Motor geht im Stand aus

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 6159
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Motor geht im Stand aus

Beitrag von Pfiffy »

Seit ein paar Wochen hat mein CCle das Problem, dass der Motor beim Treten der Kupplung oft aus geht. Da ich meist im Stadtverkehr unterwegs bin ist das natürlich mehr als ärgerlich. Rolle ich an eine Ampel mit niedriger Drehzahl hin und trete die Kupplung bleibt der Motor meist an. Ist die Drehzahl vorm Kuppeln jedoch höher geht er meistens aus. Die Drehzahl geht praktisch ruckartig in den Keller und der Motor stirbt ab. Hin und wieder fängt er sich auch wieder, Relais klackern und er läuft wieder. Manchmal mag er nach dem Absterben auch nicht gleich wieder anspringen, was natürlich im Stadtverkehr im Stau super praktisch ist....

Ganz toll ist das ja auch, weil die Servolenkung und der Bremskraftverstärker ohne Motor nicht funktionieren. Wär beinah an die Tiefgarageneinfahrt dran gefahren (2mm warens noch...).

Ich habe den CC dann vorletztes Wochenende nachts mal mit Vollgas x Kilometer über die AB gejagt, da läuft er mit 210-220 km/h (aufm Tacho) wie eine 1. Verschmutzungen im Motor, an den Ventilen usw. sollte es dabei eigentlich raus geblasen haben.

Nun ja, jetzt war ich gerade in der Werkstatt und hab einen Termin vereinbart. Die erste Meinung des Meisters war auch eine Verschmutzung oder die Leerlaufsteuerung/Leerlaufsensor. Dazu muss der CC natürlich ans Planet angeschlossen werden und jetzt hoffen wir mal, dass was im Fehlerspeicher steht. Nächste Woche um die Zeit sollte ich mehr wissen. Bin ja schon mal gespannt. 1. auf die Ursache und 2. auf die Kosten....

Grücce,
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Zuletzt geändert von Pfiffy am 18.02.2009 16:47, insgesamt 1-mal geändert.

Stichwörter:
DAE Avatar
PitHit

Beitrag von PitHit »

Hallo Pfiffy.
Ich hatte das gleiche Problem, allerdings bei einem anderen Fabrikat (Ford) auch schon mal. War dann der Luftmengenmesser. Teil ausgetauscht und Problem war verschwunden. Vielleicht ein Tip an deine Werkstatt, bevor lange gesucht und gedoktert wird.

GruCC, PitHit
DAE Avatar
roland garros

Beitrag von roland garros »

@pfiffy
wieviele kilometer hat den dein cc drauf? luftmassenmesser wäre nicht so gut...das ding ist glaube ich nicht ganz billig :erschreck: mir kommt vor das mit zunehmenden alter (kilometern) immer öfter dieses und das AA (anomalie abgas) beim cc auftaucht was mich nicht so glücklich macht d_pfeif: dieses jahr werde ich wohl aller vorraussicht die 100.000 knacken. bisher läuft er wie eine eins :i_respekt: absolut top ohne irgendwelche macken. ich hoffe das dies nichts mit dem alter bzw. kilometern zu tun hat sondern ein "einzelfall" (..fälle) ist, sind.

mfg RG :d_zwinker:
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 6159
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Beitrag von Pfiffy »

Aktuell ca. 113000 km.

Die Anomalie Abgas hatte ich zuletzt vor ca. zwei Jahren, da war dann das E-Gas (Gas-Poti) defekt. Das war wenigstens nicht so teuer.

Ich glaub mein CC schreit laut "verkauf mich"....

Grücce,
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Benutzeravatar
BlueTiger
CC Gott/CC Göttin
Beiträge: 4211
Registriert: 24.02.2007 16:42
Wohnort: Recke
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110 PS LPI /Gas
Farbe: Nymphengrün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Spritmonitor.de

Beitrag von BlueTiger »

Im Stand war es nicht aber gestern Abend hatte ich auch soetwas komisches :sad: Fahre an eine übersichtliche Kreuzung herran und hatte nur gebremst. Auf einmal ging die Leuchte der Handbremse und Batterie an :a_augenrumppel: Nix Bremse und Nix Lenkung. :erschreck: Hab ihn so eben noch in die Richtung bekommen wo ich ihn hinhaben wollte. Auto ausgemacht und neu gestartet, lief dann ohne Probleme. Bis zu dem Zeitpunkt war ich gerademal 800 Meter gefahren

PS. Hab gerademal 60500 Km auf der Nadel
Zuletzt geändert von BlueTiger am 18.02.2009 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
DAE Avatar
roland garros

Beitrag von roland garros »

]Original von Pfiffy hat geschrieben: Ich glaub mein CC schreit laut "verkauf mich"....


oh cheffe....das darfst aber nicht machen :shock: ausser du kaufst dir einen 207cc :mrgreen: wobei du auch da pech haben kannst und eine gurke erwischen. deshalb habe ich den kauf eines 207cc zumindestens für den moment auf eis gelegt solange meiner nicht richtig rumzickt, was er im moment überhaupt nicht macht :d_zwinker: und es macht einfach spass "das! original" zu fahren :mrgreen: :laugh:

mfg RG
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5774
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Beitrag von deltz »

.....wie PitHit schon sagt, der Luftmengenmesser ist vielleicht die Lösung. Ans verkaufen würde ich im Leben nicht denken. Bin mal gespannt, was die Werksatt sagt. Grucc deltz
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 6159
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Re: Motor geht im Stand aus

Beitrag von Pfiffy »

Sodele, ich hab meinen CC heute wieder aus der Werkstatt geholt. Es war weder der Leerlaufsensor noch der Luftmengensensor (wobei das bei meiner Motorvarianten anscheinend alles in einem zentralen Steuermodul drin ist). Ne, es war ein defektes Kabel im Kabelstrang. Die Werkstatt konnte das übers Planet raus kriegen und hat das Kabel ausgetauscht.

Nun denn, ich hoffe mal, dass das Problem damit beseitigt ist. Auf dem Heimweg ging der Motor schon mal nicht aus.

Kosten:
- Diagnose und Fehlersuche: 39,50
- Instandsetzung Kabelstrang: 39,50
zzgl. Kleinteile und MWSt: 96,53

Und sonst absolut vorbildlicher Service bei Abgabe des CCs, Rückruf mit Erklärung und bei der Abholung. So soll es sein. Respekt!

Und als anscheinend neuen Service gab es am Abend eine SMS mit dem genauen Rechnungsbetrag und den Abholzeiten!

Grücce,
Pfiffy

P.S. @Tanja: Falls du hier mitliest - wär schön, wenn du mal zu einer Ausfahrt mitkommen würdest!

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 5774
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Motor geht im Stand aus

Beitrag von deltz »

.....das hat sich kostenmäßig ja noch moderat verhalten und der Service spricht auch für sich :i_respekt:

Grucc
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 6159
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Re: Motor geht im Stand aus

Beitrag von Pfiffy »

Tja, dafür war ich jetzt drei Stunden unterwegs und in der ersten Stunde ging der Motor des öfteren aus. Nachdem er dann richtig warm war nicht mehr. Da werd ich sicherheitshalber doch nochmal in der Werkstatt vorbei schaun.

Grücce,
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
DAE Avatar
roland garros

Re: Motor geht im Stand aus

Beitrag von roland garros »

hey pfiffy!

das würde ich auch beobachten, wenn es wirklich am kabel lag dürfte er nicht mehr ausgehen, egal kalt oder warm. hat er ja vorher auch nicht gemacht oder? :d_zwinker:

mfg

RG :wink:
DAE Avatar
naun

Re: Motor geht im Stand aus

Beitrag von naun »

tag:)

meine Freundin hat mit ihrem auto genau das gleiche Problem... sobald man den motor zurück in den leerlauf lässt, kann er aus gehen... meis 1-2 mal, und nur wen er kalt ist... ausserdem läuft er im stand dann auch etwas unruhig... Wenn der Motor allerdings mal warmgefahren ist, läuft er auch tadellos. Ich vermute auch stark, das es was mit den kalten Temperaturen zur zeit zu tun hat, aber normal ist das trotzdem nicht.
Fehlerspeicher wurde ausgelesen, nix gefunden... daraufhin wurde zündspule getauscht, hat nix gebracht... hab jetzt noch die Zündkerzen erneuert und immernoch schlecht... einer ne idee?

@pfiffy
hast du dein Problem inzwischen gelöst? werd noch verrückt

Schonmal danke für eure Lösungsvorschläge :)
gruß Naun
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 6159
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Re: Motor geht im Stand aus

Beitrag von Pfiffy »

@naun

Also nach dem Austausch des Kabels trat das Problem bei meinem 206cc nur noch einige wenige Male auf und war dann ganz weg. Ich schätze mal, das Kabel war die Hauptursache.

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay:
DAE Avatar
naun

Re: Motor geht im Stand aus

Beitrag von naun »

alles klar... kabelbruch hätte der wohl wahrscheinlich beim Fehler auslesen gefunden... werde denke mal als nächstes den Luftmengenmesser tauschen...
grus
Benutzeravatar
Pfiffy
Cheffe
Beiträge: 6159
Registriert: 24.02.2007 13:43
Wohnort: München
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 PS
Farbe: Nachtschwarz
Baujahr: 2009
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Spritmonitor.de

Re: Motor geht im Stand aus

Beitrag von Pfiffy »

naun hat geschrieben:alles klar... kabelbruch hätte der wohl wahrscheinlich beim Fehler auslesen gefunden... werde denke mal als nächstes den Luftmengenmesser tauschen...
grus
Als ich den CC in die Werkstatt gebracht habe war der erste Verdacht des Annahmemeisters auch der Sensor. Im Fehlerspeicher stand nur ein sporadischer Fehler. Durch das Auslesen kamen sie nicht drauf. Ich denke mal eher, sie haben das defekte Kabel einfach GESEHEN (ist meine Vermutung).

Grücce
Pfiffy

:sonne: :sonne: :sonne:
:ccbay: