugeot inszeniert stylische Industrie-Locations für adrenalinreichen Filmgenuss
• Teilnehmer erleben den Peugeot 3008 und den Traveller live
• Tickets sind nicht käuflich zu erwerben, sondern werden exklusiv verlost



Zum Launch des neuen Kompakt-SUV Peugeot 3008 und des Family-Van Peugeot Traveller begleitet die französische Automarke die Markteinführung mit einer deutschlandweiten Roadshow: der PEUGEOT ADVENTURE MOVIE NIGHTS TOUR. Diese startet am 8. November 2016 in Köln und wird daraufhin in München, Berlin und Hamburg Halt machen. On Tour präsentiert Peugeot den neuen Kompakt-SUV 3008 und den Peugeot Traveller einem exklusiven Personenkreis in Industrie-Locations wie dem Avalon Kraftwerk in München und dem ewerk in Berlin. Hier können die Besucher mit den beiden neuen Modellen in stimmungsvoller Atmosphäre auf Tuchfühlung gehen. Zum anderen präsentiert Peugeot an diesem Abend in Kooperation mit dem renommierten Banff Mountain Film Festival das Programm „Radical-Reels“: die extremsten und adrenalinreichsten Filme des Festivals.

„Das Filmprogramm unserer Roadshow passt perfekt zum neuen Peugeot 3008 und dem Peugeot Traveller als auch zu dem seit 2015 eingeführten Claim der Marke: Impress Yourself. Wir freuen uns deshalb sehr über die Kooperation mit dem Banff Mountain Film Festival“, erklärt Lukas Dohle, Direktor Marketing Peugeot Deutschland. „Die Filme zeigen Protagonisten, die unbeirrt ihren eigenen Weg gehen, sowohl on- wie auch off-road. Der neue Peugeot 3008 und der Traveller sind bestens geeignet, um sich mit ihnen ins Abenteuer zu stürzen.“

Die Teilnehmeranzahl an den exklusiven Events ist begrenzt und die Tickets für die Peugeot Adventure Movie Nights werden verlost. Durch Anmeldung auf der Seite peugeot-adventure-tour.de besteht die Möglichkeit jeweils zwei der limitierten Tickets zu gewinnen. Darüber hinaus verlost Peugeot unter allen Teilnehmern eine GoPro Hero5 inklusive Equipment, um eigene Abenteuer auch filmisch festzuhalten.

Termine der Roadshow:

08. November 2016: Köln - Location: The New Yorker / DOCK.ONE
10. November 2016: München - Location: Das AVALON Kraftwerk
22. November 2016: Berlin - Location: ewerk am Potsdamer Platz
24. November 2016: Hamburg - Location: Edelfettwerk

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.peugeot-adventure-tour.de" onclick="window.open(this.href);return false;.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 3008: 6,0 – 4,0;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 136 – 104.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot Traveller: 5,7 – 5,2;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 151 – 137.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 04.11.2016 15:21

Erfolgreicher Start für den neuen Peugeot 3008 - Große Kundennachfrage nach dem neuen Löwen-SUV





Datum der Veröffentlichung: 03/11/2016

• Marktanteil von Peugeot erreicht im Oktober Jahres-Hoch von 2,10 Prozent
• Peugeot baut SUV-Modellprogramm konsequent aus •



Das Einführungswochenende für den neuen Peugeot 3008 in Deutschland war ein großer Erfolg: Die Peugeot Partner konnten sich über ein starkes Interesse des Publikums an dem neuen Kompakt-SUV freuen. Allein am Samstag, 29. Oktober 2016, verzeichneten die Peugeot Partner eine Verdreifachung des Kaufvertragseingangs im Vergleich zu üblichen Samstagen.

Diese überaus positive Reaktion am Markt spiegelt sich auch in einer ausgezeichneten Monatsbilanz für die Löwenmarke im Oktober wider: Mit einem Marktanteil von 2,10 Prozent (Pkw und Nutzfahrzeuge) erreichte Peugeot den höchsten Marktanteil in diesem Jahr und verbuchte nach Mai 2016 zum zweiten Mal in 2016 einen Marktanteil von mehr als 2 Prozent. Insgesamt konnte Peugeot im Oktober 5.963 Fahrzeuge vermarkten. Das entspricht einem Plus gegenüber dem Vorjahresmonat von mehr als 9 Prozent. „Diese gute Monatsbilanz stimmt mich positiv, dass wir gemeinsam mit dem Handel ein starkes Jahresergebnis erzielen werden“, erklärt Benno Gaessler, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland. „Das große Interesse der Kunden am neuen Peugeot 3008 zeigt, dass wir mit unserer SUV-Strategie auf dem richtigen Weg sind.“

Mit dem neuen 3008 setzt Peugeot sein starkes Wachstum im bedeutenden Segment der SUV fort. Nach der im Juni 2016 eingeführten neuen Generation des City-SUV 2008 tritt der 3008 in der volumenstarken Klasse der SUV an. Im Frühjahr 2017 wird mit dem Family-SUV Peugeot 5008 ein drittes Modell in diesem Segment lanciert, womit Peugeot zu den wenigen Volumenanbietern mit einem vielfältigen SUV-Angebot gehört.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 2008: 4,9 – 3,5;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 114 – 90.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 3008: 6,0 – 4,0;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 136 – 104.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 08.11.2016 15:55

GEFCO erhält Vertrag über 8 Milliarden Euro für die Optimierung der weltweiten Logistik der Groupe PSA





Datum der Veröffentlichung: 08/11/2016

Die Groupe PSA und GEFCO haben einen Exklusivvertrag unterzeichnet, im Rahmen dessen die Groupe PSA das Management und die Optimierung seiner gesamten industriellen Logistik weltweit an GEFCO überträgt. Der mit 8 Milliarden Euro dotierte Vertrag macht GEFCO zum größten Zulieferer der Groupe PSA in Europa und zum zweitgrößten weltweit. Er wird am 1. Januar 2017 für die Dauer von fünf Jahren in Kraft treten.



In Übereinstimmung mit den in ihrem Strategieplan „Push to Pass“ festgelegten Zielen für ein profitables Wachstum wird dieser Vertrag der Groupe PSA erlauben, die Verbesserung ihrer operationellen Performance weiter voranzutreiben. Die Groupe PSA zeigt damit einmal mehr ihr Vertrauen in die Teams von GEFCO und die Zuverlässigkeit der Leistungen dieses Unternehmens.

Globale und integrierte Logistik- und Transportlösungen

Der Vertrag beinhaltet die Entwicklung und Umsetzung globaler Logistik- und Transportlösungen für die drei Marken des Herstellers: Peugeot, Citroën und DS Automobiles. Er umfasst das Management und die Optimierung der gesamten Lieferkette, von der Beschaffung der Komponenten durch die Fertigungs- und Montagewerke bis zum Vertrieb der fertigen Fahrzeuge. Diese Leistungen der Inbound- und Outbound-Logistik werden durch den Ersatzteilvertrieb ergänzt.

Diese strategische Partnerschaft stellt eine Bestätigung des Know-hows von GEFCO im Bereich der Entwicklung und Optimierung von komplexen Lieferketten dar. Als „Fourth Party Logistics provider (4PL)“-Dienstleister wird GEFCO exklusiver Partner von PSA bei der Umsetzung optimierter multimodaler Prozesse sein, bei denen der Transport auf dem Straßen-, Schienen-, Luft- und Wasserweg kombiniert wird, um End-to-End-Lösungen zu schaffen. GEFCO wird auch für die Koordinierung der Dienstleister zuständig sein, die per Ausschreibung ausgewählt werden, um Teil der Logistik zu werden. Zentrale Aufgabe für GEFCO wird sein, sein exzellentes Know-how im Bereich des Logistic Engineering einzubringen, in Kombination mit leistungsfähigen IT- und Datenmanagementsystemen, um eine Echtzeitverfolgung und ein nahtloses Zusammenspiel der Liefer-, Lager- und Vertriebskette sicherzustellen.

Dieser Vertrag deckt alle geografischen Gebiete ab, in denen die Groupe PSA tätig ist, sowohl im Bereich Produktion als auch im Vertrieb, also etwa fünfzig Länder. Er verleiht GEFCO eine Einkaufsbedeutung und eine „Pooling Power“, von denen all seine Kunden profitieren werden.

Eine strategische Partnerschaft für beide Seiten

Die Groupe PSA möchte das Logistikunternehmen GEFCO auch an der Ausarbeitung logistischer und industrieller Lösungen für zukünftige Projekte beteiligen, die es selbst oder in Zusammenarbeit mit Partnern durchführen wird.

Yannick Bézard, Einkaufsdirektor der Groupe PSA: „Dieser Vertag wird ein effektives Instrument zur Verbesserung der operationellen Performance der Groupe PSA darstellen. GEFCO genießt unser vollstes Vertrauen, um uns bei unserem anspruchsvollen Transformationsprozess, unserer Öffnung für neue Business-Bereiche und unserer internationalen Expansion zu begleiten.“
Luc Nadal, Vorstandsvorsitzender der GEFCO-Gruppe: „GEFCO ist sehr stolz darauf, von der PSA-Gruppe als strategischer Partner ausgewählt worden zu sein. All unsere Teams arbeiten gemeinsam daran, die Effizienzanforderungen unserer Kunden zu erfüllen; sie stellen tagtäglich ihre Fähigkeit unter Beweis, unsere Kunden bei ihrer internationalen Expansion zu begleiten und gemeinsam mit diesen ihre langfristigen Wachstums- und Profitabilitätsziele zu verwirklichen.“
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 16.11.2016 13:32

Peugeot Traveller - Ein vielseitiger Van für gehobene Ansprüche





Datum der Veröffentlichung: 15/11/2016

  • • Vier effiziente Antriebe mit Best-in-Class-Werten bei Emissionen
    • Stilvolles Interieur mit bis zu acht Sitzplätzen
    • Fahrzeugdesign mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet



Mehr Raumkomfort als eine Luxuslimousine, weniger Verbrauch als viele Mittelklasse-Kombis – das sind nur zwei Eckpunkte im breiten Spektrum des neuen Peugeot Traveller. Die multifunktionale Großraumlimousine setzt mit ihren umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten und den zahlreichen Assistenzsystemen Maßstäbe im Segment der Familien-Vans und VIP-Shuttles. Anders als seine Wettbewerber baut der Peugeot Traveller auf einer völlig neu entwickelten Plattform mit Pkw-Merkmalen auf und bietet großzügige Platzverhältnisse, eine einzigartige Sicherheitsausstattung und wahren Oberklassekomfort auf allen Sitzplätzen.

Mit vielen Details beweist der Peugeot Traveller innovativen Fortschritt: Seine Schiebetüren mit Öffnungssensor beispielsweise gab es auf dem deutschen Markt bisher noch nicht. Ebenso einzigartig ist seine Größe: Den Peugeot Traveller gibt es insgesamt in zwei Längen mit 4,95 Meter und 5,30 Meter von Stoßfänger zu Stoßfänger. Jede Variante ist jedoch immer nur 1,90 Meter hoch, eine Seltenheit in diesem Segment. Dadurch kann der Peugeot Traveller ohne Probleme in Parkhäuser einfahren und wirkt zudem elegant gestreckt. Ein Styling mit Auszeichnung: Schon vor seiner Markteinführung erhielt der Peugeot Traveller den renommierten Red Dot Design Award.

Die neue Großraumlimousine ist als Peugeot Traveller mit den zwei größeren Radständen und in den zwei Ausstattungsvarianten Active und Allure erhältlich sowie als Traveller Business in drei Längen mit 4,61 Meter, 4,95 Meter und 5,30 Meter (letztere erst ab Mitte 2017 erhältlich) und als Traveller Business VIP (erst ab Mitte 2017 im Handel erhältlich) in zwei Längen mit 4,95 Meter und 5,30 Meter.

Großzügiges Interieur mit umfangreicher Ausstattung

Die wahren Werte des neuen Peugeot Traveller liegen dort, wo sie Fahrer und Passagiere auch am intensivsten zugutekommen: Innen. Denn der kompakte Große der Löwenmarke ist ein Multitalent. Er bietet Allen, die aufgrund ihrer Hobbys oder Mitfahrer viel Platz brauchen, den flexiblen Raum, den sie benötigen. Zwischen acht Sitzplätzen und 4.500 Liter Gepäckvolumen sind zahlreiche Variationen möglich.

Bereits in der Ausstattungsvariante Active kann der Innenraum durch die Modularität der verschiebbaren Sitze individuell dem Bedarf angepasst werden. Dank des Quick Drop Systems lassen sich die komfortablen Sitze sehr einfach herausnehmen und wieder einbauen. Bequemen Einstieg bietet die Schiebetür auf der rechten Seite. Gleich zwei Klimaanlagen für vorn und hinten sorgen für uneingeschränkten Reisekomfort auf allen Plätzen. In der zweiten Reihe bietet eine Sitzbank mit einzelnen Rückenlehnen bis zu drei Passagieren Platz.

Abgerundet wird die hochwertige Serienausstattung des Peugeot Traveller Active unter anderem durch die Audioanlage RD6 mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB, die Geschwindigkeitsregelanlage mit Begrenzer, den Müdigkeitswarner sowie das Sicht-Paket mit Lichtsensor, Regensensor und automatisch abblendendem Innenspiegel.

Ausstattungsniveau Allure: Einzigartige Extras serienmäßig

In der höheren Ausstattungsstufe Allure verfügt der Peugeot Traveller zusätzlich unter anderem über Lederausstattung, Audioanlage RCC mit Sieben-Zoll-Touchscreen und Mirror Screen, Xenon-Scheinwerfer und Einparkhilfe hinten und vorn akustisch. Fahrer und Beifahrer genießen gesteigerten Fahrkomfort auf elektrisch verstellbaren Sitzen, mit Sitzheizung und Massage-Funktion. Für komfortablen Zugang sorgt die schlüssellose Schließanlage (Keyless) mit Sensoren auf den vorderen Türen und den Schiebetüren.

Eine Besonderheit in diesem Segment sind die elektrischen Schiebetüren auf beiden Seiten. Einzigartig im Wettbewerb des Peugeot Traveller: Über das schlüssellose Schließsystem lassen sich die Türen unter anderem auch dank der Öffnungssensoren im Fahrzeugheck mit einer Fußbewegung öffnen. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Allure-Ausstattung ist das rund einen Quadratmeter große zweiteilige Glasdach über der zweiten und dritten Sitzreihe. Ein einzigartiges Angebot im Segment ist auch das farbige Head-up-Display in Verbindung mit der Geschwindigkeitsregelanlage mit Begrenzer.

Für Profis: Traveller Business und Traveller Business VIP

Aktuell hat Peugeot die Traveller-Familie um die Business-Variante ergänzt. Sie erfüllt die Ansprüche einer professionellen Personenbeförderung an ein optimales Fahrzeug. Die Modellpalette umfasst die drei leistungsstärkeren Motorvarianten und ist mit kurzem und mittlerem Radstand lieferbar. Die à-la-carte-Konfiguration ist zugeschnitten für beispielsweise Flughafenshuttle auf Kurzstrecken, städtische Taxis, Sportvereinsshuttle, aber auch Langstreckentransporte. Dementsprechend bietet die Großraumlimousine eine auf Robustheit ausgelegte Ausstattung mit Kunststoffboden und nicht verstellbaren Sitzen sowie Audioanlage RD6 mit USB und Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

Für Businesskunden, die einen Luxus-Shuttle für Personentransporte der Spitzenklasse anbieten, hat Peugeot die Variante Business VIP konzipiert (erst ab Mitte 2017 in Handel erhältlich). Erkennbar am individuellen Außendesign und extra getönten Scheiben bietet die auf Komfort ausgerichtete Großraumlimousine individuell verstellbare Einzelsitze mit Lederpolstern, Lounge-Ausstattung mit Tisch, komfortabler Ambiente-Beleuchtung und edlem Teppich.

Die Antriebe: Vier Dieselmotoren mit Schaltgetriebe und Automatik

Das Antriebskonzept umfasst insgesamt vier Motorvarianten, allesamt Vierzylinder-Dieselmotoren mit modernster SCR-Abgastechnologie. Die Palette reicht vom 1.6L BlueHDi mit 70 kW (95 PS) über den 1.6L BlueHDi STOP & START mit 85 kW (116 PS) und den 2.0L BlueHDi STOP & START mit 110 kW (150 PS) bis zum 2.0L BlueHDi STOP & START mit 130 kW (177 PS) mit Sechs-Stufen-Automatikgetriebe. Alle durchschnittlichen Verbrauchswerte liegen unter sechs Liter. Der Peugeot Traveller mit dem 85 kW (116 PS) starken 1.6 l BlueHDi setzt mit 5,2 l/100 km und 137 g CO2/km neue Bestwerte in seiner Klasse.

Der Peugeot Traveller deckt damit eine sehr weite Spanne von individuellen Anforderungen an den Antrieb ab – von sparsam bis dynamisch, von komfortabel bis kraftvoll. Und oft auch alles zusammen. Insbesondere das Wandler-Automatikgetriebe EAT6 (Efficient Automatic Transmission) leistet einen wichtigen Beitrag zur gleichzeitigen Steigerung von Komfort, Sparsamkeit und Dynamik.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4144
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Peugeot Pressemitteilungen 2016

Beitrag von BlueTiger » 25.11.2016 14:53

Peugeot auf der Essen Motorshow - Sportlichkeit im Zeichen des Löwen

Datum der Veröffentlichung: 23/11/2016
  • • Dynamische Serienmodelle im Mittelpunkt des Messeauftritts
    • Neuer 3008 GT bringt Dynamik in das Segment der Kompakt-SUV
    • Peugeot-Rallyefahrer zu Gast am Messestand von Peugeot


Ob GT oder GTi in der vielfältigen Modellfamilie von Peugeot kommt Sportlichkeit löwenstark zum Ausdruck. Und das in unterschiedlicher Ausprägung. Auf der Essen Motor Show (25. November bis 4. Dezember 2016) präsentiert Peugeot in Halle 3 (Stand A150) die besonders dynamischen Vertreter seiner Modellpalette. Insbesondere der neue Peugeot 3008 GT demonstriert auf dem Messestand der französischen Marke, wie dynamisch ein moderner Kompakt-SUV sein kann. Der neue Peugeot 3008 steht im Mittelpunkt der SUV-Offensive der französischen Marke. Neben seinem unverwechselbaren Karosseriedesign überzeugt der neue 3008 mit seinem innovativen i-Cockpit der jüngsten Generation mit volldigitalisierten Instrumenten.

Ein hohes Maß an Sportlichkeit kennzeichnet auch den kompakten Peugeot 308 SW GT, der Dynamik mit einem großzügigen Raumangebot verknüpft. Unverkennbares Leistungsstreben bringen der kompakte 308 GTi by PEUGEOT SPORT und der 208 GTi zum Ausdruck.

Neben den Serienmodellen präsentiert Peugeot auf der Essen Motorshow auch zwei attraktive Rallyefahrzeuge: Das über viele Jahrzehnte entwickelte Know-how von Peugeot im Motorsport unterstreichen der 205 Turbo 16, Sieger der Deutschen Rallye-Meisterschaft 1986, und der aktuelle 208 T16 R5, Vize-Champion in der Deutschen Rallye-Meisterschaft 2016. Die amtierenden Vizemeister der DRM, Christian Riedemann und Lara Vanneste aus dem TEAM PEUGEOT ROMO, werden an ausgesuchten Messetagen am Peugeot-Stand Autogramme geben (25. November: 16.00 bis 16.30 Uhr, 26. und 27. November: jeweils 11.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 15.00 Uhr).

Darüber hinaus wird der französische Peugeot-Werksfahrer Stéphane Peterhansel, Sieger der Rallye Dakar 2016, am 25. November von 16.00 bis 16.30 Uhr für Autogramme am Peugeot-Stand zur Verfügung stehen.
grüCCle

Bianka und Caruso Bild

:i_baeh: Ich habe doppelten Spass Cabrio fahren mit Autogas :i_baeh:

Antworten