Wie funktioniert die Handbremse?

Alles zum Thema 308cc
Benutzeravatar
Casio
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2017 14:01
Wohnort: Bonn
CC-Modell: 308cc
Motor: 1,6 156PS
Farbe: Perlmuttweiss
Baujahr: 2013
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wie funktioniert die Handbremse?

Beitrag von Casio » 31.05.2018 15:06

Hallo,
ich möchte die Beläge und Scheiben an der Hinterachse wechseln.
Meine Frage: Ist die Handbremse mittels Trommel gedacht worden, oder wie sonst?
Grüsse Casio

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1290
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Wie funktioniert die Handbremse?

Beitrag von MonacoFranze » 18.06.2018 15:27

Ich weiß nicht so genau, was deine Frage soll. Vom Handbremshebel geht ein Handbremsseil zum rechten hinteren Rad, eins zum linken hinteren Rad.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Casio
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2017 14:01
Wohnort: Bonn
CC-Modell: 308cc
Motor: 1,6 156PS
Farbe: Perlmuttweiss
Baujahr: 2013
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wie funktioniert die Handbremse?

Beitrag von Casio » 19.06.2018 16:08

Meine Frage: Wenn ein Seil zu beiden Rädern geht, wird das dann mechanisch mit Trommel gelöst?
Die Fahr-Bremsen funktionieren ja hydraulisch....
Und gibt es irgendwelche Komplikationen beim Wechsel. Brauch man Spezial-Werkzeug zum Drücken der Bremskolben (drücken + drehen)?
Hab bis jetzt immer nur vorne bei meinen vorherigen Autos gewechselt. Beläge raus, Scheiben neu, Beläge rein...

Benutzeravatar
MonacoFranze
CC-Fanatiker/in
Beiträge: 1290
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Wie funktioniert die Handbremse?

Beitrag von MonacoFranze » 29.06.2018 07:53

Ich würde dir raten, bei deinem Nichtwissen, die Reparatur einer Bremse zu unterlassen und eine Werkstatt aufzusuchen. Dir ist ja sicher bekannt, dass falscher Einbau usw. sehr leicht nachgewiesen werden kann wenn was passiert. Deine Versicherung würde die Leistung ablehnen bzw. von dir zurück fordern usw. Meine Kollegen haben hier täglich entsprechende Gutachten zu fertigen.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Casio
Verbrauchs-Ausrechner/in
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2017 14:01
Wohnort: Bonn
CC-Modell: 308cc
Motor: 1,6 156PS
Farbe: Perlmuttweiss
Baujahr: 2013
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wie funktioniert die Handbremse?

Beitrag von Casio » 06.07.2018 16:58

NEE, werde an die Bremsen auf keinen Fall selbst rangehen. Zu gefährlich. Mich hat halt nur die Funktionsweise interessiert. Habe die Teile besorgt, machen wird das aber ein Mechaniker in einer Werkstatt..